none
Exchange Online - Im Auftrag senden und Kopie speichern RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zum Exchange Online Server. Und zwar möchte jemand im Auftrag eines andere Senden (kein Shared Postfach, sondern User Postfach). Das ist auch kein Problem und geht entweder über Outlook 2016 oder über die Oberfläche von Exchange Online.

    Allerdings soll nun sowohl der Verfasser der Nachricht, als auch der Auftraggeber eine Kopie unter "Gesendete Nachrichten" haben. Früher ging das ganze über die Registry, mittlerweile gibt es dafür ja die Möglichkeit über MessageCopyForSentAsEnabled, bzw MessageCopyForSendOnBehalfEnabled (sprich im Auftrag). Das habe ich über Set-Mailbox auch aktiviert, jedoch ohne Auswirkung. 

    Gilt das nur für Shared Postfächer und nicht für User? Gibt es eine andere Möglichkeit?
    Get-Mailbox <ID> | Select *MessageCopyFor*
    MessageCopyForSentAsEnabled            : True
    MessageCopyForSendOnBehalfEnabled      : True
    Beste Grüße
    Nico

    Donnerstag, 6. Oktober 2016 11:11

Antworten

  • Hi Nico,

    nach diesem Artikel hier geht es nur für Shared Mailboxes und auch nur für "echte" (d.h. nicht für nachträglich umgewandelte Postfächer):

    http://exchangeserverpro.com/managing-shared-mailbox-sent-items-behaviour-in-exchange-server-2013-and-office-365/

    Outlook-Regeln scheiden mE hierfür ebenfalls aus. Darüber hinaus wüsste ich keine Möglichkeit, dieses Verhalten nachzustellen.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Donnerstag, 6. Oktober 2016 13:01
  • @Sandro: Nur weil Dir Hintergrundwissen fehlt, musst du nicht interpretieren, dass wir nicht helfen wollen.

    Ich wiederhole mal: Du kannst mir schon glauben, dass ich durch die vielen internen Diskussionen in der MVP-Gruppe und mit der Productgroup weiß, dass es signifikante Unterschiede zwischen Cloud und on-prem gibt, die Microsoft nicht alle offen gelegt hat. Es gibt CMDLEts, Aktionen, Features, die sich anders verhalten. Und es kann sogar sein, dass Tenents untereinander sich anders konfiguriert sind. Das liegt zum Teil an den laufenden Exchange-Versionen in der Cloud, zum Teil sogar an regionalen Einstellungen. Versuch doch mal herauszufinden, in welchem Datacenter Dein Tenant liegt. Das ist sehr schwer. Und wenn Du dann weißt, dass es unterschiedliche Einstellungen in den verschiedenen Datacentern gibt, denn verstehst du auch, dass wir hier potentiell eine Menge Zeit in Fragen verschwenden, die nur Microsoft beantworten kann.

    Die hier erwähnte Funktion war übrigens wirklich mal unterschiedlich, dann wurde on-prem nachgezogen. Niemand kann wirklich sagen, ob die Funktion immer noch identisch ist. Wenn die Anleitung von Ben funktioniert, ist es so. Wenn nicht, dann ist der Support von Office 365 gefragt.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 7. Oktober 2016 07:59

Alle Antworten

  • Hi Nico,

    nach diesem Artikel hier geht es nur für Shared Mailboxes und auch nur für "echte" (d.h. nicht für nachträglich umgewandelte Postfächer):

    http://exchangeserverpro.com/managing-shared-mailbox-sent-items-behaviour-in-exchange-server-2013-and-office-365/

    Outlook-Regeln scheiden mE hierfür ebenfalls aus. Darüber hinaus wüsste ich keine Möglichkeit, dieses Verhalten nachzustellen.


    Liebe Grüße

    Ben

    ____________________________

    MCSA Office 365

    MCSA SQL Server 2014

    MCITP Windows 7

    MCSA Windows 8/10

    MCSE Server Infrastructure

    ____________________________

    Wenn Dir meine Antwort hilft, markiere sie bitte entsprechend als Antwort. Danke! :-).

    Donnerstag, 6. Oktober 2016 13:01
  • Moin,

    Du bist hier im Forum für den lokalen Exchange gelandet, wir können dir bei Problemen mit Office 365 nicht helfen. Wir haben keinen Zugriff auf die Konfiguration Deines Tenents und wir kennen auch nur wenn überhaupt aus eigenem Try&Error die Besonderheiten von Office 365.

    Bitte stelle Deine Fragen entweder in einem Forum für Offic 365, da sind auch Microsoft-Mitarbeiter unterwegs. Oder Du stellst sie gleich direkt an den Support, den Du ja mitbezahlst.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 7. Oktober 2016 06:57
  • Bitte stelle Deine Fragen entweder in einem Forum für Offic 365, da sind auch Microsoft-Mitarbeiter unterwegs. Oder Du stellst sie gleich direkt an den Support, den Du ja mitbezahlst.

    Oder Du versuchst einfach zu helfen ;) Die Admins wissen das es einen bereits bezahlten Support gibt.

    Geht es im OnPremise Exchange so abzubilden? Ja? Dann geht es sehr wahrscheinlich identisch per PowerShell auch für die Cloud-Variante.



    @Nico: AFAIK geht das nur für Shared Postfächer wie Ben schon sagte. Wir setzen es auch nur da ein. Eventuell kriegst Du es ja (mit einer Regel) irgendwie hin, das der Postfachinhaber immer im Cc eine Kopie der Nachricht bekommt. Ist natürlich nicht das gleiche wie eine Kopie im "Gesendete Elemente", aber besser als nichts ;)


    Freundliche Grüße
    Sandro

    https://assets.lovoo.com/bundles/website/images/icons/logo-xing.png  https://s3.amazonaws.com/images.wisestamp.com/icons_32/linkedin.png
    MCSA: Windows Server 2012
    Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (IHK, 07/2013)




    Freitag, 7. Oktober 2016 07:50
  • @Sandro: Nur weil Dir Hintergrundwissen fehlt, musst du nicht interpretieren, dass wir nicht helfen wollen.

    Ich wiederhole mal: Du kannst mir schon glauben, dass ich durch die vielen internen Diskussionen in der MVP-Gruppe und mit der Productgroup weiß, dass es signifikante Unterschiede zwischen Cloud und on-prem gibt, die Microsoft nicht alle offen gelegt hat. Es gibt CMDLEts, Aktionen, Features, die sich anders verhalten. Und es kann sogar sein, dass Tenents untereinander sich anders konfiguriert sind. Das liegt zum Teil an den laufenden Exchange-Versionen in der Cloud, zum Teil sogar an regionalen Einstellungen. Versuch doch mal herauszufinden, in welchem Datacenter Dein Tenant liegt. Das ist sehr schwer. Und wenn Du dann weißt, dass es unterschiedliche Einstellungen in den verschiedenen Datacentern gibt, denn verstehst du auch, dass wir hier potentiell eine Menge Zeit in Fragen verschwenden, die nur Microsoft beantworten kann.

    Die hier erwähnte Funktion war übrigens wirklich mal unterschiedlich, dann wurde on-prem nachgezogen. Niemand kann wirklich sagen, ob die Funktion immer noch identisch ist. Wenn die Anleitung von Ben funktioniert, ist es so. Wenn nicht, dann ist der Support von Office 365 gefragt.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Office Servers and Services (Exchange Server)

    Freitag, 7. Oktober 2016 07:59