none
Exchange 2010 SP1 nach SP2, Fragen dazu RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,
    wir haben hier einen MX 2010 SP1 mit letzten Patches "plus" Forefront 2010 für Exchange.
    Nun soll der Exchange auf SP2 gehoben werden.

    Was gilt es hier zu beachten ?
    Gibt's eine Anleitung / Vorgehensweise dazu ?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß
    Stefan

    Montag, 12. November 2012 09:23

Antworten

  • Forefront disablen und einfach das Setup ausführen. Es wird aber eine Schemaänderung durchgeführt, deswegen entsprechende Rechte für den User haben. Falls du SSL Offloading gemacht hast, gibts auch noch eine Anpassung zu machen, da muss ich die URL aber erst suchen.

    Gruß

    Jörg

    • Als Antwort markiert StefanSa Montag, 12. November 2012 17:33
    Montag, 12. November 2012 10:46
  • Hi Stefan,

    schau mal hier: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb629560.aspx

    Ich habe mal 1-2 Fälle gehabt, da hat der Kunde das Nachfolgende überlesen und musste anschließend seine Server neu installieren:

    When you upgrade from a previous version of Exchange 2010 to Exchange 2010 SP2 and you’ve previously defined the execution policy of Windows PowerShell scripts using group policies, Setup will fail. After Setup fails, Exchange 2010 will no longer work on the affected server and you won’t be able to restart Setup.

    This issue happens because a required service is stopped by Setup during installation. This service is needed to query Active Directory Domain Services to verify the execution policy of Windows PowerShell scripts that must run as part of Setup.

    To avoid this issue, do the following:
    1. Use the Group Policy Management Console to disable the group policy. The Windows PowerShell execution policy group policy objects must be set to Undefined.

    2. Install Exchange 2010 SP2.

    3. Re-enable the previously defined Windows PowerShell execution policy through the Group Policy Management Console.

    For more information about this issue, or if you’ve already run Setup and have encountered an error, see Microsoft Knowledge Base article 2668686, Error message when you try to install Exchange Server 2010 SP2: http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=3052&kbid=2668686

    Wenn Du also Gruppen-Richtlinien verwendest um die "PowerShell Execution Policy" zu konfigurieren, solltest Du das unbedingt vorab anpassen!

    Ansonsten wie Joerg schon geschrieben hat, Forefront deaktivieren! Ich bin eigentlich auch der Meinung, das das mal im TechNet beschrieben war und das Du es ueber "FSUTIL /Disable" machen solltest. Kann die Information aber momentan nicht mehr finden, vielleicht hat sich da auch etwas geaendert oder meine Erinnerung taeuscht mich hier :-)

    VG, Timo

    • Als Antwort markiert StefanSa Montag, 12. November 2012 17:33
    Montag, 12. November 2012 14:37
    Moderator

Alle Antworten

  • Forefront disablen und einfach das Setup ausführen. Es wird aber eine Schemaänderung durchgeführt, deswegen entsprechende Rechte für den User haben. Falls du SSL Offloading gemacht hast, gibts auch noch eine Anpassung zu machen, da muss ich die URL aber erst suchen.

    Gruß

    Jörg

    • Als Antwort markiert StefanSa Montag, 12. November 2012 17:33
    Montag, 12. November 2012 10:46
  • Hallo Jörg,
    danke für die schnelle Antwort.
    Nein wir haben kein SSL Offloading aktiv, betreiben alles auf einer Maschine ohne CAS / Load-Balancer.
    Aus dem Grund haben wir dies nicht aktiviert. Wird die Schemaänderung automatisch angestossen oder muss
    ich das händisch machen ?

    Danke und Gruß

    Stefan

    Montag, 12. November 2012 11:01
  • Die wird automatisch angestoßen wenn du das Setup ohne Parameter aufrufst.

    Als Ergänzung noch für die SSL-Geschichte

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/aa998359(v=exchg.141).aspx

    Montag, 12. November 2012 11:25
  • Hi Stefan,

    schau mal hier: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb629560.aspx

    Ich habe mal 1-2 Fälle gehabt, da hat der Kunde das Nachfolgende überlesen und musste anschließend seine Server neu installieren:

    When you upgrade from a previous version of Exchange 2010 to Exchange 2010 SP2 and you’ve previously defined the execution policy of Windows PowerShell scripts using group policies, Setup will fail. After Setup fails, Exchange 2010 will no longer work on the affected server and you won’t be able to restart Setup.

    This issue happens because a required service is stopped by Setup during installation. This service is needed to query Active Directory Domain Services to verify the execution policy of Windows PowerShell scripts that must run as part of Setup.

    To avoid this issue, do the following:
    1. Use the Group Policy Management Console to disable the group policy. The Windows PowerShell execution policy group policy objects must be set to Undefined.

    2. Install Exchange 2010 SP2.

    3. Re-enable the previously defined Windows PowerShell execution policy through the Group Policy Management Console.

    For more information about this issue, or if you’ve already run Setup and have encountered an error, see Microsoft Knowledge Base article 2668686, Error message when you try to install Exchange Server 2010 SP2: http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=3052&kbid=2668686

    Wenn Du also Gruppen-Richtlinien verwendest um die "PowerShell Execution Policy" zu konfigurieren, solltest Du das unbedingt vorab anpassen!

