none
W2K3 Time Service RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir haben in einer etwas größeren Wochenendaktion u.a. unsere beiden DCs hier am Standort durch nagelneue Hardware ersetzt...

    Alles wunderbar und auch alles erfolgreich...
    Bis auf das Problem mit dem erzeugen des Computerobjektes... Aber das ist ein anderer Thread... ;-)

    Allerdings eine Sache ist mir aufgefallen.
    Ich habe eine Meldung bekommen, das der Zeitdienst seit X Tausend Sekunden keine Zeit Syncronisieren konnte und deshalb jetzt keine Anfrage mehr gesendet wird und auch die Clients keine Zeit mehr zur Verfügung gestellt bekommen.

    Ich habe von dem Zeitdienst immer die Finger gelassen, weil das Default eigentlich immer funktioniert hat.
    Jetzt muss ich das aber natürlich wieder gerade biegen.

    Es gibt so bestimmte Registry Keys, die man anpassen kann.
    Oder auch w32tm... Bzw. net time

    Ich bin mir nicht ganz sicher in Bezug auf diese drei...
    Daher frage ich euch mal, was muss ich nutzen wenn ich folgende Umgebung habe.

    1x Linux NTP Server, welcher immer die aktuelle Uhrzeit Syncronisiert.
    Dieser wird und tut für alle Linux Maschinen die Uhrzeit bereitstellen...
    Allerdings auch für andere... Außer jetzt den Windows Clients.

    Wie muss ich das jetzt entsprechend auf dem DC konfigurieren, damit dieser sich die Zeit entsprechend holt über den NTP und dann auch wieder den Clients zur Verfügung stellt?

    Ich denke mal Policy mäßig sollte man da nichts anpassen müssen, weil der 1. DC dies an die Server und Clients weitergeben soll... Ist es weiter richtig, das ich dadurch, das der 1. DC die Zeit weitergibt, den zweiten DC gar nicht mit ins Boot in Form von Anpassungen über Registry oder w32tm holen muss.

    Viele Grüße,
    Tom
    Donnerstag, 12. November 2009 15:40

Antworten

  • Hi Again,

    stelle erst einmal bevor Du in der Registry rumwülst folgendes am DC der die PDC Rolle inne hat, folgendes ein:

    CommandPrompt

    net time /querysntp
    gibt Dir den aktuellen NTPServer an.

    net time /setsntp:IPAdresse       (des hausinternen NTPServer) der aber ein echter sein muß.
                                                   oder extern z.b. ptbtime1.ptb.de , der Name muß aber auflösbar sein

    net stop w32time
    net start w32time

    Synchronisierung anstossen manuell mit

    w32tm /resync  oder
    w32tm /resync /rediscover

    ... und danach solltest Du pünktlich Feierabend haben.

    Den Rest findest du unter http://support.microsoft.com/default.aspx/kb/816042/EN-US/
    dokumentiert.


    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Donnerstag, 12. November 2009 17:03
  • Hi Ralph,

    danke für deine Antwort...
    Genau so habe ich es dann auch gemacht, ich hab mir im technet die Befehlsreferenz aufgerufen...

    Ich war zu ungeduldig und wollte das unbedingt bevor ich heim gehe durchziehen. *lach*
    Ich habe noch gedacht, verdammt jetzt Antwortet wieder keiner in 5 Minuten ;-)

    Das query hat mir letztlich time.windows.com ausgegeben, den Standard.
    Das er damit nicht Syncronisieren kann ist klar, weil die Server keinen Internetzugriff haben...
    Jedenfalls nicht ohne die Anmeldeinfos eines Benutzers...

    Ich hab das Resync dann gemacht und siehe da... Aktuelle Zeit.

    Danke dir aber dennoch...

    Beste Grüße,
    Tom


    Donnerstag, 12. November 2009 21:22

Alle Antworten

  • Hi Again,

    stelle erst einmal bevor Du in der Registry rumwülst folgendes am DC der die PDC Rolle inne hat, folgendes ein:

    CommandPrompt

    net time /querysntp
    gibt Dir den aktuellen NTPServer an.

    net time /setsntp:IPAdresse       (des hausinternen NTPServer) der aber ein echter sein muß.
                                                   oder extern z.b. ptbtime1.ptb.de , der Name muß aber auflösbar sein

    net stop w32time
    net start w32time

    Synchronisierung anstossen manuell mit

    w32tm /resync  oder
    w32tm /resync /rediscover

    ... und danach solltest Du pünktlich Feierabend haben.

    Den Rest findest du unter http://support.microsoft.com/default.aspx/kb/816042/EN-US/
    dokumentiert.


    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Donnerstag, 12. November 2009 17:03
  • Hi Ralph,

    danke für deine Antwort...
    Genau so habe ich es dann auch gemacht, ich hab mir im technet die Befehlsreferenz aufgerufen...

    Ich war zu ungeduldig und wollte das unbedingt bevor ich heim gehe durchziehen. *lach*
    Ich habe noch gedacht, verdammt jetzt Antwortet wieder keiner in 5 Minuten ;-)

    Das query hat mir letztlich time.windows.com ausgegeben, den Standard.
    Das er damit nicht Syncronisieren kann ist klar, weil die Server keinen Internetzugriff haben...
    Jedenfalls nicht ohne die Anmeldeinfos eines Benutzers...

    Ich hab das Resync dann gemacht und siehe da... Aktuelle Zeit.

    Danke dir aber dennoch...

    Beste Grüße,
    Tom


    Donnerstag, 12. November 2009 21:22