none
SATA-Controller lädt OS nur in Position [IDE] RRS feed

  • Frage

  • Beim Wiederherstellen nach einem Fetsplattenausfall eines W2008 fiel mir im BIOS auf, dass der Onboard (intel)-SATA-Controller auf [IDE] stand, nicht aber auf [AHCI].

    Mit geänderter Einstellung startet das OS nicht mehr sondern bleibt mit der Meldung hängen, dass Winload.exe nicht gefunden werden konnte.

    zurück auf IDE geht alles wieder.

    Eine test-installation auf einer anderen Platte zeigte, dass mit EInstellung AHCI W2008 ohne weitere Treiber installiert werden kann und startet.

    Ich gehe also davon aus, dass dieses Phänomen ein Problem DIESER Installation ist.

    Kann ich nachträglich das Verhalten so ändern, dass das System auch in AHCI startet ?

     

    Sonntag, 12. Juni 2011 09:42

Antworten

Alle Antworten

  • Hm - mal Google oder Bing bemüht?

    http://support.microsoft.com/kb/922976

    mfg Martin


    Kein MVP, kein MCSE. Nur ein wenig Erfahrung.
    • Als Antwort markiert NicoNi Donnerstag, 16. Juni 2011 05:35
    Sonntag, 12. Juni 2011 18:23
  • Hallo,

    kannst Du bitte die genaue Fehlermeldung posten? Ist es vielleicht?

    \Windows\system32\winload.exe
    Status: 0xc000000e
    Info: Der ausgewählte Eintrag konnte nicht geladen werden, da die Anwendung fehlt oder beschädigt ist.

    Gruss,
    Raul

    Mittwoch, 15. Juni 2011 12:08