none
Cross Domain Migration Exchange 2010 nach Exchange 2010 RRS feed

  • Frage

  • Moin zusammen,

    ich migriere gerade Postfächer von einer Exchange-Organisation zu einer anderen.
    In der neuen Organisation habe ich folgende Postfachdatenbanken DAG1, DAG2, DB1 und DB2.

    DAG1 und DAG2 sind als DAG definiert, aber noch nicht aktiviert. DB1 und DB2 sind Standard.
    Wenn ich nun ein Postfach nach DAG1 oder DAG2 rüberschiebe, kann ich danach nicht auf das Postfach zugreifen, erst wenn ich das Postfach nach DB1 oder DB2 weiterschiebe, kann ich wieder darauf zugreifen. Schiebe ich das Postfach wieder zurück nach DAG1 oder DAG2 habe ich weiterhin Zugriff.

    Wird ein Postfach direkt auf DB1 oder DB2 verschoben, kann ich sofort darauf zugreifen, nach einem weiteren Verschieben auf DAG1 oder DAG2 ist weiterhin der Zugriff möglich.

    Nun stehe ich auf dem Schlauch. warum ist das so? Was übersehe ich gerade im Fieberwahn?

    MfG

    Kafu

    Donnerstag, 5. März 2015 09:24

Antworten

  • Moin Kafu,

    vermutlich hast Du eine Replikationslatenz zwischen den beiden Sites. Wenn Du die Mailbox movest, updatest Du auch die Informationen auf dem Active Directory Connector (und somit den DCs der Site), und beim zurückmoven ist diese Information schon ebenfalls da, da ja "hier" geändert wurde.Hast Du es also einfach mal mit der Abwarten-und-Tee-Trinken-Methode probiert? Versuch mal, ob sich das Problem löst, wenn Du den NTDS manuell replizierst und dann den Active Directory Service auf dem Exchange manuell neu startest. Das müsste es ebenfalls lösen, ist aber zu Fuß

    Oder ist ein gestern migriertes Postfach auch heute nicht verfügbar?

    Viele Grüße,

    Martin

    • Als Antwort markiert kafu21 Dienstag, 10. März 2015 11:59
    Freitag, 6. März 2015 19:50

Alle Antworten

  • Moin,

    das wird mit den Infos aus der Ferne vermutlich nur Glaskugelleserei sein.

    Ich spekuliere mal: Hast Du ein CAS-Array eingerichtet und auf allen Datenbanken hinterlegt? Und wohin zeigt das CAS-Array physisch?


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 5. März 2015 16:48
  • Moin,

    das ganze ist standortabhängig.
    DAG1 ist am großen Standort 1 auf MB11 und MB12

    DAG2 ist am großen Standort 2 auf MB21 und MB22

    DB1 und DB2 sind sind jeweils irgendwo im Wald ohne große Anbindung.

    Jeder Standort hat genau einen CAS.

    Freitag, 6. März 2015 09:21
  • Moin Kafu,

    vermutlich hast Du eine Replikationslatenz zwischen den beiden Sites. Wenn Du die Mailbox movest, updatest Du auch die Informationen auf dem Active Directory Connector (und somit den DCs der Site), und beim zurückmoven ist diese Information schon ebenfalls da, da ja "hier" geändert wurde.Hast Du es also einfach mal mit der Abwarten-und-Tee-Trinken-Methode probiert? Versuch mal, ob sich das Problem löst, wenn Du den NTDS manuell replizierst und dann den Active Directory Service auf dem Exchange manuell neu startest. Das müsste es ebenfalls lösen, ist aber zu Fuß

    Oder ist ein gestern migriertes Postfach auch heute nicht verfügbar?

    Viele Grüße,

    Martin

    • Als Antwort markiert kafu21 Dienstag, 10. März 2015 11:59
    Freitag, 6. März 2015 19:50
  • Moin Martin,

    müsste ich heute und Morgen mal testen. Dagegen spricht allerdings, das alle DBs ohne DAG keine Probleme haben und diese stehen jeweils an schlecht angebundenen Standorten.

    Noch mal kurz zusammengefasst. 
    Verschieben auf DB ohne DAG -> Zugriff erfolgt sofort.
    Verschieben auf DB mit DAG   -> Zugriff geht erst nach einer weiteren Verschiebung

    VG

    Kafu

    Montag, 9. März 2015 08:28
  • Moin kafu,

    mein Fazit wäre eher umgekehrt: hast Du eine DB ohne DAG, dann must du ja diese DB konfigurieren. d.h. Du konfigurierst immer an einem Globalen Katalog im jeweiligen AD Standort. Damit hast Du auch keine Latenz, den es gibt ja auch nur ein Ergebnis. 

    Grüße,

    Martin 

    Montag, 9. März 2015 10:16
  • Danke,

    Tee trinken scheint zu helfen. Seit gestern taucht dieses Phänomen nicht mehr auf. Wie immer sagen alle, dass sie nichts gemacht haben.

    Danke für die Gedanken, die ihr da reingesteckt habt.

    VG

    Kafu

    Dienstag, 10. März 2015 11:59