none
Enormer Geschwindigkeitsverlust am Arbeitsplatz - Arbeitsspeicher RRS feed

  • Frage

  • Ich bin nun gute 30 Minuten unter IE in Dynamics. Und bereits jetzt sind über 640 MB meines Arbeitsspeichers belegt. Gestern am späten Nachmittag ist mir das so richtig aufgefallen, da 1,6 GB des Arbeitsspeichers belegt waren. Allerdings führte ich das auf den Datenimport unserer Leads zurück. Nur wenn ich jetzt hochrechne, werde ich wieder schnell an die 1,6 GB kommen.

    Stimmt da was mit den Server-Einstellungen nicht? Oder liegt es nur am Arbeitsplatz?

    Dienstag, 17. Juli 2012 06:51

Antworten

  • Hallo, hier gibt es einen Leitfaden zur Optimierung der Client Performance. Ich tippe mal auf zwei Faktoren:

    1.) Im IE9 die MaxConnectionsPerServer und

    2.) Zu viele Outlook Filter sind noch aktiv und von daher kommt mit der ersten Synchronisation ein großes Datenpaket auf den Client zu, welches er synchronisieren muss. Dies kostet natürlich Performance, da der Index-Service am Client loslegt und diese Daten ebenfalls indiziert.


    Carsten Groth http://carstengroth.wordpress.com Microsoft Dynamics Certified Technology Specialist CRM Online 30 Tage kostenfrei testen – http://crm.dynamics.com/de-de/trial-overview

    Dienstag, 17. Juli 2012 07:03
  • Hallo,

    der Speicherverbrauch des IE hängt nicht direkt von CRM und auch von MaxConnectionsPer Server ab, sondern wenn Du Dir einen Memory Dump ziehst siehst Du das der Speicher von JavaScript Engine im IE belegt wird. Der genaue Grund liegt im Verhalten des Garbage Collectors in der JavaScript Engine.

    Das bedeutet der IE wird sich auch bei jeder anderen webbasierten Anwendung die JavaScript / Ajax in ähnlich exzessiver Weise nutzt genau so verhalten.

    Wenn der Verfügbare Speicher knappt wird, dann übrigens springt der GC an und räumt den Speicher frei. Das kann man nun gut oder schlecht finden hat aber mit dem CRM an sich wenig zu tun.

    Es besteht natürlich außerdem noch die Möglichkeit eigene Speicherfresser mit den eigenen eingebauten Skripten zu bauen, das ist ein anderes Thema. Genauso wie es im CRM JavaScript Code einige "Memory leaks" gab, die aber alle soweit bekannt mit den letzten Rollup Packs gefixt wurden.

    Übrigens ein Import wird Serverseitig ausgeführt (upload der Datei und dann asynchrone Ausführung) kann also nichts mit dem Speicherverbrauch des IE zu tun haben.

    Grüße

    Thomas

    Dienstag, 17. Juli 2012 13:15
  • Vielen Dank zusammen!

    Allerdings hat sich das Thema an der Arbeitsstation in dem Sinne gelöst, indem wir einfach Windows 7 drauf installiert haben.

    Scheinbar tritt dieses Thema unter Windows XP SP3 & IE8 auf.

    Gruß

    Frank

    Dienstag, 24. Juli 2012 12:07

Alle Antworten

  • Hallo, hier gibt es einen Leitfaden zur Optimierung der Client Performance. Ich tippe mal auf zwei Faktoren:

    1.) Im IE9 die MaxConnectionsPerServer und

    2.) Zu viele Outlook Filter sind noch aktiv und von daher kommt mit der ersten Synchronisation ein großes Datenpaket auf den Client zu, welches er synchronisieren muss. Dies kostet natürlich Performance, da der Index-Service am Client loslegt und diese Daten ebenfalls indiziert.


    Carsten Groth http://carstengroth.wordpress.com Microsoft Dynamics Certified Technology Specialist CRM Online 30 Tage kostenfrei testen – http://crm.dynamics.com/de-de/trial-overview

    Dienstag, 17. Juli 2012 07:03
  • Hallo,

    der Speicherverbrauch des IE hängt nicht direkt von CRM und auch von MaxConnectionsPer Server ab, sondern wenn Du Dir einen Memory Dump ziehst siehst Du das der Speicher von JavaScript Engine im IE belegt wird. Der genaue Grund liegt im Verhalten des Garbage Collectors in der JavaScript Engine.

    Das bedeutet der IE wird sich auch bei jeder anderen webbasierten Anwendung die JavaScript / Ajax in ähnlich exzessiver Weise nutzt genau so verhalten.

    Wenn der Verfügbare Speicher knappt wird, dann übrigens springt der GC an und räumt den Speicher frei. Das kann man nun gut oder schlecht finden hat aber mit dem CRM an sich wenig zu tun.

    Es besteht natürlich außerdem noch die Möglichkeit eigene Speicherfresser mit den eigenen eingebauten Skripten zu bauen, das ist ein anderes Thema. Genauso wie es im CRM JavaScript Code einige "Memory leaks" gab, die aber alle soweit bekannt mit den letzten Rollup Packs gefixt wurden.

    Übrigens ein Import wird Serverseitig ausgeführt (upload der Datei und dann asynchrone Ausführung) kann also nichts mit dem Speicherverbrauch des IE zu tun haben.

    Grüße

    Thomas

    Dienstag, 17. Juli 2012 13:15
  • Vielen Dank zusammen!

    Allerdings hat sich das Thema an der Arbeitsstation in dem Sinne gelöst, indem wir einfach Windows 7 drauf installiert haben.

    Scheinbar tritt dieses Thema unter Windows XP SP3 & IE8 auf.

    Gruß

    Frank

    Dienstag, 24. Juli 2012 12:07