none
SBS 2008 => Verbindung mit Sites herstellen RRS feed

  • Allgemeine Diskussion


  • Hallo Community

     

    Ich habe bei einem Kunden erfolgreich einen SBS 2008 installiert. Selbstverständlich habe ich auch Exchange eingerichtet und den Usern in Outlook eingebunden.
    Nun kommt bei den Kunden in Outlook in regelmässigen Abständen ein Login-Fenster mit dem Titel "Verbindung mit Sites herstellen".

    Man kann das Fenster wegklicken, Outlook funktioniert auch ohne die Angabe dieses Login-Namens ohne Probleme.
    Wenn ich versuche, den Usernamen und das Passwort des jeweiligen Users einzugeben, passiert nichts, ausser dass das Fenster nochmals aufploppt.

    Was ich bis jetzt herausgefunden habe:
    "Sites" ist ein CNAME-Record, der standardmässig auf dem SBS eingerichtet wird und auf den SBS selber zeigt.
    Aus lauter Neugierde habe ich mal im IE http://sites eingegeben, es kommt lediglich das Standard-Logo des IIS.
    Bei Dr. Google habe ich bis jetzt ein Forumseintrag gefunden, der besagt, dass man Exchange Rollup 3 einspitzen soll. Dieses ist bei mir schon lange drin, rsp. wird gleich bei der Installation des SBS mit eingespitzt.


    Wie stellt man das Teil ab?
    Ich kann doch nicht der einzige sein, der dieses Problem hat....

    Mit freundlichen Grüssen
    TuXHunT3r

    Freitag, 11. Juni 2010 07:00

Alle Antworten

  • Nachtrag:

    Was vielleicht noch zu erwähnen ist: Es ist kein Pop3-Connector eingerichtet. Die Mailaccounts sind bei den Benutzern lokal in Outlook eingerichtet, die Mails werden einfach in das jeweilige Exchange-Postfach geschrieben. Das ist keine wirklich gute Lösung, aber den Pop3-Connector werde ich sicher nicht einrichten. Nur alle 5 Minuten die Mails abrufen ist meiner Meinung nach lächerlich und reines SMTP kommt auch nicht in Frage.

    Freitag, 11. Juni 2010 07:37
  • Hi <realname please>
     
    > Ich habe bei einem Kunden erfolgreich einen SBS 2008 installiert.
    > Selbstverständlich habe ich auch Exchange eingerichtet und den Usern in
    > Outlook eingebunden.
    > Nun kommt bei den Kunden in Outlook in regelmässigen Abständen ein
    > Login-Fenster mit dem Titel "Verbindung mit Sites herstellen".
    >
    > Man kann das Fenster wegklicken, Outlook funktioniert auch ohne die Angabe
    > dieses Login-Namens ohne Probleme.
    > Wenn ich versuche, den Usernamen und das Passwort des jeweiligen Users
    > einzugeben, passiert nichts, ausser dass das Fenster nochmals aufploppt.
    >
    > Was ich bis jetzt herausgefunden habe:
    > "Sites" ist ein CNAME-Record, der standardmässig auf dem SBS eingerichtet
    > wird und auf den SBS selber zeigt.
    > Aus lauter Neugierde habe ich mal im IE http://sites eingegeben, es kommt
    > lediglich das Standard-Logo des IIS.
    > Bei Dr. Google habe ich bis jetzt ein Forumseintrag gefunden, der besagt,
    > dass man Exchange Rollup 3 einspitzen soll. Dieses ist bei mir schon lange
    > drin, rsp. wird gleich bei der Installation des SBS mit eingespitzt.
     
    Anhaltspunkte hierfür sind:
     
    + Geänderte Internet-Sicherheitszone am Client
    + Geändertes (gespeichertes) Passwort (Client/Server)
    + Geänderte Sicherheits-Einstellungen im virtuellen Verzeichnis des IIS
    (Basis/Windows-Authentifizierung) der CAS-Rolle
    + Neue Microsoft Updates (s. u.a.
    http://blogs.technet.com/sbs/archive/2010/02/16/outlook-2007-credential-prompts-in-small-business-server-2008.aspx)
     
    Und weiter findest Du hier:
     
    Why Outlook prompts for credentials at startup?
    http://www.andreatedeschi.com/2009/08/why-outlook-asks-for-credentials-at.html
     
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Freitag, 11. Juni 2010 16:14
    Moderator
  • Hi,

     

    das mit den Sites kenne ich auch.. Bei mir lag es an den fehlenden Updates auf dem Exchange. Bitte alle Updates einspielen!

