none
Erfahrungen Direct Access RRS feed

  • Frage

  • Hi Leute,
    habe seid einiger Zeit Windows 7 am Rennen nachdem ich einiges über Direct Access gelesen habe, habe ich einen Windows Server 2008 R2 aufgesetzt.
    Meine Testumgebung habe ich nach folgender Anleitung aufgebaut: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=8D47ED5F-D217-4D84-B698-F39360D82FAC&displaylang=en
    Im Prinzip ist es ja eine Schritt-für-Schritt Anleitung.
    Die Server laufen alle einwandfrei und die PKI läuft einwandfrei. Zertifikate werden automatisch vom Windows 7 Client und von den Servern angefordrt.
    Allerdings habe ich ein Problem mit dem DA-Server.
    Wenn ich mir den DA-Status anschaue, werden alle Komponenten einwandfrei angezeigt. Ausser die DNS-Server. Diese werden mir als nicht erreichbar angezeigt, dabei kann der DA-Server alle Namen in meinem internen Netz auflösen und auf IP v4 Basis mit Ihnen kommunizieren.
    Über IP v6 kann ich sie nicht anpingen. Und von Ihm auch keine anderen Server (IP v6) anpingen.
    Alle anderen Server funktionieren einwandfrei.
    Wenn ich im DA-Setup im Schritt 3 die DNS eingebe, kann er die Namen eiwandfrei auflösen.
    Sobaldch den Status anschaue, sind die DNS-Server wiederrum nicht erreicbar.

    Versuche ich einen pin auf eine IP v6 Adesse, bekomm ich ausschliesslich beim DA-Server folgende Fehlermeldung: PING: Fehler bei der Übertragung. Allgemeiner Fehler.

    Kann mit dem Fehler mal garnichts anfangen. Ping auf die lokalen IP v6 Aressen vom DA-Serve funktionieren jedoch.

    Hat jemand schon einmal ein ähnliches Problem gehab oder eine Idee?

    Danke
    Donnerstag, 23. Juli 2009 21:28

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Roger

    das ist ein bekanntes Problem in den R2 7100 Build.

    Um die Fehlermeldung loszuwerden, muss man den Netzwerkadapter der für die Internetverbindung zuständig ist, deaktivieren und aktivieren.

    Lass uns wissen, ob es geklappt hat.

    Gruß
    Andrei
    Montag, 27. Juli 2009 09:54
    Moderator
  • Hallo Andrei,
    leider behebt das vorgehen den Fehler nicht.

    Habe nun gedacht, ich installier die Kiste einfach neu.
    Hab dazu die Installation erneut auf eine leere Festplatte durchgeführt. Nur Windows aktiviert und schon ist der gleiche Fehler wieder vohanden.

    Selbst wenn ich in diesem Stadium beide Karten deaktiviere und aktiviere bleibt der Fehler erhalten.

    Ist der Fehler den auch verantwortlich, dass Direct Access nicht funktioniert?

    Oder ist das zu vernachlässigen?
    Montag, 27. Juli 2009 18:32
  • Hallo Roger

    die Berichte sind geteilt, für manche Benutzer funktioniert DA , für manche nicht. Das Problem gibt es aber in dem 7100 Build, und wird in späteren Builds (>7201) behoben. Es liegt anscheinend an den ISATAP und 6to4 Adaptern.

    Es gibt ein paar Threads in den englischen Foren, wo es ein paar Workarounds geben würde. Ob diese funktionieren, kann ich nicht beurteilen.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/windowsserver2008r2networking/thread/75a4ca75-9921-4111-b455-6d9d5f17f58d

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/windowsserver2008r2networking/thread/4ae72bee-0590-4f56-beed-ea6265329f74

    Ab 20-ten August wird aber die RTM als Trial Version zur Verfügung gestellt. In diesem Build sollte das Problem behoben sein.

    http://blogs.technet.com/windowsserver/archive/2009/07/22/when-to-expect-windows-server-2008-r2-rtm.aspx

    Gruß
    Andrei
    Dienstag, 28. Juli 2009 07:38
    Moderator
  • Vielen Dank erstmal für die Links. Das was ich bisher gelesen habe, behebt den Fehler leider nicht. Werde mal schauen, ob ich noch was finden kann. Aber sonst auch nicht mehr soviel Zeit investieren.

    Gibt es den ein aktuelleres R2- Build legal zum Download? Würde die Funktion eigentlich gern schon einsetzen und die Vorrausetzungen habe ich ja bereits geschaffen.
    Dienstag, 28. Juli 2009 09:19
  • Hi,

    meines Wissens nicht, du müsstest bis zum 20.08.2009 warten.
    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.org/blogs/wstein
    Dienstag, 28. Juli 2009 13:23
  • Hi Leute,
    habe mir nun vor einigen Tagen die RTM Version Server 2008 R2 gezogen um damit erneut das DA-Feature einzurichten und auszuprobieren.

    Zunächst einmal kam der o.g. Fehler erneut, um auszuschließen dass es an meiner Konfiguration liegt habe ich sämtliche Serverlogs ausgewertet und bin jedem Fehler nachgegangen.
    Doch lies sich der Fehler nicht beheben.

    Danach installierte ich einen weiteren Server 2008 R2, stufte diesen zum DC hoch und wartete die Replikation ab. Danach konfiguriete ich DA erneut, nun mit dem neuen Server als DNS und siehe da, die Fehlermeldung verschwand aus der DA-Konsole.
    Wenigstens etwas, obwohl mir aber seitens MS versichert wurde, dass das Feature auch mit DNS basierend auf Server 2008 funktionieren soll.

    Leider bekomme ich aber noch immer keinen Connect mit meinem Windows 7 Client.

    Seitdem ich den DA-Server nun mit dem neuen SErver 2008 R2 als DNS konfiguriert habe, erscheint alle 20 Sekunden im Log folgende Fehlermeldung:

    "Der Client konnte die folgenden Server nicht als aktive DNS-Server überprüfen, mit deren Hilfe der Client verarbeitet werden kann. Die Server sind möglicherweise vorübergehend nicht erreichbar, oder sie sind möglicherweise falsch konfiguriert. "

    Sonntag, 30. August 2009 21:05