none
Rollen von Exchange Server 2010 - Zweck der Rollen kurz erklärt- RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    wir kennen bis jetzt nur Exchange 2003.
    Bei Exchange Server 2010 gibt es eine Rollenverteilung
    Mailbox Role, Client Access Role, Hub Transport Role, Unified Messaging und Edge Transport Server Role

    Kann mir jemand erläutern für welchen Zweck die jeweiligen Rollen gedacht sind bzw. welcher Aufgabe sie dienen?

    Gruss Roland


    Mit freundlichem Gruß Roland Schmid
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 09:35

Antworten

  • Hi Roland,

    ich zitiere mal einfach: :-)

    Sicherheit
    Ein Server ist um so weniger verletzbar, je weniger dienste darauf laufen. Vielen Exchange Administratoren war es daher ein Anliegen, dass auf Exchange nicht mehr alle Dienste erforderlich sind. Durch die Aufteilung ist es nur noch auf dem Server mit der "Client Access Role" erforderlich einen IIS zu installieren. Speziell die Mailboxserver benötigen daher weder einen Webserver noch einen SMTP-Server

    Skalierbarkeit
    Durch die Verteilung der Rollen verteilt sich natürlich auch die Arbeit. Während der Mailboxserver den Betrieb der Datenbank optimieren kann, sorgt die Transportrolle für die Übermittlung der Nachrichten, die Pufferung in Warteschlangen, das Auffächern von Verteilern etc. Auch die Client Access Rolle konvertiert nun die Inhalte, die dieser Server vom Mailboxserver holt selbständig in HTML/XML. Diese Arbeit hab bei Exchange 2003 immer der Backend Server gemacht.

    Optimierung
    Die Trennung erlaubt auch die Hardware und deren Anbindung zu optimieren. Schnelle Festplatten für die Mailboxrolle. Hohe Verfügbarkeit der anderen Rollen z.B. durch NLB etc. Ebenso kann ein Mailboxserver viel mehr Speicher zum Cache erhalten, während andere Server mit weniger Speicher auskommen. Teilweise können diese zukünftig sogar virtualisiert werden.

    Vereinfachung
    Auch die Installation ist ein Stück weit einfacher geworden. Man muss nicht mehr nachträglich Dienste stoppen oder wegnehmen, sondern es werden von vorne herein nur die Rollen und Komponenten installiert, die benötigt werden.

    Eigene Entwicklungen
    Gerade Exchange 2007 erlaubt viel mehr Eigenentwicklungen. So können Sie in die Transport Rolle mit .NET komplett eigene Businessprozesse abbilden. Bei Exchange 2003 müssten Sie dies auf dem Mailboxserver tun. Das trauen sich viele nicht (ob ihr Code vielleicht nicht stabil genug ist ?) bzw. es war gar nicht einfach möglich, Mails abzufangen.
     http://www.msxfaq.de/e2007/rollen.htm
     -- Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort markiert Roland_Schmid Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:16
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 09:50
    Moderator
  • Hi Roland,

    Sind die Rollen von Exchange Server 2007 und Exchange Server 2010 identisch

    ja das Rollen-Konzept ist identisch...


    Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort markiert Roland_Schmid Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:16
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:10
    Moderator
  • Moin,

    ich habe gerade mit Microsoft telefoniert.
    In unserem Fall gibt es keinen Support, weil wir "nur" Open License Verträge haben.
    Der Mitarbeiter vom Microsoft sagte, dazu müsse man Software Assurance Verträge abschliessen
    um die Benefits nutzen zu können.

    Support gibt es aber nicht nur auf Anhfrage, sondern anders - z.B. in Form von Updates.

    Und bei diesen spielt die Zeit dann auch eine Rolle, d..h. Du bekommst länger Updates für Windows 2008 R2.

    Oder anders: Setzt Du Exchange 2010 auf Windows 2008 ein, bekommst Du Exchange Sicherheitsupdates bis 2020, Windows Updates aber nur bis 2018.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:37

Alle Antworten

  • Hi Roland,

    ich zitiere mal einfach: :-)

    Sicherheit
    Ein Server ist um so weniger verletzbar, je weniger dienste darauf laufen. Vielen Exchange Administratoren war es daher ein Anliegen, dass auf Exchange nicht mehr alle Dienste erforderlich sind. Durch die Aufteilung ist es nur noch auf dem Server mit der "Client Access Role" erforderlich einen IIS zu installieren. Speziell die Mailboxserver benötigen daher weder einen Webserver noch einen SMTP-Server

    Skalierbarkeit
    Durch die Verteilung der Rollen verteilt sich natürlich auch die Arbeit. Während der Mailboxserver den Betrieb der Datenbank optimieren kann, sorgt die Transportrolle für die Übermittlung der Nachrichten, die Pufferung in Warteschlangen, das Auffächern von Verteilern etc. Auch die Client Access Rolle konvertiert nun die Inhalte, die dieser Server vom Mailboxserver holt selbständig in HTML/XML. Diese Arbeit hab bei Exchange 2003 immer der Backend Server gemacht.

    Optimierung
    Die Trennung erlaubt auch die Hardware und deren Anbindung zu optimieren. Schnelle Festplatten für die Mailboxrolle. Hohe Verfügbarkeit der anderen Rollen z.B. durch NLB etc. Ebenso kann ein Mailboxserver viel mehr Speicher zum Cache erhalten, während andere Server mit weniger Speicher auskommen. Teilweise können diese zukünftig sogar virtualisiert werden.

