none
Virtual PC ohne Terminal-Zugriff RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    unter WVPC wird auf eine virtuelle Maschine (z.B. XP) über den Remotedesktop zugegriffen.

    Geht das auch ander? Zum Beispiel wie in VirtualBox?

    Unter einem Terminalserver funktionieren nicht alle Programme (z.B. audacity, PowerDVD)!!!!!

    behue

     

    Samstag, 1. Mai 2010 15:54

Antworten

  • Hallo behue,

    direkt aus Virtual PC heraus gibt es dazu keine Möglichkeit. Über das Netzwerk kannst du aber zB VNC nutzen.


    Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria ||| For German readers: Kurs gefällig? Kommen Sie ins WIFI Oberösterreich, zwei Tage Hyper-V pur mit mir als Trainer. Details zum Kurs: http://ooe.wifi.at/detail.aspx?itemnr=6423
    Sonntag, 2. Mai 2010 10:55

Alle Antworten

  • Hallo behue,

    direkt aus Virtual PC heraus gibt es dazu keine Möglichkeit. Über das Netzwerk kannst du aber zB VNC nutzen.


    Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria ||| For German readers: Kurs gefällig? Kommen Sie ins WIFI Oberösterreich, zwei Tage Hyper-V pur mit mir als Trainer. Details zum Kurs: http://ooe.wifi.at/detail.aspx?itemnr=6423
    Sonntag, 2. Mai 2010 10:55
  • Hallo Hr. Forster,

    ich kann doch aber mit VNC nur auf eine laufende Terminalsession rauf. Damit ist doch das Problem nicht behoben, dass die Anwendung weiter in dieser Session läuft. Und nicht funktionieren wird.

    behue

     

    Dienstag, 4. Mai 2010 15:00
  • Hi,
     
    > ich kann doch aber mit VNC nur auf eine laufende Terminalsession rauf.
    > Damit ist doch
    > das Problem nicht behoben, dass die Anwendung weiter in dieser Session
    > läuft.
    > Und nicht funktionieren wird.
     
    wie meinst Du "z.B. XP .. die Anwendung weiter in dieser Session läuft"?
    Hast Du es denn schon mal mit VNC probiert?
     
    Wenn es damit nicht läuft, ist VirtualPC die falsche Lösung - für welche
    Endbenutzer-Anforderung eigentlich? "Programme (z.B. audacity, PowerDVD) in
    virtueller Maschine" ist die falsche Antwort..
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Dienstag, 4. Mai 2010 15:34
  • Hallo Tobias,

    habe es noch nicht probiert, mach ich aber noch.

    Wenn ich mein XP in VPC starte, geht das doch nur über eine Terminalsession. Das ist genau das Problem. Und nur in dieser Terminalsession kann ich Anwendungen starten, ob mit oder ohne VNC.

    Auf meinem alten PC hatte ich viele alte Anwendungen unter XP laufen. Die wollte ich weiter nutzen, also habe ich ihn in VPC virtualisiert. Dabei ist mir dieses Problem aufgefallen.

    Werde wohl zu VirtualBox wechseln und mein XP noch mal freischalten lassen. Hier scheint es diese Probleme nicht zu geben.

    behue

     

    Dienstag, 4. Mai 2010 20:44
  • Hi <realname please>,
     
    > Wenn ich mein XP in VPC starte, geht das doch nur über eine
    > Terminalsession.
    > Das ist genau das Problem. Und nur in dieser Terminalsession kann ich
    > Anwendungen starten, ob mit oder ohne VNC.
    >
    > Auf meinem alten PC hatte ich viele alte Anwendungen unter XP laufen. Die
    > wollte
    > ich weiter nutzen, also habe ich ihn in VPC virtualisiert. Dabei ist mir
    > dieses Problem
    > aufgefallen.
    >
    > Werde wohl zu VirtualBox wechseln und mein XP noch mal freischalten
    > lassen.
    > Hier scheint es diese Probleme nicht zu geben.
     
    bist Du Dir sicher das Deine (hardwarenahe) Software (wie audacity,
    PowerDVD) überhaupt in einer virtuellen Umgebung laufen?
     
    Evtl. hast Du den völlig falschen Ansatz gewählt.
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Mittwoch, 5. Mai 2010 09:46
  • Hallo Tobias,

    sie laufen. Habe die VM in VirtualBox gestartet. Da läuft alles perfekt. Es liegt definitiv am Terminalservice. PowerDVD gibt sogar eine entsprechende Fehlermeldung aus.

    behue

     

    Mittwoch, 5. Mai 2010 15:15
  • Hallo,

    für deine Anwendungszwecke funktioniert das ganze war in Virtual Box, aber eben nur weil dort kein RDP verwendet wird. Generell finde ich jedoch, hat PowerDVD oder Audacity nichts in einer VM zu suchen, egal, anderes Thema...


    Peter Forster, MVP Virtual Machine, Austria
    Mittwoch, 5. Mai 2010 17:33
  • Hallo,

    dem stimme ich auch zu. Nur wollte ich einige alte Programme auf meinem alten PC weiternutzen, deshalb habe ich ihn virtualisiert und verschrottet. Jetzt warte ich, bis es ordentliche 64Bit-Programme gibt. Mein Test mit VirtualBox hat aber auch eine bessere Performance und Konfigurierbarkeit ergeben. Werde wohl wechseln und neu freischalten lassen. Den XP-Mode auch.

    behue

     

    Donnerstag, 6. Mai 2010 13:22