none
Excel - Gültigkeitsprüfung abhängig von einer VBA Funktion

    Frage

  • Hallo,

    ich habe mir eine eigene Funktion gebaut, mit der ich für eine Datenprüfung/Gültigkeitskriterium/Liste erzeuge. Doch egal was ich mache, ich bekomme die Formel nicht in den Quellenbereich hinterlegt, ohne das Excel über den Inhalt meckert. Ich habe es auch schon wie bei "Intelligenten Tabellen" ausprobiert, in dem ich Indirekt drum rum baue, aber auch das funktioniert leider. Weiß wer Rat, wie ich das hinterlegen kann?

    Lg Marco

    Dienstag, 16. August 2016 20:42

Antworten

  • Hallo,

    das Feld für die Gültigkeitsliste akzeptiert keine VBA-Funktionen, das heißt dort geht es nicht. Du kannst eine VBA-Funktion schreiben, die Dir einen Bereich zurückgeben muss (in Spaltenform), die VBA-Funktion mit einem Namen verbinden und diesen dann in der Gültigkeitsliste verwenden. Sehr vereinfachtes Beispiel:

    Public Function LISTE()
      Set LISTE = Range("A1:A8")
    End Function

    Als Name dann z.B. TEST mit bezieht sich auf =LISTE() und den Namen TEST als Liste in der Datenüberprüfung angeben.

    Gruß


    Microsoft Excel MVP · excel-translator.de · excel-ticker.de · excel-soccer.de

    • Als Antwort markiert UrielMhezzek Sonntag, 21. August 2016 18:46
    Sonntag, 21. August 2016 10:06