none
Unzustellbarkeitberichte bei mailto links in Mail, Nachrichtentyp mailto, Exchange 2010, Outlook 2010, Word 2003 RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ein Kunde hat das Problem, dass wenn er auf mailto links in erhaltenen E-Mail klickt und dann an die Adresse eine E-Mail schickt Unzustellbarkeitsberichte bekommen:

    Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

          Betreff:  ...
          Gesendet am:      ...

    Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:

          '...' am ....
                Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden.

    Wenn man unter gesendete Nachrichten die Nachricht heraus sucht, die Nachricht erneut sendet und beim Empfänger beim E-Mail-Typ Internettyp anklickt wird die Nachricht Problemlos versendet.

    Der Kunde setzt Exchange 2010, Outlook 2010 und Word 2003 ein. Ich konnte heraus finden, dass dieses Problem bei Word 2007 auftreten kann und es dafür einen Hotfix gibt, konnte für Word 2003 aber nichts dazu finden.

    Gibt es eine Möglichkeit dieses Problem zu beheben?

    Viele Grüße

       
    Dienstag, 19. Juni 2012 10:12

Antworten

  • Zu dieser Thematik habe ich mal ein Ticket bei MS eröffnet! Dort habe ich die Problematik mit Outlook 2010 angesprochen. Der Support hat alles aufgenommen und es wurde alles versucht das Problem zu lösen. Letzte Stand es ist bekannt und es wird dran gearbeitet. Windows Updates im Dezember 2011 sollte das Problem lösen.
    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 15:43
  • Hallo andre.andre,

    für 2010 wurde das mit einem Word Hotfix korrigiert: http://support.microsoft.com/kb/2597052

    Office 2003 ist bereits im Extended Support, daher wirst Du mit Word 2003 hier vermutlich nicht sehr weit kommen :-(

    Viele Grüße

    Timo

    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 17:43
  • Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Abschließend kann man also sagen, wenn der Fehler bei Word 2007 auftaucht den Hotfix installieren, wenn man Word 2003 nutzt, darf man keine mailto: Links verwenden, man muss die Adresse abtippen oder den Workaround über erneut senden und dann E-Mail-Typ anwenden.

    Viele Grüße

    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 20:15

Alle Antworten

  • Hi,

    statt dem MAILTO bitte SMTP verwenden, dann sollte es funktionieren.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/exchangesvrgeneral/thread/0e6ee3f1-4ee7-4606-a9da-8b13d5941ac8/

    Gruß

    Dominik


    NewCoTec GmbH MCITP: Enterprise Administrator 2008 MCITP: Enterprise Messaging Administrator 2010 MCTS: Windows 7, Configuring CCNA: Cisco Certified Network Associate


    Dienstag, 19. Juni 2012 12:19
  • Du meinst in den Mails den Link smtp:mail@domain.de einfügen?

    Das Problem ist, dass ich die E-Mails von allen möglichen Leuten bekomme und ich nicht jedem sagen kann, dass er seine E-Mail-Signatur anpassen soll. 

    Es sollte so sein, dass beim Klick auf einen mailto: Link eine neue E-Mail erstellt wird und diese dann an die richtige Adresse geschickt wird und man nicht den Nachrichtentyp umstellen muss.

    Dienstag, 19. Juni 2012 14:40
  • Zu dieser Thematik habe ich mal ein Ticket bei MS eröffnet! Dort habe ich die Problematik mit Outlook 2010 angesprochen. Der Support hat alles aufgenommen und es wurde alles versucht das Problem zu lösen. Letzte Stand es ist bekannt und es wird dran gearbeitet. Windows Updates im Dezember 2011 sollte das Problem lösen.
    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 15:43
  • http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-AT/exchange_serverde/thread/305a2de7-d8c4-41d5-84c7-5b991b8e57ad

    Mein Topic von damals!

    Dienstag, 19. Juni 2012 15:45
  • Hallo andre.andre,

    für 2010 wurde das mit einem Word Hotfix korrigiert: http://support.microsoft.com/kb/2597052

    Office 2003 ist bereits im Extended Support, daher wirst Du mit Word 2003 hier vermutlich nicht sehr weit kommen :-(

    Viele Grüße

    Timo

    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 17:43
  • Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Abschließend kann man also sagen, wenn der Fehler bei Word 2007 auftaucht den Hotfix installieren, wenn man Word 2003 nutzt, darf man keine mailto: Links verwenden, man muss die Adresse abtippen oder den Workaround über erneut senden und dann E-Mail-Typ anwenden.

    Viele Grüße

    • Als Antwort markiert andre.andre Dienstag, 19. Juni 2012 20:16
    Dienstag, 19. Juni 2012 20:15
  • Am 19.06.2012 22:15, schrieb andre.andre:
    > Vielen Dank für die vielen Antworten.
    >
    > Abschließend kann man also sagen, wenn der Fehler bei Word 2007
    > auftaucht den Hotfix installieren, wenn man Word 2003 nutzt, darf man
    > keine mailto: Links verwenden, man muss die Adresse abtippen oder den
    > Workaround über erneut senden und dann E-Mail-Typ anwenden.
     
    Wobei der Hotfix für 2007
    SP2 installierbar ist. Bei SP3 ist keine Installation möglich.
     
    Was mich dann nebenbei interessiert: Kann man dann davon ausgehen, dass
    SP3 den Hotfix beinhaltet?
     
    Viele Grüße
    Johannes
     
     
     
    Dienstag, 19. Juni 2012 20:27
  • Am 19.06.2012 schrieb andre.andre:

    ein Kunde hat das Problem, dass wenn er auf mailto links in erhaltenen E-Mail klickt und dann an die Adresse eine E-Mail schickt Unzustellbarkeitsberichte bekommen:

    Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

          Betreff:  ...
          Gesendet am:      ...

    Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:

          '...' am ....
                Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden.

    Wenn man unter gesendete Nachrichten die Nachricht heraus sucht, die Nachricht erneut sendet und beim Empfänger beim E-Mail-Typ Internettyp anklickt wird die Nachricht Problemlos versendet.

    Der Kunde setzt Exchange 2010, Outlook 2010 und Word 2003 ein. Ich konnte heraus finden, dass dieses Problem bei Word 2007 auftreten kann und es dafür einen Hotfix gibt, konnte für Word 2003 aber nichts dazu finden.

    Bei Outlook 2010 hilft es die Autovervollständigen Liste zu leeren. In
    Outlook 2003 soll es helfen die *.NK Datei zu löschen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 19. Juni 2012 21:37