none
Outlook 2010 und Rechtschreibeprüfung RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben ein paar Outlook 2010 Clients, bei denen funktioniert die Rechtschreibekontrolle manchmal nicht, wenn sie eine Mail weiterleiten. Das triff nur bei weiterzuleitenden Mails auf und das nur bei manchen Mails. Ich kann es nicht am Absender fest machen!

    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

    Danke und Gruß

    Freitag, 12. Oktober 2012 14:23

Antworten

  • Hallo,

    Ursache ist die Signatur.

    Immer wenn er eine Signatur einfügt, und in den Bereich der Textmarke kommt, funktioniert die Rechtschreibeprüfung nicht. Darüber und darunter geht es!

    Das kann man wohl auch nicht ändern!?

    Die Proofing Tools werden wohl standardmäßig mit installiert. Wo kann ich das verifizieren?

    Danke!

    Mittwoch, 17. Oktober 2012 14:07

Alle Antworten

  • Am 12.10.2012 schrieb Paulchen Panther:

    wir haben ein paar Outlook 2010 Clients, bei denen funktioniert die Rechtschreibekontrolle manchmal nicht, wenn sie eine Mail weiterleiten. Das triff nur bei weiterzuleitenden Mails auf und das nur bei manchen Mails. Ich kann es nicht am Absender fest machen!

    Neues Outlook Profil und/oder neues Benutzerprofil erstellen wäre eine
    Möglichkeit. Office reparieren eine weitere.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 12. Oktober 2012 14:38
  • Hallo Paulchen Panther,

    funktioniert die Rechtschreibprüfung nur nicht automatisch, oder generell nicht? Also auch nicht, wenn du sie manuell mit F7 startest?
    Unter [1] findest du die Einstellungsmöglichkeiten für die Rechtschreibprüfung unter Outlook 2010. Hast du die Option "Immer Rechtschreibprüfung vor dem Senden" aktiviert?
    Tritt das Problem nur bei Nicht-HTML-Nachrichten auf (also Plain-Text oder Rich Text)?

    [1] Auswählen der Funktionsweise der Rechtschreib- und Grammatikprüfung

    Viele Grüße,
    Ralf Kirschner
    TechNet Hotline für TechNet Online Deutschland

    Disclaimer:
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hier auf Rückfragen gar nicht oder nur sehr zeitverzögert antworten können.
    Es gelten für die TechNet Hotline und dieses Posting diese Nutzungsbedingungen, Hinweise zu Markenzeichen sowie die allgemein gültigen Informationen zur Datensicherheit sowie die gesonderten Nutzungsbedingungen für die TechNet Hotline.

    Dienstag, 16. Oktober 2012 09:04
  • Hallo und danke für die Antwort.

    Ich kann die Rechtschreibeprüfung manuell starten, doch die Worte werden nicht als falsch angezeigt.

    Das Problem ist das ich es nicht nachstellen kann. Im Testfall funktionierte es mit allen Typen (HTML, RTF, Text)

    Ich habe den User auf E2k10 umgezogen, evtl. hat das etwas geändert, mal abwarten.

    Danke!

    Mittwoch, 17. Oktober 2012 09:14
  • Hallo,

    Ich kann die Rechtschreibeprüfung manuell starten, doch die Worte werden nicht als falsch angezeigt.

    da stellt sich die Frage, welche Sprache zugewiesen ist und ob entsprechende Proofing Tools verfügbar sind.


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Mittwoch, 17. Oktober 2012 09:42
  • Hallo,

    Ursache ist die Signatur.

    Immer wenn er eine Signatur einfügt, und in den Bereich der Textmarke kommt, funktioniert die Rechtschreibeprüfung nicht. Darüber und darunter geht es!

    Das kann man wohl auch nicht ändern!?

    Die Proofing Tools werden wohl standardmäßig mit installiert. Wo kann ich das verifizieren?

    Danke!

    Mittwoch, 17. Oktober 2012 14:07
  • Hallo,

    Immer wenn er eine Signatur einfügt, und in den Bereich der Textmarke kommt, funktioniert die Rechtschreibeprüfung nicht.

    logisch. Warum sollte eine Signatur in die Rechtschreibprüfung einbezogen werden? Wenn du den Cursor im Signaturbereich positionierst und "Überprüfen | Sprache | Sprache für die Korrekturhilfen festlegen" wählst, wirst du erkennen, dass die Option "Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen" aktiviert ist. (Per Umschalt + F1 kannst du das im Aufgabenbereich "Formatierung anzeigen" unter "Schriftart | Sprache" ebenfalls kontrollieren.)

    Die Proofing Tools werden wohl standardmäßig mit installiert. Wo kann ich das verifizieren?

    Beispielsweise unter "Überprüfen | Sprache | Spracheinstellungen..." Aber im vorliegenden Fall ist die Ursache ja nun geklärt, nachdem du die Signatur erwähnt hast.


    Viele Grüße
    Lisa [MS MVP Word]

    Donnerstag, 18. Oktober 2012 06:05
  • Danke für die Info
    Donnerstag, 18. Oktober 2012 06:14
  • Ja und? Was nützt dein Beitrag  nun?
    Dienstag, 6. Mai 2014 11:28