none
Prüfpunkte avhdx mit vhdx zusammenführen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich habe auf einem 2012R2 zwei VM´s installiert. Jeweils eine VM in eine Platte mit 1,8TB.

    Da es sich um einen DC und einen Exchange handelt, habe ich jeweils eine fixe Größe der virtuellen Festplatten bei der Installation gewählt. Diese habe ich mit 1,5TB angegeben.

    Nachdem die System soweit liefen, habe ich Prüfpunkte erstellt, um etwas Sicherheit für weitere Installationen zu haben. Leider habe ich dabei verkannt, dass mit einem Prüfpunkt eine neue VHD (avhdx) erstellt wird und diese sich jetzt vortan vergrößert. Jetzt sind die 1,8TB der Partition so gut wie voll und in der ursprünglichen VHD ist nicht viel mehr als das Betriebssystem.

    Habe ich eine Möglichkeit, den Stand eines Prüfpunkt in die erste VHD einzuspielen, damit ich den Prüfpunkt löschen kann? Oder kann ich die erste VHD verkleinern?

    Ich hoffe, ich konnte das Problem verständlich schildern und freue mich auf Eure Tipps.

    Gruß Kay

    Donnerstag, 7. Januar 2016 22:55

Antworten

  • Hallo,

    Standard Checkpoints des 2012 R2 von Exchange ist unsupportet:

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/jj619301%28v=exchg.160%29.aspx?f=255&MSPPError=-2147217396

    Some hypervisors include features for taking snapshots of virtual machines. Virtual machine snapshots capture the state of a virtual machine while it's running. This feature enables you to take multiple snapshots of a virtual machine and then revert the virtual machine to any of the previous states by applying a snapshot to the virtual machine. However, virtual machine snapshots aren't application aware, and using them can have unintended and unexpected consequences for a server application that maintains state data, such as Exchange. As a result, making virtual machine snapshots of an Exchange guest virtual machine isn't supported.

    Gruß,
    Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Freitag, 8. Januar 2016 07:16
  • Hallo, bitte lies hier nochmal alles über Checkpoints (Grafiken veranschaulichen die Zusammenhänge) https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn818483.aspx Und erstelle vorher ein Backup oder prüfe Deine vorhandenen. Gruß, Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:40
    Freitag, 8. Januar 2016 18:35
  • Hi Kay,

    wenn du den Prüfpunkt löschst, werden alle bisher in der avhdx-Datei hinterlegten Änderungen in die vhdx-Datei übertragen.

    Dieser Vorgang, kann dann entsprechend etwas dauern. (kann aber im laufenden Betrieb vorgenommen werden)

    Danach sind alle Daten in deiner ursprünglichen vhdx-Datei zu finden.

    In der produktiven Umgebung sollten Prüfpunkte nicht dauerhaft gesetzt bleiben, da dann alle Änderungen in die avhdx gehen.

    P.S.: Es ist zudem nicht supported von einem Exchange einen Snapshot zu erzeugen....wenn mich nicht alles täuscht ;-)

    Beste Grüße

    Eric


    Microsoft MVP Cloud and Datacenter Management
    Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP)
    --
    www.ericberg.de
    @ericberg_de
    --
    MCSE: Enterprise Devices and Apps | MCSE: Private Cloud | MCSE: Server Infrastructure | MCSE: Desktop Infrastructure


    • Bearbeitet Eric Berg [MVP]MVP Donnerstag, 7. Januar 2016 23:02
    • Als Antwort vorgeschlagen TechnikSC885 Freitag, 8. Januar 2016 05:55
    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Donnerstag, 7. Januar 2016 23:00
  • Hallo Kay,

    Führt das zu Problemen mit dem Exchange, wenn die Prüfpunkte in die vhdx zurück geschrieben werden?

    Theoretisch sollte der Exchange von der Zusammenführung nichts mitbekommen. Allerdings befindest du dich mit der Installation derzeit sowiso im "not supportet" Bereich - Garantien wird dir da keiner geben.

    Oder sollte ich vielleicht einfach besser die VM mit dem Exchange runterfahren und dann den Prüfpunkt löschen?


    Wenn möglich würde ich die VM herunterfahren. Ist nicht notwändig, verkürzt aber die Dauer der Zusammenführung, wenn der Exchange nicht gleichzeitig die Platten "beharkt"

    Und werden dann automatisch die avhdx Dateien von der Platte gelöscht?

    Ja, die AVHDX Dateien verschwinden automatisch, wenn du den zugehörigen Prüfpunkt löschst.