    Vereinfachung
    Auch die Installation ist ein Stück weit einfacher geworden. Man muss nicht mehr nachträglich Dienste stoppen oder wegnehmen, sondern es werden von vorne herein nur die Rollen und Komponenten installiert, die benötigt werden.

    Eigene Entwicklungen
    Gerade Exchange 2007 erlaubt viel mehr Eigenentwicklungen. So können Sie in die Transport Rolle mit .NET komplett eigene Businessprozesse abbilden. Bei Exchange 2003 müssten Sie dies auf dem Mailboxserver tun. Das trauen sich viele nicht (ob ihr Code vielleicht nicht stabil genug ist ?) bzw. es war gar nicht einfach möglich, Mails abzufangen.
     http://www.msxfaq.de/e2007/rollen.htm
     -- Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort markiert Roland_Schmid Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:16
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 09:50
    Moderator
  • Hallo Christian,

    vielen Dank für die Antwort.

    Sind die Rollen von Exchange Server 2007 und Exchange Server 2010 identisch ?

    Gruß Roland


    Mit freundlichem Gruß Roland Schmid
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:06
  • Hi Roland,

    Sind die Rollen von Exchange Server 2007 und Exchange Server 2010 identisch

    ja das Rollen-Konzept ist identisch...


    Viele Grüße
    Christian

    • Als Antwort markiert Roland_Schmid Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:16
    Mittwoch, 12. Oktober 2011 10:10
    Moderator
  • Hallo,

     

    ich habe noch eine Frage.
    Ist es richtig, dass es nicht sinnvoll ist den Exchange 2010 Server auf einem Domainencontroller zu installieren ?

    Gruß Roland

     

     

    Donnerstag, 13. Oktober 2011 07:49
  • Moin,

    ich habe noch eine Frage.
    Ist es richtig, dass es nicht sinnvoll ist den Exchange 2010 Server auf einem Domainencontroller zu installieren ?

    ja, das gilt weiterhin.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 07:55
  • danke.

    kann das theoretisch auch ein Windows 2003 Mitgliedsserver sein ?
    (ActiveDirectory und Exchange2010-Schema Erweiterungen vorrausgesetzt)

    Oder den Mitgliedsserver besser auf Windows Server 2008 aktualisieren ?

    Gruß Roland

    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:05
  • kann das theoretisch auch ein Windows 2003 Mitgliedsserver sein ?

    nein, Exchange 2010 braucht mindestens Windows 2008 x64

    Oder den Mitgliedsserver besser auf Windows Server 2008 aktualisieren ?

    In-Place-Upgrade wird da nicht gehen, aber wenn aktualisieren, dann am besten gleich auch 2008 R2, oder warum willst Du zwei Jahre Support verschenken?


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:07
  • nein, die würde ich nicht verschenken wollen.

    2 Jahre Support beim Erwerb der Windows Server 2008 und Exchange 2010 Lizenzen ?
    (hatte unser Händler nicht erwähnt)

    Gruss Roland

    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:14
  • Moin,

    2 Jahre Support beim Erwerb der Windows Server 2008 und Exchange 2010 Lizenzen ?
    (hatte unser Händler nicht erwähnt)

    bei Windows.

    Windows 2008 - erschienen 2008 - Support bis 2018
    Windows 2008 R2 - erschienen 2010 - Support bis 2020

    Für Exchange gilt auch:
    Exchange 2010 - erschienen 2010 - Support bis 2020

    Das sind nur ungefähre Werte, die genauen kann man auf der MSFT-Homepage nachlesen, aber es gilt die grundsätzliche Regel: 5 Jahre Mainstream-Support + 5 Jahre Extendes Support.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:19
  • Hallo,

    ich habe gerade mit Microsoft telefoniert.
    In unserem Fall gibt es keinen Support, weil wir "nur" Open License Verträge haben.
    Der Mitarbeiter vom Microsoft sagte, dazu müsse man Software Assurance Verträge abschliessen
    um die Benefits nutzen zu können.

    Gruß Roland

    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:24
  • Moin,

    ich habe gerade mit Microsoft telefoniert.
    In unserem Fall gibt es keinen Support, weil wir "nur" Open License Verträge haben.
    Der Mitarbeiter vom Microsoft sagte, dazu müsse man Software Assurance Verträge abschliessen
    um die Benefits nutzen zu können.

    Support gibt es aber nicht nur auf Anhfrage, sondern anders - z.B. in Form von Updates.

    Und bei diesen spielt die Zeit dann auch eine Rolle, d..h. Du bekommst länger Updates für Windows 2008 R2.

    Oder anders: Setzt Du Exchange 2010 auf Windows 2008 ein, bekommst Du Exchange Sicherheitsupdates bis 2020, Windows Updates aber nur bis 2018.


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Donnerstag, 13. Oktober 2011 08:37
  • alles klar, danke

    Gruß Roland

    Donnerstag, 13. Oktober 2011 09:13
  • Guten Morgen,

    ich würde gern mehr wissen.
    Lassen Sie die Gründe benennen, die gegen eine Installation
    eines Exchange 2010 auf einem Domänencontroller sprechen ?

    (brauche Argumente)

    Gruß Roland 

    Freitag, 14. Oktober 2011 08:30
  • Hallo Roland,
     
    das haben wir erst vor kurzen hier besprochen:
     

    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Freitag, 14. Oktober 2011 08:36
  • besten Dank, das hatte ich gesucht!

    Gruß Roland

    Freitag, 14. Oktober 2011 08:47