none
Verhalten Remote Desktop wie bei Server 2003 möglich? RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen

    Bei Server 2003 war es ja möglich, dass man sich auf die Konsolensession einloggen konnte, wenn die beiden Remotesession belegt waren. In der Konsolensession hatte man dann die Möglichkeit einen der beiden anderen Benutzer auszuloggen.

    Unter Server 2008R2 gibt es ja die Konsolensession nicht mehr (auf jeden Fall nicht zum Verbinden)

    Wir setzen die Datacenter Edition ein. Wenn ich nun auf 2 Remote Desktop Sessions limitiere, zwei verschiedene Benutzer einlogge und mit einem dritten verschiedenen darauf verbinden will, erhalte ich gleich eine Fehlermeldung "Dieser Computer kann keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen" Ich habe aber keine Möglichkeit irgendwie die anderen Benutzer auszuloggen und eine Session zu erhalten.

    Ich habe die GPO Settings schon durchgeschaut und ein bisschen ausprobiert. Allerdings habe ich nicht herausgefunden. Geht das denn überhaupt? Ich stelle mir vor, dass wenn ein dritter Benutzer verbinden will, er eine Meldung bekommt dass die Sessions belegt sind, aber ich eine davon übernehmen könnte indem ein Benutzer direkt ausgeloggt wird. Würde das irgendwie möglich sein?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruss
    Montag, 6. Februar 2012 09:57

Alle Antworten

  • Hi PhilippSt,

    Wir setzen die Datacenter Edition ein. Wenn ich nun auf 2 Remote Desktop Sessions limitiere, zwei verschiedene Benutzer einlogge und mit einem dritten verschiedenen darauf verbinden will, erhalte ich gleich eine Fehlermeldung "Dieser Computer kann keine Verbindung mit dem Remotecomputer herstellen" Ich habe aber keine Möglichkeit irgendwie die anderen Benutzer auszuloggen und eine Session zu erhalten.

    Dann installier ein paar RDP-CALs... :-)

    Warum sind die Session denn noch aktiv - kannst du sie terminieren:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc754272.aspx

    Wenn du die Rolle RemoteDestkopServiceVerwaltung installierst kommst du auch wieder in die Verwaltung, um zu sehen wer da drauf sitzt.

    Dann kommst du vielleicht auch mit admin rauf, aber hier findest du noch etwas mehr:
    http://www.mydigitallife.info/how-to-remotely-terminate-and-disconnect-remote-desktop-terminal-services-connections-or-sessions


    Viele Grüße
    Christian

    Please remember to click "Mark as Answer" on the post that helps you, and to click "Unmark as Answer"; if a marked post does not actually answer your question. This can be beneficial to other community members reading the thread.

    Montag, 6. Februar 2012 16:28
  • Hallo,

    >Ich habe aber keine Möglichkeit irgendwie die anderen Benutzer auszuloggen und eine Session >zu erhalten

    wenn du dich als Administrator anmelden möchtest, erhälst du doch eine Auswahl, welche Sitzung du trennen willst. Hier liegt auch der große Vorteil gegenüber Windows Server 2003. Dort hattest du zwar die Möglichkeit maximal drei gleichzeitige Anmeldungen zu benutzen, bei Server 2008 werden jedoch nur die aktiven Sitzungen gezählt.

    Getrennte Sitzungen werden nicht einberechnet.
    Wenn zwei aktive Sitzungen schon erreicht wurden, erhälst du wie oben genannt den Prompt. Dieser hat ebenfalls den Vorteil, dass der Benutzer den du auswählst nicht abgemeldet wird, wie unter 2003, sondern dessen Sitzung nur getrennt wird.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: http://matthiaswolf.blogspot.com/

    Montag, 6. Februar 2012 17:11
  • Hallo, du kannst doch per mstsc eine Konsolensitzung starten:

    mstsc /v:10.0.0.100 /admin

    Hier würdest du eine Konsolensitzung auf 10.0.0.100 starten, der Paramater /console funktioniert bei neueren RDP-Clients nicht mehr.

    Ich nutze für die Verwaltung verschiedener Server das Programm mremote NG. Hier kannst du bei den Optionen angeben, dass du eine Konsolensitzung starten willst.


    Guido Over MCITP Server Administrator 2008

    Dienstag, 7. Februar 2012 08:08
  • Hallo,

    ebenso kannst du per qwinsta in einer Kommandozeile die verbundenen Sessions anzeigen und, falls nötig, trennen / selbst auf diese verbinden (per tscon <Sessionname>, auch auf Konsole).

