none
Patchen einer Out-of-the-Box Installation von Microsoft Exchange 2010 SP1 nach SP3 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir müssen einen älteren Exchange 2010 mit SP1 auf den letzten Stand patchen. Gibt es eine empfohlene Vorgehensweise dazu? Es ist zur Zeit NUR der SP1 installiert, ohne Rollup-Packages (also Version 14.1.218.15). Wunsch wäre ein aktueller Patch-Level, am liebsten SP3 mit letztem Rollup.

    Beim Server handelt es sich um ein Small Business Server 2011 System. Windows selber ist auf relativ aktuellem Stand....nur der Exchange Server leider nicht.

    Der Server ist eig. Out-Of-The-Box installiert, weder Gruppenrichtlinien wurden stark verändert noch wurde mit PowerShell viel nachkonfiguriert....SBS eben...

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    Schöne Grüße,

    Romeo

    Mittwoch, 2. April 2014 22:49

Antworten

  • Hallo Romeo,

    eigentlich genau wie sonst auch:

    - Backup ziehen
    - SP3 installieren, ich mache das immer über ein Administratives CMD
    - RU5 (Stand heute) installieren
    - Backup ziehen

    Wenn du eine Imaging-Software verwendest, wäre ein Image beim SBS auch OK.

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 3. April 2014 04:51
    Moderator
  • Moin,

    ja, du kannst das SP2 auslassen, SP und RU sind kumulativ.

    Viel Erfolg!

    PS: Ich lasse meistens vorher noch einen BPA laufen, damit ich kleinere Probleme lösen kann, bevor große draus werden.

    ;


    Gruß Norbert

    Freitag, 4. April 2014 05:34
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo Romeo,

    eigentlich genau wie sonst auch:

    - Backup ziehen
    - SP3 installieren, ich mache das immer über ein Administratives CMD
    - RU5 (Stand heute) installieren
    - Backup ziehen

    Wenn du eine Imaging-Software verwendest, wäre ein Image beim SBS auch OK.

    ;)


    Gruß Norbert

    Donnerstag, 3. April 2014 04:51
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    Danke für die schnelle Antwort. Ich kann also den SP2 und alle Rollups auslassen, oder? Ich meine irgendwann mal gelesen zuhaben, das in den Service Packs teilweise nicht alle vorangehenden Rollup-Updates enthalten sind...

    Backup ist eh klar.

    Wir werden das mal in Angriff nehmen und berichten...

    Gruß,

    Romeo

    Donnerstag, 3. April 2014 14:15
  • Moin,

    ja, du kannst das SP2 auslassen, SP und RU sind kumulativ.

    Viel Erfolg!

    PS: Ich lasse meistens vorher noch einen BPA laufen, damit ich kleinere Probleme lösen kann, bevor große draus werden.

    ;


    Gruß Norbert

    Freitag, 4. April 2014 05:34
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    hat wunderbar geklappt. Keine Fehler, System bisher stabil. Denke was war's...

    Danke nochmal für die Hilfe!

    Gruß,

    Romeo

    Montag, 7. April 2014 12:27