none
Adressen der Aliasse unter einer Shared Mailbox in O365 anzeigen lassen

    Frage

  • Hallo zusammen,

    ist es möglich bzw. was ist der "Best practice" oder Workaround um die Mailadresse eines Aliasses unter einer Shared Mailbox anzeigen zu lassen?

    Also z.B.:

    Shared Mailbox (primär): test01@microsoft.com

    Alias der Shared Mailbox: kampagne01@microsoft.com


    Nun ist es unter O365 ja so, dass immer nur die primäre Adresse bzw. der Anzeigename (falls gesetzt) als Empfänger angezeigt wird.

    Das ist auch dann der Fall, wenn z.B. eine E-Mail an kampagne01@microsoft.com gesendet wird. Der Empänger in der Shared Mailbox ist trotzdem test01@microsoft.com bzw. der gesetzte Anzeigename.

    Die User, welche die Shared Mailbox abrufen, können also nicht unterscheiden an welche Mail-Adresse bzw. Alias eine E-Mail geschickt wurde.


    Ist dies nicht möglich oder übersehe ich hier etwas?
    Dienstag, 7. Mai 2019 17:36

Antworten

  • zu 1) Du darfst die Regel nicht auf den Alias anwenden, sondern die Option "mit bestimmten Wörtern im Nachrichtenkopf" wählen und dort die Alias Adresse eintragen.

    zu 2) Du legst die Verteilerliste an und fügst dort die Shared Mailbox als Mitglied hinzu (eigentlich genau so wie normale Postfächer). Die Alias Adresse musst Du natürlich von der Shared Mailbox entfernen und als Alias an die Verteilerliste hinzufügen. Zwei Empfängerobjekte mit gleichen SMTP Adresse geht nicht.

    • Als Antwort markiert N- Mittwoch, 8. Mai 2019 10:06
    Mittwoch, 8. Mai 2019 09:34

Alle Antworten

  • Hallo unbekannt,

    da fallen mir zwei Lösungen ein:

    1. Im Mail Header steht der tatsächlich verwendete e-Mail Alias. Du könntest eine Posteingangsregel erstellen, die die Mails an eine bestimmte Adresse in einen Unterordner verschiebt (mit bestimmten Wörtern im Nachrichtenkopf)

    2. Du erstellst eine Verteilerliste mit dem gewünschten Alias. Als Mitglied der Liste ist dann nur das Zielpostfach. Wenn jemand jetzt eine Mail an die Verteilerliste sendet, landet diese im Zielpostfach mit dem ursprünglichen Empfänger. Hätte auch den Charme das Du (Berechtigungen vorausgesetzt) auch Mails mit diesem Absender versenden könntest.

    Hoffe das ist soweit klar.

    Grüße,
    Jakša

    Mittwoch, 8. Mai 2019 08:12
  • Gelöst habe ich das Problem vorerst mit einer Nachrichtenfluss-Regel, welche die Mails entsprechend taggt.

    1. Wenn ich eine Posteingangsregel für einen Alias erstelle wird dieser automatisch mit der primären Adresse/Alias ersetzt und greift somit nicht.

    2. Wie leite ich denn eine Verteilerliste (an eine Shared Mailbox) weiter? Habe hierzu leider keine Option gefunden. Außerdem werden bei dieser Lösung die Mails "doppelt" zugestell, oder? Einmal an die User in der Verteilerliste direkt und an die Shared Mailbox (sofern eine Weiterleitung eingerichtet ist).

    Mittwoch, 8. Mai 2019 09:20
  • zu 1) Du darfst die Regel nicht auf den Alias anwenden, sondern die Option "mit bestimmten Wörtern im Nachrichtenkopf" wählen und dort die Alias Adresse eintragen.

    zu 2) Du legst die Verteilerliste an und fügst dort die Shared Mailbox als Mitglied hinzu (eigentlich genau so wie normale Postfächer). Die Alias Adresse musst Du natürlich von der Shared Mailbox entfernen und als Alias an die Verteilerliste hinzufügen. Zwei Empfängerobjekte mit gleichen SMTP Adresse geht nicht.

    • Als Antwort markiert N- Mittwoch, 8. Mai 2019 10:06
    Mittwoch, 8. Mai 2019 09:34
  • Super, vielen Dank für die Hilfe.
    Mittwoch, 8. Mai 2019 10:06