    Sonntag, 13. Juni 2010 07:44
  • Hallo

     

    Richtiger Name: Christian Dürst

     

    Danke vielmals für die Antworten. Das mit dem Update einspielen habe ich auch schon gehört, allerdings habe ich gelesen, dass es sich dabei um das Rollup 3 handelt und das ist drin. OK, ich werde es austesten. Ich melde mich.

    Montag, 14. Juni 2010 11:10
  • Hallo Christian,

    ist das Problem noch aktuell?

    Gruß,
    Andrei

    Donnerstag, 17. Juni 2010 07:48
    Moderator
  • Hi TuXHunT3R,
     
    > reines SMTP kommt auch nicht in Frage.
    >
     
    Warum?
     
    --
    Oliver Sommer | MVP Small Business Server
    Small Business Specialist Partner Area Lead | SBSC PAL | Managed Hosting
    http://3can.de
     
     
     

    Computer am Arbeitsplatz per WakeOnLAN (WOL) über den EBS und SBS Remote-Webarbeitsplatz (RWW) einschalten: http://WOL4RWW.de Jetzt auch für den SBS 2008 RWW!!
    Freitag, 18. Juni 2010 13:23
    Moderator
  • Ist das Problem noch aktuell, bzw. hast du in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden?

     

    Ich hatte das selbe Problem. Die Ursache ist das offline Adressbuch, welches er unter https://sites/ abrufen möchte. Als Notlösung habe ich nun einfach auf dem Server den URL des OAB von https://sites/ auf www.google.ch geändert - so verlangt er keine Eingabe des Users mehr. Natürlich findet er das OAB nicht, da wir dies aber nicht brauchen ist das Problem aktuell so behoben.

     

    Dennoch würde es mich interessieren, was die saubere Lösung davon wäre.... Any ideas?

    Donnerstag, 5. August 2010 13:01
  • Hi <realname please>
     
    > Ich hatte das selbe Problem. Die Ursache ist das offline Adressbuch,
    > welches er unter
    > https://sites/ abrufen möchte. Als Notlösung habe ich nun einfach auf dem
    > Server den
    > URL des OAB von https://sites/ auf www.google.ch geändert - so verlangt er
    > keine
    > Eingabe des Users mehr. Natürlich findet er das OAB nicht, da wir dies
    > aber nicht
    > brauchen ist das Problem aktuell so behoben.
    >
    > Dennoch würde es mich interessieren, was die saubere Lösung davon wäre....
    > Any ideas?
     
    Du hast noch nie, wie jedoch in jeder Installationsanleitung beschrieben
    (s.u. *), die notwendigen Wizzards nach der Installation ausgeführt, hier
    speziell:
     
    Introducing the Internet Address Management Wizard: Part 1 of 3
    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/10/15/introducing-the-internet-address-management-wizard-part-1-of-3.aspx
     
    Introducing the Internet Address Management Wizard: Part 2 of 3
    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/10/16/introducing-the-internet-address-management-wizard-part-2-of-3.aspx
     
    Introducing the Internet Address Management Wizard: Part 3 of 3
    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2008/10/16/introducing-the-internet-address-management-wizard-part-3-of-3.aspx
     
     
    * I'm installing Windows SBS 2008 from the DVD
    [..]
    11.Click the Windows SBS Console Home page, and then click Getting Started
    Tasks. You should complete the Getting Started Tasks immediately after your
    Windows SBS 2008 installation finishes. For more information, see the
    Getting Started Tasks section later in this document.
    [..]
    Source: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc546052.aspx
     
    * Windows SBS 2008 is preinstalled on my computer
    [..]
    16.Click the Windows SBS Console Home page, and then click Getting Started
    Tasks. You should complete the Getting Started Tasks immediately after your
    Windows SBS 2008 installation finishes. For more information, see the
    Getting Started Tasks section later in this document.
    [..]
    Source: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc546036.aspx
     
     
    Getting Started Tasks
    [..]
    The Home page of the Windows SBS Console lists the Getting Started tasks,
    which you should complete immediately after you install your server. By
    performing these tasks in the order that they are listed, you can help
    protect information that is stored on the server and fully enable the
    features that are available in Windows SBS 2008.
    [..]
    Source: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc546088.aspx
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Donnerstag, 5. August 2010 13:15
    Moderator
  • Besten Dank Tobias für deine Antwort!

