none
Netzlaufwerk über GPO verbinden RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    Ich möchte ein Netzlaufwerk (Freigegebener Ordner) per Group Policy verbinden. Es sollen nur ausgewählte Benutzer (sind alle in einer Gruppe) den Ordner verbunden bekommen.

    Bekomme das leider nicht hin. Gibts dazu eine kleine Anleitung?

    Meine Umgebung: WinXP Clients und 2008er Standard Server. AD.

    vielen Dank.

    LG Peter

    Mittwoch, 8. September 2010 17:39

Antworten

  • Hi,

    Am 08.09.2010 21:12, schrieb phoenigs:

    sollte so aussehen: \\WORK2\benutzer<file://\\WORK2\benutzer> und
    eben das Kennwort. Wie kann ich das realisieren?

    äh ... HÄ?
    Wie kann man in der GUI der Laufwerksverbindungen in den Preferences
    (Einstellungen) da einen Fehler machen?
    Was meinst du warum es da 2 Felder für Benutzername und Kennwort gibt?

    Ich gebe dir jetzt mal 2 Minuten, um das selber rauszufinden.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 9. September 2010 07:21

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 08.09.2010 19:39, schrieb phoenigs:

    Ich möchte ein Netzlaufwerk (Freigegebener Ordner) per Group Policy
    verbinden. Bekomme das leider nicht hin.

    KB943729 an alle XP Clients ausrollen, IE7 oder SP3 zusätzlich, ansonsten ist XMLLite notwendig.

    BenKonf\Einstellungen\Windows-Einst\Laufwerke
    ist selbsterklärend.
    Dann im Tab:Gemeinsam -> Zielgruppenadressierung auf Elementebene
    (Item Level Targeting) öffnen, Sicherheitsgruppe per "Durchsuchen"
    eintragen, denn es geht nur mit der SID, nichtmit dem Namen.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Mittwoch, 8. September 2010 18:00
  • Super, das funktioniert prinzipiell.

    Jetzt habe ich aber noch ein Problem: Die Laufwerksverknüpfung geht auf einen anderen Server(WORK2), der nicht in der Domäne (WORK) ist. D.h. ich muss bei der Anmeldung auch den Servernamen mitgeben, sprich das sollte so aussehen:  \\WORK2\benutzer und eben das Kennwort.

    Wie kann ich das realisieren?

    Das hat bei mir nicht funktioniert, wenn ich \\WORK\benutzer eintrage.

    Danke im Voraus.

    LG Peter

     

    Mittwoch, 8. September 2010 19:12
  • Am 08.09.2010 schrieb phoenigs:

    Jetzt habe ich aber noch ein Problem: Die Laufwerksverknüpfung geht auf einen anderen Server(WORK2), der nicht in der Domäne (WORK) ist. D.h. ich muss bei der Anmeldung auch den Servernamen mitgeben, sprich das sollte so aussehen: 
    \\WORK2\benutzer <file://\\WORK2\benutzer> und eben das Kennwort.

    Wie kann ich das realisieren?

    Hmm, via Batch Script und net use wäre das möglich:

    net use X: \\Server\Share "kennwort" /User:Domain\Benutzer

    Das hat bei mir nicht funktioniert, wenn ich \\WORK\benutzer <file://\\WORK\benutzer> eintrage.

    Oder den Benutzer mit einem nicht leeren Kennwort auf dem Server
    anlegen.
    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 8. September 2010 19:28
  • Hi,

    Am 08.09.2010 21:12, schrieb phoenigs:

    sollte so aussehen: \\WORK2\benutzer<file://\\WORK2\benutzer> und
    eben das Kennwort. Wie kann ich das realisieren?

    äh ... HÄ?
    Wie kann man in der GUI der Laufwerksverbindungen in den Preferences
    (Einstellungen) da einen Fehler machen?
    Was meinst du warum es da 2 Felder für Benutzername und Kennwort gibt?

    Ich gebe dir jetzt mal 2 Minuten, um das selber rauszufinden.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Donnerstag, 9. September 2010 07:21
  • Am 09.09.2010 schrieb Mark Heitbrink [MVP] [MVP]:
    Hi,

    Ich gebe dir jetzt mal 2 Minuten, um das selber rauszufinden.

    OK, die sind jetzt um. ;) Was nun?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #19:
    Am I getting smart with you? How would you know?

    Donnerstag, 9. September 2010 13:17
    Moderator