locked
Patchday August 2016: Druck-Probleme durch KB3177725 RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    seit der letzten Patch-Installation durch unseren WSUS hatten wir Druckprobleme. Wir drucken mit einem Word-Makro mehrere Kopien eines Dokuments aus unterschiedlichen Papierfächern. Es werden alle Druckjobs erzeugt, jedoch fehlt hinterher ein Teil der Kopien. Andere Drucker von anderen Herstellern verhalten sich anderes, hier werden z.B. irgendwelche PCL-Errorseiten mit ausgegeben.

    Die Ursache war schnell gefunden. Nennt sich KB3177725. Nach der Deinstallation dieses Sicherheitsupdates funktionierte alles wieder. Dank WSUS ließ sich der Patch auch schnell netzwerkweit wieder zurückziehen.

    Scheinbar liegt in diesem Update ein Fehler vor.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Freundliche Grüße, 

    Christian

    Freitag, 12. August 2016 10:25

Antworten

  • Hallo,

    wir habe seit dem August Patchday auch erhebliche Probleme mit dem drucken.
    Nach Probeweisen, händischem deinstallieren von KB3177725 scheinen die auch behoben zu sein.

    Ich hätte in diesem zusammenhang aber folgende frage:
    Unsere WSUS ist so eingestellt, dass Sicherheitsupdates automatisch genehmigt werden.
    Wie verhält sich das, wenn ich jetzt dieses Update zum Enfernen freigebe. Muss ich, wenn die neue Version erscheint, diese manuell freigeben, oder wird diese dann wieder automatisch genehmigt?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dimi

    Dienstag, 16. August 2016 12:59
  • Hallo Dimi. Üblicherweise wird Microsoft einen neuen Patch herausbringen, der vermutlich KB3177725 ersetzen wird. Da auch dieser Patch voraussichtlich ein Sicherheitsupdate sein wird, wird der entsprechend der Policy automatisch genehmigt.
    Dienstag, 16. August 2016 14:48

Alle Antworten

  • Hallo Christian. Es sind Druckprobleme hinsichtlich KB3177725 bekannt. Microsoft ist wohl bereits unterrichtet: https://alexanderschimpf.de/kb3177725

    Freitag, 12. August 2016 17:43
  • Hallo,

    wir habe seit dem August Patchday auch erhebliche Probleme mit dem drucken.
    Nach Probeweisen, händischem deinstallieren von KB3177725 scheinen die auch behoben zu sein.

    Ich hätte in diesem zusammenhang aber folgende frage:
    Unsere WSUS ist so eingestellt, dass Sicherheitsupdates automatisch genehmigt werden.
    Wie verhält sich das, wenn ich jetzt dieses Update zum Enfernen freigebe. Muss ich, wenn die neue Version erscheint, diese manuell freigeben, oder wird diese dann wieder automatisch genehmigt?

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dimi

    Dienstag, 16. August 2016 12:59
  • Hallo Dimi. Üblicherweise wird Microsoft einen neuen Patch herausbringen, der vermutlich KB3177725 ersetzen wird. Da auch dieser Patch voraussichtlich ein Sicherheitsupdate sein wird, wird der entsprechend der Policy automatisch genehmigt.
    Dienstag, 16. August 2016 14:48
  • Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort,

    Wie ist das aber wenn der Patch mit der selben KB Nummer als neue Revision erscheint? Ich habe ja diese KB Nummer zum entfernen freigegeben. Erkennt der WSUS das sich um eine neue Revision handelt und gibt diese dann wieder automatisch frei. Oder wird diese KB Nummer, egal in welcher Revision nicht mehr automatisch installiert?
    Oder bringt Microsoft solche Updates sowieso mit einer neuen KB Nummer heraus?

    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt

    Vielen Dank nochmal.

    Mittwoch, 17. August 2016 06:39
  • Hi,
     
    Am 17.08.2016 um 08:39 schrieb DimiPlyt:
    > Wie ist das aber wenn der Patch mit der selben KB Nummer als neue
    > Revision erscheint?
     
    Das wird er nicht.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    Mittwoch, 17. August 2016 08:23