locked
RDP Protokollfehler RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe Windows 7 Ultimate x64 installiert.
    Seither hab ich das Problem, dass bei einer RDP-Sitzung, über die ich dann Remoteüberwachung auf Windows 2003 Terminalservern betreibe, meine Windows 7 RDP-Session durch Protokollfehler getrennt wird.
    Es passiert immer dann, wenn in der 2. Session (der Remoteüberwachung eines Benutzers), eine Office Applikation (Word, Outlook) geöffnet wird.
    Windows 7 meldet mir nur "Protokollfehler".

    Von einem XP oder Vista Rechner aus, klappt die Remotesteuerung einwandfrei. Auch die gleiche RDP-Session und Remoteüberwachungssession.

    Hat jemand schon Erfahrung damit?

    Gruß
    Finky
    Dienstag, 27. Oktober 2009 15:06

Antworten

  • Hallo Finky

    es ist ein bekanntes Problem mit dem mstsc Client. Die einzige Umgangslösung zur Zeit, ist eine frühere Version der mstsc (XP oder Vista) auf dem Windows 7 Client Computer einzusetzen.

    Gruß
    Andrei
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 10:49

Alle Antworten

  • Hallo Finky

    es ist ein bekanntes Problem mit dem mstsc Client. Die einzige Umgangslösung zur Zeit, ist eine frühere Version der mstsc (XP oder Vista) auf dem Windows 7 Client Computer einzusetzen.

    Gruß
    Andrei
    Mittwoch, 28. Oktober 2009 10:49
  • Hallo Andrei,

    ich habe das gleiche Problem wie Finky, allerdings mit Win 7 Ultimate 32 bit. Ich wollte deiner Anweisung foglen und die frühere version von mstsc installieren. Dies hat leider nicht geklappt: "Fehlermeldung Nicht genügend Speicherplatz für die Installation". Ich habe  folgende Versionen getestet Remote Desktop Client 6.0 (KB925876) und 6.1 (KB952155).
    Hast du vielleicht einen Rat für mich?

    Danke.
    Mittwoch, 18. November 2009 08:18
  • Hallo Aleksej

    ich habe es ebenfalls auch mit der Windows 7 Ultimate Version getestet. Allerdings habe ich den RDP Clienten direkt vom Terminal Server installieren lassen.

    Standardmäßig befindet sich dieser im C:\Windows\System32\Clients\Tsclient\win32. Einfach den Ordner freigeben und die Installation von der Ultimate über das Netzwerk starten.



    Lass uns wissen, ob es weitergeholfen hat.

    Gruß
    Andrei
    Mittwoch, 18. November 2009 08:54
  • Danke für Hilfe!

    ich habe ein wenig weiter gemacht, da ich z.B. Royal TS verwende, brauche ich den Client als standard auf meinem System. Folgendes habe ich gemacht:
     
     1. Inhalt des Ordners  C:\Windows\System32\Clients\Tsclient\win32 von dem Termianlserver kopiert (freigeben, wie Andrei es beschrieben hatte, geht natürlich auch)
     2. Auf dem Win7 die Setup.exe aus dem o.g. Ordner ausgeführt. (So hat man schon funktionierenden Client, aber die Software greift ja auf mstsc aus System32), deswegen weiter
     2. dann bei den beiden folgenden Dateien den Besitz übernehmen und für sich Rechte auf den Vollzugriff setzen
          - C:\Windows\System32\mstsc.exe
          - C:\Windows\System32\mstscax.dll
     3. die o.g. Dateien umbenennen mit dem Zusatz win7 oder so (vielleicht brauchen wir die später)
     4. die beiden Dateien mstsc.exe und mstscax.dll von dem Terminalserver aus C:\Windows\System32\ in C:\Windows\System32\ des Win7 Rechners kopieren.
     5. Fertig

    So weit ich und meine Kollegen es testen konnten, gab es seit dem keine Verbindungsunterbrechungen mehr. Dazu muss man natürlich sagen, dass ich auf dem Umweg keine neuen Features des neuen MSTSC ausnutzen kann.

    Mit den besten Grüßen
    Aleksej

    Mittwoch, 18. November 2009 15:38
  • Hallo zusammen,

     

    ich habe nach der Umstellung meines Clients dasselbe Problem.

     

    1. Leider funktioniert der von Aleksej beschriebene Workaround nicht. Ich habe auf keinem unserer Terminalserver das besagte "Clients"-Verzeichnis. Ist es möglich dies noch hinzuzufügen, damit ich den Workaround nutzen kann?

    2. Weiß jemand, ob für das Problem bald ein Patch erscheinen soll?

     

    Beste Grüße,

    Thies

    Freitag, 23. Juli 2010 06:50
  • Nun denn, da mich die fehlende Remoteüberwachung genervt hat (RDP im XP Mode ist eben nicht dasselbe...), habe ich mich der Sache noch einmal angenommen. Das besagte "tsclient"-Verzeichnis gibt es nicht auf unserem 2008er Terminalserver. Habe nochmal auf unserem 2003er DC nachgeschaugt und da ist es!

    Installiert, getestet, klappt wunderbar!

    Gruß,

    Thies

    Mittwoch, 6. Oktober 2010 06:16