    • Bearbeitet Lenniey Mittwoch, 8. Februar 2012 08:04
    Mittwoch, 8. Februar 2012 07:19
  • >Hallo, du kannst doch per mstsc eine Konsolensitzung starten:

    Der /admin hat in diesem Falle keine Auswirkung.
    /admin bewirkt nur noch folgende Änderungen:

    Behavior when you connect to a server that does not have Terminal Server installed

    If you (as a member of the Administrators group on the destination server) start a Remote Desktop session to a Windows Server 2008-based server that does not have the Terminal Server role service installed, the following behavior is true for the remote administration session:

    • Time zone redirection is disabled.
    • Terminal Services Session Broker (TS Session Broker) redirection is disabled.
    • Plug and Play device redirection is disabled.
    • The remote session theme is changed to Windows Classic.
    • Terminal Services Easy Print is disabled.

    Behavior when you connect to a server that has Terminal Server installed

    If you (as a member of the Administrators group on the destination server) start a Remote Desktop session to a Windows Server 2008-based server that has the Terminal Server role service installed, you must specify the /adminswitch to connect to a session to remotely administer the server. The following behavior is true for the session:

    • You do not need a TS CAL to connect remotely to administer a terminal server.
    • Time zone redirection is disabled.
    • Terminal Services Session Broker (TS Session Broker) redirection is disabled.
    • Plug and Play device redirection is disabled.
    • The remote session theme is changed to Windows Classic.
    • Terminal Services Easy Print is disabled.

    http://blogs.msdn.com/b/rds/archive/2007/12/17/changes-to-remote-administration-in-windows-server-2008.aspx


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: http://matthiaswolf.blogspot.com/


    Mittwoch, 8. Februar 2012 07:25
  • Hallo zusammen

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Genau das was Matthias geschrieben hat meinte ich... Der /admin Schalter hat nicht mehr die gleichen Auswirkungen, man erhält nicht mehr die "garantiert" freie Session 0, man erhält eine ganz normale Session, sofern das Limit nicht erreicht ist...

    Und den Prompt um jemand anderen auszuloggen erhalte ich nur mit dem Domain Admin, nicht Domain Benutzer mit lokalen Adminrechten. Wobei ich dies nochmals testen werde.

    Nachtrag. Also ich habe zwei Benutzer verbunden. Sie sind Domainbenutzer und haben auf dem Server lokale Adminrechte. Und sind natürlich verschiedene Accounts. Wenn ich nun versuche, mit einem dritten zu verbinden (auch ein anderen, Domainbenutzer mit lokalen Adminrechten), egal ob von XP aus mit /console oder von Win7/Srv2008 aus mit /admin, ich erhalte immer direkt die Fehlermeldung "This computer can't connect to the remote computer", erhalte also  keinen Dialog...

    Gruss Philipp

    • Bearbeitet PhilippSt Donnerstag, 9. Februar 2012 10:04 Nachtrag
    Donnerstag, 9. Februar 2012 08:30
  • Hallo Raul

    Gar nicht :-)

    Oben habe ich noch folgenden Nachtrag herausgefunden:

    Also ich habe zwei Benutzer verbunden. Sie sind Domainbenutzer und haben auf dem Server lokale Adminrechte. Und sind natürlich verschiedene Accounts. Wenn ich nun versuche, mit einem dritten zu verbinden (auch ein anderen, Domainbenutzer mit lokalen Adminrechten), egal ob von XP aus mit /console oder von Win7/Srv2008 aus mit /admin, ich erhalte immer direkt die Fehlermeldung "This computer can't connect to the remote computer", erhalte also  keinen Dialog...

    Dazu kann ich noch berichten, wenn ich nun versuche über die VMWare Konsole (was ja eigentlich Tastatur und Maus vor dem physischen Server entspricht) den dritten Benutzer einzuloggen erhalte ich den Prompt um einen anderen User auszuloggen. Aber wie gesagt nicht über eine normale dritte RDP Session, egal ob mit /console /admin oder weder noch, ich erhalte immer die Fehlermeldung dass keine Verbindung möglich ist...

    Gruss

    Freitag, 10. Februar 2012 14:58
  • Hat noch jemand eine Idee? Ansonsten muss ich wohl davon ausgehen, dass es nicht anders möglich ist...

    Danke und Gruss

    Mittwoch, 15. Februar 2012 12:59