none
Problem mit Migration von Exchange 2010 auf 2013 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben vor kurzem bei einem Kunden die Migrartion von Exchange 2010 auf 2013 durchgeführt.

    Die Postfächer konnten ohne Probleme umgezogen werden jedoch machen die öffentlichen Ordner hier Probleme.

    Laut Powershell ist aktuell noch eine Migration im gange, die wir aber über das ECP nicht ausfindig machen können.

    Führe ich den Befehl " Get-PublicFolderMigrationRequest | Get-PublicFolderMigrationRequestStatistics -IncludeReport | fl" über die Powershell aus wird mir ein Migrationsbatch angezeigt. Möchte ich diesen jedoch beenden mit der entsprecheneden Identity bekomme ich den Fehler " Der Dienstendpunkt "GlobalLocatorService" wurde nicht gefunden. Dieser Endpunkt wird beim Setup erstellt, wurde jedoch gelöscht."

    Ich liege was das angeht aktuell ziemlich aufm trockenen was die Lösungsfindung angeht und hoffe hier hat jemand eine Ahnung wie ich das Problem lösen kann.

    Mit freundlichem Gruß

    Dienstag, 25. Oktober 2016 12:37

Antworten

Alle Antworten

  • Hi,

    habt Ihr denn eine Migration der öffentlichen Ordner angestoßen bzw. in welchem Status sind die ÖO aktuell?


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Dienstag, 25. Oktober 2016 12:49
  • Wir wollten eine Migration der ÖO anstoßen und die schlägt fehl mit der aussage, dass es keine zwei Migrationen der ÖO geben kann.
    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:02
  • Moin,

    in welchem Status ist denn der Migration Request was sagt der Report über den bisherigen Fortschritt?


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:09
  • Das sind die letzten 3 Zeilen des Reports die wir zum MigrationsBatch angezeigt bekommen:

    [EXC01] Inkrementelle Synchronisierung
    'f308b330-d67b-4e15-8f0e-a43b37728bbd' abgeschlossen: 0 Hierarchieaktualisierungen,
    0 Inhaltsänderungen.
     [EXC01] Phase: IncrementalSync. Prozent abgeschlossen: 95.
     [EXC01] Auftrag wird automatisch angehalten.

    Das Problem ist, dass ich diesen Batch weder beenden noch abschließen kann.

    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:33
  • ...und der Request ist 'AutoSuspended' oder so etwas?

    Dann ist ja alles gut ;-) 

    Du musst dann Set-OrganizationConfig -PublicFoldersLockedForMigration $true ausgeben, von da an kann keiner mehr auf die ÖO zugreifen.

    Danach musst Du -PreventCompletion bei Deinem Mig Request auf $false setzen, abwarten bis fertig, dann kannst Du den Request entfernen und Set-OrganizationConfig -PublicFolderMigrationComplete $true setzen.

    EDIT: Aber ich schreibe aus dem Kopf, guck lieber nochmal in das FM ;-)


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.


    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:53
  • Als Ergänzung zu Evgenij: anscheinend hat jemand schon die Migration angestoßen und es ist normal, dass diese bei 95% stoppt. Es muss dann nämlich eine Umschaltung auf die Öffentlichen Ordner von 2013 durchgeführt werden, was die von Evgenij angesprochene Downtime verursacht. Ist also etwas für außerhalb der Geschäftszeiten. ;-)

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:57
  • Werde ich nachher mal austesten. Was mich halt verwundert ist, dass diese Migration über das ECP nicht auffindbar ist.
    Dienstag, 25. Oktober 2016 13:59
  • Ich würde mal vermuten, weil es sich dabei um eine spezielle und einmalige Migration von 2010 zu 2013 handelt. Der Bereich "Migration" dient ja mW nur zur Anzeige von Postfach-Migrationen.

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Dienstag, 25. Oktober 2016 14:03
  • Ist so nicht ganz korrekt. Wenn ich eine neue Migration der ÖO durchführe wird mir diese dort angezeigt.

