none
Problem bei einem Powershell Befehl mit Ausgabe der Änderungen in eine txt. RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo 

    Ich möchte im AD eine Gruppen Änderung von Global zu Universal durchführen. Realisieren wollte ich das mit DSMOD.

    dsquery group -limit 0 | dsmod group -c -q -scope u  > C:\export\Groups.txt

    In der txt Datei wollte ich die Änderungen protokollieren, leider ist die Datei leer.

    Was mache falsch ? 

    Vielen Dank für alle Antworten


     

    Dienstag, 20. September 2011 09:38

Alle Antworten

  • Moin,

    mal davon abgesehen, dass das keine PowerShell-CMDLETs sind:

    dsquery group -limit 0 | dsmod group -c -q -scope u  > C:\export\Groups.txt

    Gibt der Befehl "dsmod" überhaupt irgendwas zurück? Wenn nicht, kann auch nichts in der Datei stehen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Dienstag, 20. September 2011 10:44
  • Hallo Robert 

    Ja richtig, es ist kein Powershell CMDLET. Als Ausgabe kommt nur das die vordefinierten Gruppen nicht geändert werden können.

    Ich möchte ja eigentlich nur ein Log an welchen Gruppen die Änderungen durchgeführt wurde.

     

    Dienstag, 20. September 2011 11:33
  • Moin,

    Ja richtig, es ist kein Powershell CMDLET. Als Ausgabe kommt nur das die vordefinierten Gruppen nicht geändert werden können.

    Korrekt, weil Du mit Deinem Befehl alle Gruppen ändern willst und die vordefinierten aber nicht ändern kannst.

    Ich möchte ja eigentlich nur ein Log an welchen Gruppen die Änderungen durchgeführt wurde.

    Dann musst Du xxx zweimal ausführen, und die Ausgabeumlenkung in der ersten Zeile machen:

    dsquery group -limit 0 > C:\export\Groups.txt
    dsquery group -limit 0 | dsmod group -c -q -scope u


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Dienstag, 20. September 2011 11:54
  • Hallo Robert

    Damit würde ich aber nur ausgeben welche Gruppen vor der Umwandlung vorhanden sind oder ?

    Danke

    Dienstag, 20. September 2011 13:01
  • Moin,

    Damit würde ich aber nur ausgeben welche Gruppen vor der Umwandlung vorhanden sind oder ?

    ja, aber diese Zahl dürfte sich ja nicht ändern (der Befehl löscht ja nichts).

    Wenn Du nur die Gruppen sehen willst, die erfolgreich geändert wurden, wirst Du mit den zwei Zeilen nicht weiterkommen.

    Vorher auslesen, ändern, nachher vergleichen.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Dienstag, 20. September 2011 13:05
  • Hallo Robert

     

    Vieleicht dreh ich mal den Schuh um. Mein Ansatz ist eigentlich ich habe in einer Exchange Organisation nicht universelle E-Mail Gruppen die ich in universelle Gruppen umwandeln möchte.

    Leider ist die AD Verschachtelung so, das die Gruppen "Mitglied von" globalen und lokalen Gruppen sind.

    Theorethisch müsste ich diese Gruppen alle in universale Gruppen ändern. Ich denke mal die Umwandlung der Globalen Gruppen hat keine Auswirkung, was mir Sorgen macht sind eigentlich die "Domänen Gruppen". 

    Eigentlich ist mein Verständniss, das wenn ich die "Domänen Gruppen lokal" umwandel in universelle Gruppen das dann die Berechtigungen für die Gesamtstruktur gelten.

     

    Dienstag, 20. September 2011 13:47