none
Access 2016 Warnmeldungen bei Erstellen/Update von Tabellen durch Queries, Löschen von Datensätzen usw abstellen

    Frage

  • Ich habe hier und im Netz jetzt zig Anläufe genommen, eine Antwort zu finden, aber scheinbar bin ich zu blöd, die Frage entsprechend zu formulieren. Ich bin sicher, das Problem hatten schon viele und die Antwort existiert hundertfach im Netz, aber ich finde sie nicht, deshalb schon mal vorab sorry. Mein Problem:

    Ich möchte die Sicherheitsmeldungen / Warnmeldungen durch Popup Fenster z.B. beim Erstellen von Tabellen durch Queries oder beim Löschen von Datensätzen aus Datenbanktabellen abschalten. Ich finde aber die entsprechenden Einstellungen nicht. Wo sind die versteckt? Also solche Fenster wie dieses:


    Wo kann ich das also abstellen?

    Dienstag, 26. Dezember 2017 12:31

Alle Antworten

  • Wenn man die automatischen Knöpfe verwendet kann man das gar nicht.
    Du kannst das Standardkontextmenü ausblenden und entsprechende Aktionen über Buttons selber regeln.
    Dann entscheidest du, ob noch Rückfragen gestellt werden oder die Daten gleich kaputt gemacht werden;-).

    Dazu bietet sich z.B. ein Endlosformular an, in dem man die Bearbeitung, das Hinzufügen oder Löschen per Buttons erlaubt (Satzanzeiger ausblenden).
    Für den Enduser (also ggf. dich selber), darfst du die direkte Bearbeitung von Tabellen dann nicht zulassen (Stichwort Autostart-Formular beim Öffnen).


    • Bearbeitet bfuerchau Dienstag, 26. Dezember 2017 13:53
    Dienstag, 26. Dezember 2017 13:52
  • Hallo!

    Siehe meine Antwort im Community/Answers-Forum, von wo dich die lustigen Supportler verschickt haben.


    Karl
    http://www.AccessDevCon.com
    http://www.donkarl.com 


    Sonntag, 31. Dezember 2017 13:45
  • Hallo Jens,

    diese Abfragen wirst du recht einfach los. Öffne deine Datenbank, dann Datei -> Optionen anklicken und im erscheinenden Dialog links auf Clienteinstellungen klicken. Im rechten Bereich gibt es etwa in der Mitte drei Optionen, die du an- oder abhaken kannst: Datensatzänderungen, Löschen von Dokumenten und Aktionsabfragen.

    Einfach einmal alle drei Häkchen löschen und mit OK bestätigen.

    Grüße
    Matthias


    Dienstag, 2. Januar 2018 08:50