    Seit 2013 gibt es ja auch keine DB mehr für ÖO sondern Postfächer.

    Dienstag, 25. Oktober 2016 14:10
  • Werde ich nachher mal austesten. Was mich halt verwundert ist, dass diese Migration über das ECP nicht auffindbar ist.
    ist sie auch nicht. Das ist normal.

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Dienstag, 25. Oktober 2016 14:17
  • Werde ich nachher mal austesten. Was mich halt verwundert ist, dass diese Migration über das ECP nicht auffindbar ist.

    ist sie auch nicht. Das ist normal.

    Evgenij Smirnov


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.


    Wenn ich die Migration aber erneut anstoße wird sie mir im Bereich "Migration" angezeigt. Daher die große Verwirrung.
    Dienstag, 25. Oktober 2016 14:20
  • Vielleicht ein Bug - die Migration darf ja nur einmal laufen.

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Dienstag, 25. Oktober 2016 14:29
  • Den Abschluss der Migration konnte ich leider noch nicht testen.

    Heute hat sich ebi dem Kunden aber noch ein anderes Problem ereignet. Undzwar sind einige Clients von extern per IMAP angebunden an den Server.

    Die Firewall leitet alles was über Port 143 und 993 kommt an den Exchange-Server weiter.

    Per Telnet und Conectivity-Test komme ich bis zum server durch. Richte ich allerdings das Postfach im Outlook ein bekomme ich immer wieder die Meldung: "An Posteingangsserver anmelden (IMAP): Die Serververbindung wurde unterbrochen. Wenn das Problem andauert, wenden Sie sich an Ihren Serveradministrator oder den Internetdienstanbieter."

    Die Postfächer sind für IMAP freigegeben und die Authentifizierungsmethoden habe ich alle schon durch.


    Mittwoch, 26. Oktober 2016 11:53
  • Moin,

    kannst Du denn die IMAP-Kommunikation per Telnet auch auslösen, oder legt er gleich auf?

    Schau Dir auch die Server Component States an, wenn IMAP auf "Inaktiv" steht, wird IMAP auch nicht mit Dir sprechen. Hatte ich mal.


    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 12:00
  • ...und die beiden IMAP-Dienste sind auf dem Exchange gestartet? Das passiert nämlich nicht automatisch. Zertifikat richtig eingerichtet?

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 12:40
  • Hier einmal die Ausgabe aus dem Connectivity Analyzer :
    
    The IMAP service is being tested.
     	The IMAP service was tested successfully.
     	
    	Additional Details
     	
    Successfully tested the IMAP4 service
    S: * OK The Microsoft Exchange IMAP4 service is ready.
    C: 1 CAPABILITY
    S: * CAPABILITY IMAP4 IMAP4rev1 AUTH=PLAIN AUTH=NTLM AUTH=GSSAPI STARTTLS UIDPLUS ID CHILDREN IDLE NAMESPACE LITERAL+
    1 OK CAPABILITY completed.
    C: 2 LOGIN Test <password>
    S: 2 OK LOGIN completed.
    C: 3 LIST "" *
    S: * LIST (\HasNoChildren) "/" Aufgaben
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Entw&APw-rfe
    * LIST (\HasNoChildren) "/" "Gel&APY-schte Elemente"
    * LIST (\HasNoChildren) "/" "Gesendete Elemente"
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Journal
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Junk-E-Mail
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Kalender
    * LIST (\HasChildren) "/" Kontakte
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Notizen
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Postausgang
    * LIST (\Marked \HasNoChildren) "/" INBOX
    * LIST (\HasChildren) "/" Synchronisierungsprobleme
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Synchronisierungsprobleme/Konflikte
    * LIST (\HasNoChildren) "/" "Synchronisierungsprobleme/Lokale Fehler"
    * LIST (\HasNoChildren) "/" Synchronisierungsprobleme/Serverfehler
    3 OK LIST completed.
    C: 4 LOGOUT
    S: * BYE Microsoft Exchange Server 2013 IMAP4 server signing off.
    4 OK LOGOUT completed.
    Elapsed Time: 844 ms. 
    Die Serverkomponenten sind alle Aktiv und Healthy. Die Dienste laufen auch.
    Mittwoch, 26. Oktober 2016 12:55
  • Dann musst Du halt das IMAP-Logging in Exchange hochdrehen und schauen, was von der Seite zu sehen ist, wenn Outlook versucht, sich zu verbinden. Alternativ vielleicht vom gleichen Client aus mit einem anderen IMAP-Programm versuchen (sofern ihr den Connectivity Analyzer nicht auch bereits von dort habt laufen lassen)...