    Du hattest natürlich vollkommen Recht mit deiner Vermutung. Nun sind die Assistenten sauber durchgelaufen.

    Sync. mit dem Mobile funktioniert ebenfalls (nach dem auf diesem das lokale SBS Cert installiert wurde).

    Nun haben die User aber beim Outlook das Problem, dass die Eingabemaske "Anmelden an remote.domain.ch" kommt. Bei einem Office2010 Benutzer ist das kein Problem -der meldet sich einmal an nach dem Start und dann läufts.

    Alle anderen (Office 2007 und 2003) Benutzer können sich anmelden wie sie möchten (domain\username, oder nur username) die Meldung kommt immer und immer wieder - klickt man auf abbrechen funktioniert das Outlook und die Meldung kommt noch 3,4 Mal kommt dann aber irgendann nicht mehr - das Outlook funktioniert sauber ohne Probleme.

    Am nächsten Morgen das gleiche Szenario.

    Zudem haben alle Benutzer keine Möglichkeit den Abwesenheitsassitenten zu starten da "keine Verbindung zum Server" hergestellt werden kann - dies war schon vorher so. Da der Server frisch aufgesetzt wurde und praktisch nichts "verkonfiguriert" wurde - ist die Umgebung noch recht clean....

     

    Besten Dank für deine wertvolle Unterstützung,

    Sandro

    Dienstag, 10. August 2010 15:05
  • Hi Sandro,
     
    > Nun haben die User aber beim Outlook das Problem, dass die Eingabemaske
    > "Anmelden an remote.domain.ch" kommt. Bei einem Office2010 Benutzer ist
    > das
    > kein Problem -der meldet sich einmal an nach dem Start und dann läufts.
    >
    > Alle anderen (Office 2007 und 2003) Benutzer können sich anmelden wie sie
    > möchten
    > (domain\username, oder nur username) die Meldung kommt immer und immer
    > wieder
    > - klickt man auf abbrechen funktioniert das Outlook und die Meldung kommt
    > noch
    > 3,4 Mal kommt dann aber irgendann nicht mehr - das Outlook funktioniert
    > sauber
    > ohne Probleme.
    >
    > Am nächsten Morgen das gleiche Szenario.
     
    Du hast noch nicht alle (notwendigen) MICROSOFT Updates auf Deinem SBS 2008
    eingespielt
     
    Hintergrund:
     
    Outlook 2007 Credential Prompts in Small Business Server 2008
    http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2010/02/16/outlook-2007-credential-prompts-in-small-business-server-2008.aspx
     
     
    > Zudem haben alle Benutzer keine Möglichkeit den Abwesenheitsassitenten zu
    > starten da
    > "keine Verbindung zum Server" hergestellt werden kann - dies war schon
    > vorher so. Da der
    > Server frisch aufgesetzt wurde und praktisch nichts "verkonfiguriert"
    > wurde - ist die Umgebung
    > noch recht clean....
     
    Du solltest die Microsoft Update auf dem SBS 2008 aktivieren:
     
    MICROSOFT Updates auf dem SBS 2008 aktivieren
    http://www.sbsfaq.de/SBS2008/SetupInstall/MICROSOFTUpdatesaufdemSBS2008aktivieren/tabid/2452/Default.aspx
     
    und regelmässig (mind. 1 pro Monat) die aktuellsten Updates (laut MICROSOFT
    Updates) installieren.
     
     
    Das gleiche sollte auch mit dem SBS 2008 BPA gemacht werden:
     
    Windows Small Business Server 2008 Best Practices Analyzer
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=86a1aa32-9814-484e-bd43-3e42aec7f731
     
    und sämtliche Fehler und Warnungen analysiert und bestenfalls behoben
    werden.
     
