none
Zeitsynchronisation Domänencontroller nach Verschieben der FSMO Rollen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir haben in unserer Domäne gemäß folgender Anleitung die Zeitsynchronisation konfiguriert.

    http://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/zeitsynchronisation-der-domaene-w32time-zeitserver-per-gpo/

    Nach dem Verschiben der FSMO Rollen auf einen neuen Server haben wir nun das Problem, dass die Domänencontroller ihre Zeit weiterhin vom alten Zeitserver beziehen und der alte Zeitserver keinen Zeitserver mehr hat.

    Der neu hinzugekommene Domänencontroller, der die FSMO Rollen inne hat,hat die Einstellungen richtig übernommen und holt sich seine Zeit ordnungsgemäß von einem externen Zeitserver.

    Was müssen wir tun, damit die Domänencontroller die richtigen Einstellungen übernehmen und die Zeit vom neuen Domänencontroller synchronisieren?

    Donnerstag, 28. April 2016 09:09

Antworten

  • Hi,

    setz den w32tm-Dienst mal zurück wie folgend beschrieben:

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc738995(v=ws.10).aspx

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    • Als Antwort markiert TMSD Freitag, 29. April 2016 14:45
    Donnerstag, 28. April 2016 09:14
  • Hallo,

    in der Registry konnte ich keine Auffälligkeiten feststellen. Allerdings konnte ich mit folgenden Schritten die Synchronisierung mit dem PDC wieder herstellen.

    • w32tm /config /syncfromflags:domhier /update
    •  W32tm /resync /rediscover
    • net stop w32time && net start w32time

    Nun holen sich alle Domänencontroller ihre Zeit vom richtigen Server. Vielen Dank für die Hilfe.

    • Als Antwort markiert TMSD Montag, 2. Mai 2016 14:07
    Freitag, 29. April 2016 14:45

Alle Antworten

  • Hi,

    setz den w32tm-Dienst mal zurück wie folgend beschrieben:

    https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc738995(v=ws.10).aspx

    Gruß

    Christian


    Christian Groebner MVP Forefront

    • Als Antwort markiert TMSD Freitag, 29. April 2016 14:45
    Donnerstag, 28. April 2016 09:14
  • Hallo

    Wir setzten die Zeit Sync mittels GPO um:
    Admin Templates
    System/Windows Time Service/Time Providers -> Alle nötigen Settings setzen

    Die Policy auf alle DC's oder besser OU legen. Auf der Policy einen WMI Filter anlegen damit die Policy nur auf dem aktuellen DC der die FSMO PC hat aktiv ist:

    Select * from Win32_ComputerSystem where DomainRole = 5

    So kannst Du die FSMO Rolle schieben. Die Policy ist immer auf dem aktuellen PDC aktiv.

    Gruss Dani

    Donnerstag, 28. April 2016 09:28
  • Am 28.04.2016 schrieb dahawei:
    Hi,

    So kannst Du die FSMO Rolle schieben. Die Policy ist immer auf dem aktuellen PDC aktiv.

    rate mal, was im geposteten Link beschrieben steht. ;)

    Bye
    Norbert


    Frank, I never thought I'd say this again. I'm getting the pig!
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 28. April 2016 11:59
  • Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Sorry Norbert

    Donnerstag, 28. April 2016 12:47
  • Am 28.04.2016 schrieb dahawei:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Sorry Norbert

    Kein Problem. Ich tippe übrigens auch wie Christian auf ein vor dem GPO bereits konfigurierten W32tm Service, der jetzt natürlich seine ursprüngliche Konfiguration wieder erhält. Also einmal zurücksetzen, dann ist es wieder Standard und damit paßt alles.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #04:
    There are very few personal problems that cannot be solved by a suitable application of high explosives.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 28. April 2016 13:08
  • Stimmt vor dem Einrichten der GPO war der W32tm per Hand konfiguriert. Vielen Dank für den Hinweis.

    Das Zurücksetzen des W32tm Dienstes hat bei zwei Servern geholfen, allerdings benutzt ein Domänencontroller weiterhin den alten PDC als Zeitserver. Auch mehrmaliges Zurücksetzen des Dienstes hat leider zu keiner Besserung geführt.

    Freitag, 29. April 2016 07:40
  • Am 29.04.2016 schrieb TMSD:
    Hi,

    Stimmt vor dem Einrichten der GPO war der W32tm per Hand konfiguriert. Vielen Dank für den Hinweis.

    ;)

    Das Zurücksetzen des W32tm Dienstes hat bei zwei Servern geholfen, allerdings benutzt ein Domänencontroller weiterhin den alten PDC als Zeitserver. Auch mehrmaliges Zurücksetzen des Dienstes hat leider zu keiner Besserung geführt.

    Wie sieht'S denn in der Registry jetzt sowohl im Service-"Bereich" von W32tm als auch im Policy-Bereich dazu aus?

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich: https://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 29. April 2016 14:08
  • Hallo,

    in der Registry konnte ich keine Auffälligkeiten feststellen. Allerdings konnte ich mit folgenden Schritten die Synchronisierung mit dem PDC wieder herstellen.

    • w32tm /config /syncfromflags:domhier /update
    •  W32tm /resync /rediscover
    • net stop w32time && net start w32time

    Nun holen sich alle Domänencontroller ihre Zeit vom richtigen Server. Vielen Dank für die Hilfe.

    • Als Antwort markiert TMSD Montag, 2. Mai 2016 14:07
    Freitag, 29. April 2016 14:45