none
Windows Store im Unternehmensumfeld RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    seit der Windows 10 - Version1607 - Build 14393.577 ist es mit der Einführung der neuen GPO "Nur privaten Store in der Windows Store-App anzeigen" möglich dem Anwender in einem Unternehmensumfeld nur den "Business Store" anzubieten.

    AzureAD und Business Store sind eingerichtet und funktionieren auch soweit.

    Wird der Store auf dem Windows 10 Client aufgerufen ohne konfiguriertes "Geschäfts- oder Schulkonto" so stürtzt der Store direkt ab. Eine Oberfläche zum Anmelden eines Azure AD Kontos ist erst garnicht möglich.

    Entfernt mann die GPO wieder und ruft den Store auf, so kann ein Konto hinterlegt werden, aber der öffentliche Store ist auch zugänglich, was ja vermieden werden soll. Wird dann die GPO wieder scharfgeschaltet, so funktioniert nur der Store mit dem "Business Store".

    Also für ein neues System ohne hinterlgeten AzureAD Konto im Store gibt es hier keine Lösung. Ist der Fehler bekannt?

    Oder mache ich hier was falsch.

    Im Ereignisprotokoll wirft der Store noch einen Applikation Error 1000.

    Grüße Wennze

    Freitag, 13. Januar 2017 11:57

Alle Antworten

  • Hallo Wennze,

    ich konnte das gleiche Phänomen beobachten. In meiner Umgebung hat alles schon funktioniert, nun habe ich das von dir geschilderte Problem. Irgendwas muss im Azure AD umgestellt worden sein.

    Leider habe ich noch keine brauchbare Lösung gefunden.

    LG

    Bernhard

    Mittwoch, 25. Januar 2017 08:38
  • Hallo Bernhard,

    schön zu hören, dass es ein allgemeines Problem zu sein scheint. Irgendwann zweifelt man ja an seinen eigenen Fähigkeiten.

    Mal abwarten, wann Microsoft hier nachbessert.

    Grüße Wennze

    Mittwoch, 25. Januar 2017 11:46
  • Hallo nochmal,

    seit gestern geht es so wie ich mir es vorstelle. Warum kann ich nicht genau sagen. Wir haben die neusten Updates eingespielt.
    Ob es daran lag kann nur die Glaskugel beantworten.

    Wenn jetzt kein Account hinterlegt ist, dann kommt der Dialog zur Anlage eines Accounts. Und da auch nur ein Geschäfts- oder Schulkonto.

    Also wie es gewollt ist.

    Grüße Wennze

    Freitag, 27. Januar 2017 08:34