     
     
    Hier noch Tipps bzgl. Lektüre zum Einlesen in das Thema "SBS":
     
     
    Vorab ist für Enterprise Pros diese Dokumenten-Serie dringend empfohlen:
     
    An Introduction to Windows Small Business Server 2008 for the Enterprise IT
    Pro
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee247404.aspx
     
    Key Considerations for Enterprise IT Pros Who Deploy Windows Small Business
    Server 2008
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/ee247409.aspx
     
     
    Folgende Basis-Lektüre ist dann für den Einstieg zu empfehlen:
     
    Windows Small Business Server 2008 Administrator's Companion
    http://www.microsoft.com/learning/en/us/book.aspx?ID=6944
     
     
    Tiefere Einblicke in das Thema bekommst Du z.B. durch folgendes Buch:
     
    Windows Small Business Server 2008 Unleashed
    http://www.amazon.com/Windows-Small-Business-Server-Unleashed/dp/0672329573
     
     
    Als zentrale Anlaufstelle für sämtliche Artikel bzgl. SBS 2008 von Microsoft
    dient Dir folgender Einstieg:
     
    TechNet - Windows Small Business Server 2008
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc527559.aspx
     
     
    Zusätzliche Hintergrund- und aktuelle Informationen (sollte Standard-Lektüre
    eines jeden SBS-Admin werden) erhältst Du regelmässig vom SBS Product und
    Support Team in deren Blog:
     
    The Official SBS Blog
    http://blogs.technet.com/sbs/
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Dienstag, 10. August 2010 17:50
    Moderator
  • Guten Morgen Tobias

     

    Besten Dank für deine Inputs! Windows Updates sind alle sauber gemacht. Die Einstellung um Microsoft Updates zu aktivieren finde ich jedoch trotz Anleitungen niergends im SBS 08 Std. beim "Windows Updates" Fenster sehe ich nur "Einstellungen ändern" dort kann ich aber nichts derartiges einstellen - sonst habe ich dort keine Möglichkeit für eine Aktivierung.

     

    Jedoch gibt es ja noch in der SBS Console eine Update Rubrik unter "Sicherheit" hier sehe ich unter "Optionale Updates" zB. ein Update Rollup 10 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 - welches ich "Bereitstellen" könnte.

    Muss ich das wirklich tun? Der installierte Exchange auf dem Server hat ja zurzeit ServicePack 2 drauf...

     

    Verstehe ich etwas falsch? Wahrscheinlich schon...

    Danke tobias - und beste Grüsse nach Berlin,

    Sandro

     

     

    Mittwoch, 11. August 2010 08:33
  • Hi Sandro,
     
    > Besten Dank für deine Inputs! Windows Updates sind alle sauber gemacht.
     
    WINDOWS Updates reicht aber auf einem SBS bei weiden nicht, auschliesslich
    MICROSOFT Updates bringt Dich zu einem nahezu voll aktualisiertes System.
     
     
    > Die Einstellung um Microsoft Updates zu aktivieren finde ich jedoch trotz
    > Anleitungen niergends im SBS 08 Std.
     
    s.a.
    http://www.microsoft.com/library/media/1033/windows/images/downloads/windowsupdate/learn/windows_uptodate.jpg
     
     
    > beim "Windows Updates" Fenster sehe ich nur "Einstellungen ändern" dort
    > kann ich aber
    > nichts derartiges einstellen - sonst habe ich dort keine Möglichkeit für
    > eine Aktivierung.
     
    Vgl. "Configuring your computer to use Microsoft Update"
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb625083.aspx
    [..]
    To configure a computer running Windows Vista [or Windows Server 2008] to
    use Microsoft Update
     
    1.Click Start, point to All Programs, and click Windows Update.
     
    2.If the statement "For Windows only" is present, click "Get updates for
    more products".
     
    3.In Internet Explorer, read the Terms of Use, select the "I accept the
    Terms of Use" check box, and then click Install.
     
    4.If the User Account Control dialog box appears, click Continue.
    [..]
     
    --
    Tobias Redelberger
    StarNET Services (HomeOffice)
    Frankfurter Allee 193
    D-10365 Berlin
    Tel: +49 (30) 86 87 02 678
    Mobil: +49 (163) 84 74 421
    Email: T.Redelberger@starnet-services.net
    Web: http://www.starnet-services.net
     
     
     
    Mittwoch, 11. August 2010 09:39
    Moderator