none
Exchange 2010 -2003 Information Store auf dem Exchange 2003 startet nicht mehr RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    wir haben diese Woche eine Migration von Exchange 2003 zu Exchange 2010 begonnen.

    Dazu haben wir den Exchange wie von MS empfoheln installiert (incl Schemaerweiterung, ADPREP, Domainprepr etc)
    Das leif auch alles Einwandfrei, es wurden auch schon einige Postfächer erfolgrei verschoben, alles kein Problem.
    Nun mussten wir heute den Exchange 2003 Server neu booten und nach dem Neustart startet der Informationstore und der Exchange MTA nicht mehr.

    Folgende Fehlermledungen tauchen u.a auf:

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: MSExchangeIS
    Ereigniskategorie: Allgemein
    Ereigniskennung: 1121
    Datum:  18.05.2012
    Zeit:  23:33:05
    Benutzer:  Nicht zutreffend
    Computer: EXCHANGE
    Beschreibung:
    Fehler 0x8004010f beim Verbinden mit Microsoft Active Directory.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: MSExchangeIS
    Ereigniskategorie: Allgemein
    Ereigniskennung: 5000
    Datum:  18.05.2012
    Zeit:  23:33:05
    Benutzer:  Nicht zutreffend
    Computer: EXCHANGE
    Beschreibung:
    Der Microsoft Exchange-Informationsspeicherdienst konnte nicht initialisiert werden.   - Fehler 0x8004010f.

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: MSExchangeMTA
    Ereigniskategorie: Produktsupport
    Ereigniskennung: 9405
    Datum:  18.05.2012
    Zeit:  23:37:06
    Benutzer:  Nicht zutreffend
    Computer: EXCHANGE
    Beschreibung:
    Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten, der zum Beenden des MTAs führen kann. Fehler: Init Routing API returned error -1073478776. [BASE MAIN BASE 1] (16)

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: MSExchangeMTA
    Ereigniskategorie: Verzeichniszugriff
    Ereigniskennung: 137
    Datum:  18.05.2012
    Zeit:  23:37:06
    Benutzer:  Nicht zutreffend
    Computer: EXCHANGE
    Beschreibung:
    Ein schwerwiegender Verzeichnisfehler ist aufgetreten. Verwenden Sie für die Anzeige weiterer Informationen den höchsten Protokolliergrad. [MTA MAIN BASE 1 12] (16)

    Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.microsoft.com/contentredirect.asp.

    Alle Artikel die ich gefunden habe bezglich falscher Organisationsname, fehlende Berechtigungen habe ich geprüft, scheiden aber auch aus
    weil es bis zum Restart des Exchange 2003 Servers fehlerfrei funktioniert hat.

    Das Actice Directory und die Namensauflösung habe ich geprüft, alles ok. Auch die AD Replikation scheint ok zu sein.

    Jüregen Böhmer

    Freitag, 18. Mai 2012 21:52

Antworten

Alle Antworten

  • Hi JBoehmer,

    ist der Ex03 selber DC? Es sieht ja fast so aus als ob er nicht auf's AD zugreifen kann. DCDIAG, Repladmin und CO. sind iO?

    Kannst du die Dienste manuell starten oder stürzen sie gleich wieder ab?
     -- Viele Grüße
    Christian

    Samstag, 19. Mai 2012 07:21
    Moderator
  • Hi,

    es kann auch folgendes sein:
    http://clintboessen.blogspot.de/2011/04/msexchangeis-eventid-1121-and-5000.html

    Der Fehler ist sehr allgmein...


    Viele Grüße
    Christian

    Samstag, 19. Mai 2012 07:28
    Moderator
  • Hallo Jürgen,

    schau mal hier: http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb885057.aspx

    Falls das Dein Problem noch nicht behebt, schau mal ob evtl. die X400 Adressen aus den Adressrichtlinien entfernt wurden.

    Viele Grüße

    Timo

    Samstag, 19. Mai 2012 10:33
  • Hallo,
    die Werte purportedSearch und msExchPolicyOrder stehen korrekt.

    Eine X400 Adresse steht nicht in der Richtlinie drin.
    Was mir komisch vorkommt ist, das wenn ich die Richtlinie vom Exchange 2003 aufrufe kommt erst mal der Hinweis das eine höher Version des System Managers erforderlich ist, das ist ja noch normal weil die Richtlie auf den Exchange 2010 übernommen wurde aber in der Richtlinie stehen folgende Adressen drin die allerdings nicht angehackt sind CCMAIL, MS und eine 2te SMTP Adresse.

    Auf der Exchange 2010 Seite sehe ich nur eine SMTP Adresse, diese finde ich auch auf der Exchange 2003 Seite dort ist diese auch angehackt.

    Der Exchange 2003 Server ist kein DC, alle Überprüfungen mit dcdiag, repadmin und nslookup zeigen keine Auffälligkeitem

    Grüße

    Jürgen

     
    Sonntag, 20. Mai 2012 10:32
  • Hallo,

    die fehlende X400 Adresse war das Problem.
    Diese habe ich über den Exchange 2010 SystemManager hinugefügt, den Exchange 2003 Server neu gestartet und alles war wieder gut.

    Vielen Dabke für die Hilfe.

    Jürgen Böhmer


    Juergen Boehmer

    Sonntag, 20. Mai 2012 11:25
  • Hallo Jürgen,

    schoen das es geklappt hat. Da hat es wohl jemand gut gemeint und wollte schon mal etwas aufraeumen :-). Die X400 Adressen braucht der Exchange 2003 auf jeden Fall, ansonsten startet der Information Store nicht mehr.

    VG, Timo

    Sonntag, 20. Mai 2012 20:04