    Ansonsten wie Joerg schon geschrieben hat, Forefront deaktivieren! Ich bin eigentlich auch der Meinung, das das mal im TechNet beschrieben war und das Du es ueber "FSUTIL /Disable" machen solltest. Kann die Information aber momentan nicht mehr finden, vielleicht hat sich da auch etwas geaendert oder meine Erinnerung taeuscht mich hier :-)

    VG, Timo

    • Als Antwort markiert StefanSa Montag, 12. November 2012 17:33
    Montag, 12. November 2012 14:37
    Moderator
  • Hallo Timo,

    danke für diese Info. Frage dazu wenn ich das auf dem MX mache bekomme ich dies

    PS C:\Users\Administrator.XX> Get-ExecutionPolicy -List

                                                          Scope                                             ExecutionPolicy
                                                          -----                                             ---------------
                                                  MachinePolicy                                                   Undefined
                                                     UserPolicy                                                   Undefined
                                                        Process                                                   Undefined
                                                    CurrentUser                                                   Undefined
                                                   LocalMachine                                                   Undefined

    Wenn ich das auf dem DC mach jedoch dies:

    PS C:\Users\Administrator.XX> Get-ExecutionPolicy -List

                                                          Scope                                             ExecutionPolicy
                                                          -----                                             ---------------
                                                  MachinePolicy                                                   Undefined
                                                     UserPolicy                                                   Undefined
                                                        Process                                                   Undefined
                                                    CurrentUser                                                   Undefined
                                                   LocalMachine                                                RemoteSigned

    Bedeutet dies nun das auf dem MX das nun falsch ist und per "Set-ExecutionPolicy RemoteSigned-scope LocalMachine" gestetzt werden muss ?

    Dasnke und Gruß

    Stefan                                                                                                                     

                                                                                                                         
    Montag, 12. November 2012 14:57
  • Hi Stefan,

    also auf meinem Exchange sieht das so aus:

    Scope                                            ExecutionPolicy
     -----                                             ---------------
     MachinePolicy                                Undefined
     UserPolicy                                     Undefined
     Process                                         Undefined
     CurrentUser                                   Undefined
     LocalMachine                                 RemoteSigned

    Du solltest mal schauen, warum das bei Dir anders ist. Ggf. war das bei SP1 noch Standard. Guck auf jeden Fall nach, ob Du irgendwelche Einstellungen diesbezueglich ueber Gruppenrichtlinien verteilst.

    Kannst Dir ja mal auf dem Exchange an der Kommandozeile die Policies exportieren: gpresult.exe /h:c:\temp\policies.htm

    VG, Timo

    Montag, 12. November 2012 15:05
    Moderator
  • Danke Timo,

    Frage, wonach soll ich denn genau schauen ?
    Ein bischen unsicher macht mich das ganze schon etwas.....
    Also wass soll ich ev. verteilen ?

    Montag, 12. November 2012 15:13
  • Timo wenn ich das richtig verstehe sind die Einstellungen bei meinem MX OK.

    Siehe diesen Link:

    http://microsoftguru.com.au/2012/04/01/error-message-when-you-try-to-install-exchange-server-2010-sp2-authorizationmanager-check-failed/

    Montag, 12. November 2012 15:16
  • Hi Stefan,

    lass auf dem Exchange mal ein gpresult laufen:

    gpresult.exe /h:c:\temp\policies.htm

    Dann schaust Du in der HTML, ob dort irgendwelche PowerShell Settings gemacht wurden.

    Viele Grüße

    Timo

    Montag, 12. November 2012 15:19
    Moderator
  • Unrestricted ist i.O. aber nur, wenn es nicht über eine GP gesetzt wurde. Da RemoteSigned vermutlich die Standard-Einstellung ist, solltest Du zumindest mal geguckt haben, ob die Einstellung Unrestricted bei Dir über eien GP kommt.

    Also: gpresult.exe /h:c:\temp\policies.htm

    Montag, 12. November 2012 15:29
    Moderator
  • Also gpresult.exe /h:c:\temp\policies.htm hab ich gemacht.
    Kannst du mir bitte sagen wonach ich bitte genau suche soll in der GP,
    also wo würde ich den Eintrag "Unrestricted" finden ?

    Sorry steh hier gerade auf dem Schlauch..

    Montag, 12. November 2012 15:35
  • Hallo zusamen,
    das Upgrade nach SP2 und zum letzten Rollup verlief erfolgreich.
    Ich möchte mich für die hilfreichen Antworten hier bedanken.

    Gruß
    Stefan
    Montag, 12. November 2012 17:32
  • Nachtrag:

    Auch nach dem Update auf SP2 sind Einstellungen der ExecutionPolicy geblieben wie bei SP1

    PS C:\Users\Administrator.xxxx> Get-ExecutionPolicy -List

                                                          Scope                                             ExecutionPolicy
                                                          -----                                             ---------------
                                                  MachinePolicy                                                   Undefined
                                                     UserPolicy                                                   Undefined
                                                        Process                                                   Undefined
                                                    CurrentUser                                                   Undefined
                                                   LocalMachine                                                   Undefined

    Gruß

    Stefan

    Montag, 12. November 2012 17:39