none
Seltsame SRV DNS Abfrage hemmt Abfrage eines externen LDAP Adressbuchs RRS feed

  • Frage

  • Moin,

    ich habe aktuell ein seltsames Problem.

    Wir betreiben einen Exchange 2016 mit Outlook 2016 als Client.
    Alle Clients haben ein zusätzliches LDAP Adressbuch eingerichtet (welches nicht vom Exchange kommt).

    Uns ist aufgefallen das (besonder bemerkbar via VPN) das Outlook ein paar Sekunden in den Schlummermodus geht und nicht mehr reagiert wenn man das Adressbuch abfragt. 

    Ich hab mir also mal den Traffic mit Wireshark angeschaut, dabei ist mir aufgefallen, dass Outlook einen SRV DNS Eintrag versucht aufzulösen. Den gibt es natürlich nicht, ist ja kein AD.

    Standard query response 0x9417 No such name SRV _ldap._tcp.directory.firma.de SOA dns.ins.firma.de

    Kennt jemand dieses Verhalten? Ich kann es mir nicht erklären.
    Auf die DNS Einträge der Domain "directory.firma.de" habe ich natürlich keinen Zugriff. Könnte es also nicht eintragen.

    Gruß

    Tobias


    Donnerstag, 14. März 2019 14:41

Alle Antworten

  • Auf die DNS Einträge der Domain "directory.firma.de" habe ich natürlich keinen Zugriff. Könnte es also nicht eintragen.

    Warum nicht? Was Du in Deinem internen DNS auflösbar machst, ist doch Dir überlassen...

    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> https://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    In theory, there is no difference between theory and practice. In practice, there is.

    Donnerstag, 14. März 2019 15:02
  • Auf die DNS Einträge der Domain "directory.firma.de" habe ich natürlich keinen Zugriff. Könnte es also nicht eintragen.

    Warum nicht? Was Du in Deinem internen DNS auflösbar machst, ist doch Dir überlassen...

    Naja das fällt dann wohl eher in den Bereich "Workaround" ;) 

    Und ja das hab ich schon probiert dann klappt es, allerdings muss ich dann natürlich alle anderen DNS Einträge dieser Domain ebenfalls pflegen.

    Mich würde interessieren, weshalb Outlook SRV abfragen macht obwohl ich doch die Domain des LDAP Servers im Outlook Profil eingetragen habe. Das ergibt IMHO nicht viel Sinn. 

    Donnerstag, 14. März 2019 15:40
  • Hi, gab es eine Lösung für das Problem. Habe ein ähnliches Problem aktuell mit Outlook 2019. Die Abfrage von LDAP Adressbüchern im Outlook hängt etliche Sekunden bis ein Ergebnis geliefert wird. Scheinbar wird auch dort ein Srv Record für LDAP angefragt, der nicht gepflegt ist.
    Freitag, 27. März 2020 19:05