none
Ordnerstruktur auf der Festplatte (Exchange 2003) RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich hab vielleicht grade in einem Programm ohne Undo-Funktion einen Ordner aus Exchange wo anders hinverschoben. Leider kann ich im Internet keine Infos dazu finden, wie die Original-Struktur aussehen muss. Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

    Ich gehe mal in Vorleistung und sage, wie es bei mir grade aussieht (in eckigen Klammern die Unterordner):

    • address -> [ccmail, gwise, ms, notes, smtp, x400]
    • bin -> [MSCFV2]
    • conndata - [tables]
    • ExchangeServer -> [Config, GatherLogs, Projects]
    • exchweb -> [6.5..., bin, controls, help, img, themes, views]
    • MDBData
    • mtdata -> [MTACHECK.OUT]
    • OMA -> [browse, Sync]
    • res -> [4, 9, 1028 ..., Mailroot -> [vsi 1, vsi2] ]
    • schema
    • Sp1 -> [E3SP1DEU]
    • Sp2 -> [E3SP2DEU]
    • srsdata

    Vielen Dank im Voraus! Ich hoffe, es ist nichts schlimmes passiert *seufz*

    Grüße,

    Momro


    • Bearbeitet Momro Montag, 13. Mai 2013 08:07
    Montag, 13. Mai 2013 08:06

Antworten

Alle Antworten

  • Das Problem war das Mailroot-Verzeichnis. Das hätte nicht in "res" dürfen, sondern muss ins Stammverzeichnis.
    Montag, 13. Mai 2013 15:56
  • Hi Momro,

    Das Problem war das Mailroot-Verzeichnis. Das hätte nicht in "res" dürfen, sondern muss ins Stammverzeichnis.

    danke für deine Rückmeldung und schön, dass es läuft!

    Exchange 2003 ist etwas älter und es ist mittlerweile schnell mal etwas zu sagen. War das Buckup defekt und hast du kein Referenz? :-)


    Viele Grüße
    Christian

    Montag, 13. Mai 2013 17:55
    Moderator
  • Erm, Backup - gute Idee. Da hätte man reinschauen können :-) Danke für's Aufmerksammachen :-)
    Montag, 13. Mai 2013 20:41