    Evgenij Smirnov

    msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    my personal blog (in German) -> http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 13:11
  • Hi,

    im folgenden Thread wird von einer Einstellung "EnableGSSAPIandNTLMAuth" gesprochen, die in diesem Zusammenhang wohl Probleme verursachen kann:

    https://social.technet.microsoft.com/Forums/office/en-US/bcfef280-f034-456d-a3b7-b4efbc6f28b5/outlook-2013-cannot-connect-to-exchange-server-2013-using-imap-connection-interrupted?forum=officeitpro

    Welche Version von Exchange 2013 setzt Ihr ein? CU14 wäre aktuell.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 13:14
  • Dann musst Du halt das IMAP-Logging in Exchange hochdrehen und schauen, was von der Seite zu sehen ist, wenn Outlook versucht, sich zu verbinden. Alternativ vielleicht vom gleichen Client aus mit einem anderen IMAP-Programm versuchen (sofern ihr den Connectivity Analyzer nicht auch bereits von dort habt laufen lassen)...

    Evgenij Smirnov


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Das IMAP-Logging sagt immer wieder "Benutzername und / oder Kennwort falsch" was ja eigentlich nicht sein kann, da ich mir ja sonst via Telnet nicht den Posteingang anzeigen lassen kann.

    Ich habe grade versucht mir das Postfach über Thunderbird einzubinden und das hat einwandfrei funktioniert.

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 13:20
  • Hi,

    im folgenden Thread wird von einer Einstellung "EnableGSSAPIandNTLMAuth" gesprochen, die in diesem Zusammenhang wohl Probleme verursachen kann:

    Welche Version von Exchange 2013 setzt Ihr ein? CU14 wäre aktuell.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Ich werde mir den Beitrag mal zu gemüte führen. Aktuell ist CU 12 im Einsatz. Werde ich bei Gelegenheit auch mal auf CU14 hochziehen.

    EDIT: Ich habe mir den Beitrag durchgelesen. Nachdem ich den Parameter auf "false" gesetzt habe konnte ich mich auch via Outlook verbinden.

    Vielen Dank für diesen Hilfreichen Beitrag Ben.

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 13:24
  • Super, dass es jetzt klappt! In dem Artikel wurde das auch erwähnt, dass Thunderbird damit scheinbar kein Problem hat. Bleibt nur noch die Migration. :-)

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 26. Oktober 2016 18:02
  • Leider lässt sich der laufende MigrationsBatch nicht beenden. Ich bekomme mit dem Complete-Befehl immer nur angezeigt, dass der MigrationsBatch nicht gefunden wurde.
    Freitag, 28. Oktober 2016 12:14
  • Gibt denn der Befehl "Get-PublicFolderMigrationRequest" irgendwas aus?

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 28. Oktober 2016 13:21
  • Gibt denn der Befehl "Get-PublicFolderMigrationRequest" irgendwas aus?

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).


    Der Befehl "Get-PublicFolderMigrationRequest" allein gibt nichts aus. Führe ich den Befehl wie im Einganspost erwähnt aus dann schon.
    Freitag, 28. Oktober 2016 13:26
  • Zur Sicherheit: die Postfächer auf dem 2013er-Exchange greifen noch auf die ÖO-Datenbank des Exchange 2010 zu?

