none
Portweiterleitung und gemeinsame Internetverbindugn auf Windows Server 2008 R2 RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forum,

    Ich habe einen Windows Server 2008 R2 SP1
    Dort sind zwei Netzwerkkarten konfiguriert,

    internes Netz 192.168.47.0
    externes Netz 192.168.100.0

    Über das interne Netz wird das AD bereitgestellt.
    Über das externe Netz wird die Internetverbindung hergestellt.

    Ich möchte nun, dass

    1.) Die Internet Verbindung von allen Clients im internen Netz genutzt werden kann
    2.) Das eine RDP Anfrage an den Server vom externen Netz aus, auf einen internen client weitergeleitet wird.

    Das erste geht mit "gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" in den Lan Einstellungen
    Das zweite geht mit "Routing und Ras" Portweiterleitung

    Diese Dienste schließen sich jedoch aus.

    Wenn ich die gemeinsame Nutzung der Internetverbindung aktiviere,
    dann kommt die Meldung: Sie müssen erst Routing und Ras deaktivieren.

    Wenn ich Routing und Ras aktiviere, kommt die Meldung bitte erst die gemeinsame
    Internetverbindung deaktivieren.

    Wie kann ich allen Clients die gemeinsame Internetverbindung zur Verfügung stellen
    und gleichzeitig eine RDP Anfrage auf die externe IP auf einen internen client weiterleiten?

    Anmerkung:
    Vorher hatte ich Windows Server 2008 R2 (Ohne SP1) auf anderer Hardware, und es ging.
    Dann habe ich die Hardware gewechselt (Windows Image und Bare Metal Wiederherstellung)
    und habe die Netzwerkkonfiguration neu eingerichtet.
    Seit dem geht entweder die RDP Weiterleitung oder die gemeinsame Internetverbindung, aber
    nicht beides.

    Hat jemand einen Vorschlag?

    Gruß

    Reiner

    Mittwoch, 15. Oktober 2014 08:23

Antworten

Alle Antworten