locked
Anbindung ISDN - Lync Server 2010; Gateway oder kompatible TK-Anlage? RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    bin Umschüler zum Fachinformatiker SI, z. Zt. als Praktikant in mittelständischer Softwarefirma. Habe hier in einer Testumgebung Lync Server 2010 und Lync 2010 als Client auf Workstation am laufen. Für die Realimplementierung in Kürze ist angedacht, die vorhandenen 4 ISDN-Leitungen - zusätzlich zu der Nutzung mit den klassischen Telefonen - mit Lync Server 2010 zu verbinden, um sie mit Headsets an Workstations als Client mit Lync 2010 nutzen zu können. Unsere TK-Anlage Agfeo AS40P kann das wohl nicht so. Hätte gerne Tips zu für unter 20 Nutzer angemessenen Gateways bzw. kompatiblen TK-Anlagen, die ohne Gateway direkt mit Lync Server 2010 zu verbinden sind.

    Danke im Voraus für Antworten, Grüße

    Freitag, 7. Oktober 2011 13:35

Antworten

  • Inzwischen haben wir hier den Lync Server mit den Clients am laufen (allerdings ohne Edge Server).
    Telefoniert wurde zunächst über VoIP mit Testzugang von zertifiziertem Anbieter Interoute, später über PSTN mittels zertifiziertem Gateway Ferrari Officemaster.
    Alles funktioniert erfreulicherweise wie es soll.
    In der Kürze der Projektzeit war es allerdings nicht möglich, die alte Telefonanlage zusätzlich an das Gateway anzubinden; das wäre halt eventuell einmal ein Projekt für meinen Nachfolger im Betrieb
    • Als Antwort markiert Doratreiber Montag, 23. April 2012 07:41
    Montag, 23. April 2012 07:38

Alle Antworten

  • Warum noch eine herrkömliche TK- Anlage verwenden.

    Der einfachste Weg ist direkt einen zertifizierten Gateway mit vie S0 Anschlüssen zu verwenden.

    Als Deutscher hersteller gibt es hier Ferrari mit dem Officemaster

    Ansonsten auch Dialogig mit einem DMG 4008 oder Audiocodes mit einem MSBG 800 und 4 S0

    Umfangreiche Infos gibt es sonst auch auf der Seite von Frank Carius

    http://www.msxfaq.de/lync/index.htm


    regards Holger Technical Specialist UC
    Freitag, 7. Oktober 2011 19:44
  • Ob du mit 20 Endbenutzern mit lync wirklich glücklich wirst ?

    Du brauchst den lync Server, der auch Mediation Server ist und ein passendes Gateway. ein SIP-trunk zur AS40P wird nicht gehen
    Selbst ein Gatewway als "Unteranlage" an der AS40P wird nicht gehen. Also bleibt nur ein richtiges Gateway, welches sich zwishcem Amt und TK-Anlage klemmt. mit 4xS0 müsste das gateway dann aber schon 8xS0 haben, damit es 4xS0 zum amt und 4xSo zur weiter betriebenen AS40P hätte.

    Nicht mal "grade eben" gekauft. die Kosten/Nutzen-rechnung ist da schon ungünstig für Lync. Vor allem wenn ihr die anderen Funktionen (Konferenz, remote Access, Federation etc) vermutlich nicht nutzt (dazu braucht ihr mehr leitungen und nen EdgeServer mit Internet.

    Meine kleinste Lync Installation war 35 User und hat ne Hicom 4000 abgelöst. aber da war ein Softwarehaus und da war sicher auch "wille"  (und Budget) dabei.

    Um mal etwas zu spielen, könnte man ein kleines Officemaster mit 1xS0 hinter die AS40P hängen oder ein Analoggateway wie das MP114 mit FXO-Ports.

    Vielleicht wäre aber auch einfach ein lync Online Konto für die 20 personen unterm strich das beste. (auch wenn da keine telefonie möglich wäre).

    Eine "ideale Produktauswahl" gibt es da leider nicht


    Exchange MVP www.msxfaq.net
    Dienstag, 11. Oktober 2011 20:47
  • Inzwischen haben wir hier den Lync Server mit den Clients am laufen (allerdings ohne Edge Server).
    Telefoniert wurde zunächst über VoIP mit Testzugang von zertifiziertem Anbieter Interoute, später über PSTN mittels zertifiziertem Gateway Ferrari Officemaster.
    Alles funktioniert erfreulicherweise wie es soll.
    In der Kürze der Projektzeit war es allerdings nicht möglich, die alte Telefonanlage zusätzlich an das Gateway anzubinden; das wäre halt eventuell einmal ein Projekt für meinen Nachfolger im Betrieb
    • Als Antwort markiert Doratreiber Montag, 23. April 2012 07:41
    Montag, 23. April 2012 07:38