    Siehst Du bei "...Statistics" den Namen des Migrationsbatches? Evtl. kannst Du den hernehmen:

    Get-PublicFolderMigrationRequest -BatchName <NAME>
    (statt "-Identity" im Standard)


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Freitag, 28. Oktober 2016 14:00
  • Zur Sicherheit: die Postfächer auf dem 2013er-Exchange greifen noch auf die ÖO-Datenbank des Exchange 2010 zu?

    Siehst Du bei "...Statistics" den Namen des Migrationsbatches? Evtl. kannst Du den hernehmen:

    Get-PublicFolderMigrationRequest -BatchName <NAME>
    (statt "-Identity" im Standard)


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).


    Ja die Clients greifen noch auf die ÖO des 2010 zu. Gebe ich den von dir genannten Befehlt ein passiert nichts.
    Mittwoch, 2. November 2016 07:35
  • Gibt es auf dem Exchange 2013 ein Postfach für öffentliche Ordner? Nicht, dass da auch was im Argen liegt...

    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 2. November 2016 08:50
  • Das Postfach is existent. Allerdings wenn ich händisch versuche einen ÖO anzulegen wird angemeckert, dass es kein Postfach dafür gibt.
    Mittwoch, 2. November 2016 09:03
  • Ja, das ist auch insoweit normal, als dass ja noch ein Migrationsbatch aussteht, der nicht abgeschlossen wurde. Du erinnerst Dich an den Parameter "...LockedForMigration"? ;-)

    Schau mal hier, da werden noch einige Möglichkeiten genannt, Migration Requests zu entfernen. Vielleicht klappt davon eine...?

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn874017(v=exchg.150).aspx
    (unterhalb "Prerequisite steps in Office 365 or Exchange Online")


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 2. November 2016 09:41
  • Ja an diesen Parameter erinnere ich mich. Den habe ich letzten Freitag auch auf dem 2007er Exchange ausgeführt. Dennoch bekam ich die Fehlermeldung, dass der Migrationsbatch nicht gefunden wurde.
    Mittwoch, 2. November 2016 09:45
  • Ja, der wird auch einmalig vor Beginn der Migration gesetzt. Da ja schon ein Migrationsbatch existiert, ist der Parameter bereits gesetzt und kann nicht nochmal konfiguriert werden.

    Wie sieht es mit dem Artikel aus? Schon einen Blick drüber geworfen und ausprobiert?


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Mittwoch, 2. November 2016 10:43
  • Den Artikel konnte ich mir noch nicht angucken.


    Was die Migration betrifft habe ich mich an diese Anleitung gehalten, da man so eine Migration ja nicht jeden Tag macht : http://www.s2dt.de/cms/2016/06/28/public-folder-migration-exchange-2010-zu-2013/

    EDIT: Ich hab grade einmal kurz den Beitrag überflogen und den Befehl "

    Get-PublicFolderMigrationRequest | Remove-PublicFolderMigrationRequest" gefunden zum löschen von Migrationsbatches gefunden.

    Mit dem Befehl konnte ich dann auch den Batch löschen.

    Mittwoch, 2. November 2016 12:09
  • Na, dann kannst Du jetzt auch die Public Folder Migration neu angehen. ;-)

    Bitte alle Antworten markieren, die für Dich hilfreich waren.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Donnerstag, 3. November 2016 09:18
  • Die Migration hat gestern Abend einwandfrei funktioniert.

    Danke für eure Hilfe :)

    Donnerstag, 3. November 2016 09:57
  • Hallo Frederick Heßling,

    wenn diese Tipps Ihnen weitergeholfen haben, markieren Sie bitte die entsprechenden Beiträge, die zur Lösung geführt haben, als die "Antworten".

    Gruß

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Montag, 7. November 2016 12:12
    Moderator