    Gruß TechnikSC885


    • Bearbeitet TechnikSC885 Freitag, 8. Januar 2016 17:27 Typo
    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Freitag, 8. Januar 2016 17:26

Alle Antworten

  • Hi Kay,

    wenn du den Prüfpunkt löschst, werden alle bisher in der avhdx-Datei hinterlegten Änderungen in die vhdx-Datei übertragen.

    Dieser Vorgang, kann dann entsprechend etwas dauern. (kann aber im laufenden Betrieb vorgenommen werden)

    Danach sind alle Daten in deiner ursprünglichen vhdx-Datei zu finden.

    In der produktiven Umgebung sollten Prüfpunkte nicht dauerhaft gesetzt bleiben, da dann alle Änderungen in die avhdx gehen.

    P.S.: Es ist zudem nicht supported von einem Exchange einen Snapshot zu erzeugen....wenn mich nicht alles täuscht ;-)

    Beste Grüße

    Eric


    Microsoft MVP Cloud and Datacenter Management
    Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP)
    --
    www.ericberg.de
    @ericberg_de
    --
    MCSE: Enterprise Devices and Apps | MCSE: Private Cloud | MCSE: Server Infrastructure | MCSE: Desktop Infrastructure


    • Bearbeitet Eric Berg [MVP]MVP Donnerstag, 7. Januar 2016 23:02
    • Als Antwort vorgeschlagen TechnikSC885 Freitag, 8. Januar 2016 05:55
    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Donnerstag, 7. Januar 2016 23:00
  • Hallo,

    Standard Checkpoints des 2012 R2 von Exchange ist unsupportet:

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/jj619301%28v=exchg.160%29.aspx?f=255&MSPPError=-2147217396

    Some hypervisors include features for taking snapshots of virtual machines. Virtual machine snapshots capture the state of a virtual machine while it's running. This feature enables you to take multiple snapshots of a virtual machine and then revert the virtual machine to any of the previous states by applying a snapshot to the virtual machine. However, virtual machine snapshots aren't application aware, and using them can have unintended and unexpected consequences for a server application that maintains state data, such as Exchange. As a result, making virtual machine snapshots of an Exchange guest virtual machine isn't supported.

    Gruß,
    Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Freitag, 8. Januar 2016 07:16
  • Die Prüfpunkte wurden vor der Installation des Exchange erzeugt. Führt das zu Problemen mit dem Exchange, wenn die Prüfpunkte in die vhdx zurück geschrieben werden?

    Oder sollte ich vielleicht einfach besser die VM mit dem Exchange runterfahren und dann den Prüfpunkt löschen?

    Und werden dann automatisch die avhdx Dateien von der Platte gelöscht?
    • Bearbeitet Kay574 Freitag, 8. Januar 2016 16:28
    Freitag, 8. Januar 2016 16:21
  • Hallo Kay,

    Führt das zu Problemen mit dem Exchange, wenn die Prüfpunkte in die vhdx zurück geschrieben werden?

    Theoretisch sollte der Exchange von der Zusammenführung nichts mitbekommen. Allerdings befindest du dich mit der Installation derzeit sowiso im "not supportet" Bereich - Garantien wird dir da keiner geben.

    Oder sollte ich vielleicht einfach besser die VM mit dem Exchange runterfahren und dann den Prüfpunkt löschen?


    Wenn möglich würde ich die VM herunterfahren. Ist nicht notwändig, verkürzt aber die Dauer der Zusammenführung, wenn der Exchange nicht gleichzeitig die Platten "beharkt"

    Und werden dann automatisch die avhdx Dateien von der Platte gelöscht?

    Ja, die AVHDX Dateien verschwinden automatisch, wenn du den zugehörigen Prüfpunkt löschst.

    Gruß TechnikSC885


    • Bearbeitet TechnikSC885 Freitag, 8. Januar 2016 17:27 Typo
    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:39
    Freitag, 8. Januar 2016 17:26
  • Hallo, bitte lies hier nochmal alles über Checkpoints (Grafiken veranschaulichen die Zusammenhänge) https://technet.microsoft.com/en-us/library/dn818483.aspx Und erstelle vorher ein Backup oder prüfe Deine vorhandenen. Gruß, Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    • Als Antwort markiert Kay574 Samstag, 9. Januar 2016 09:40
    Freitag, 8. Januar 2016 18:35
  • Vielen Dank für Eure Hilfen!

    Alle Prüfpunkte sind gelöscht und die VM´s laufen alle rund.

    Samstag, 9. Januar 2016 09:41
  • Danke für die Rückmeldung, beobachte die Exchange Eventlogs in den nächsten Tagen einfach genauer, aber das weisst Du bestimmt selbst. Gruß, Marcel

    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    Samstag, 9. Januar 2016 11:38