none
RDS Zugriff - Domänenübergreifend RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo, ich habe eine Frage zu RDS im Zusammenhang mit einer Domänenvertrauensstellung.

    Ich habe eine Domäne A und eine Domäne B. Diese vertrauen sich über eine Gesamtstrukturvertrauensstellung.
    Benutzer können in den verschiedenen Domänen ausgewählt und verschiedenen lokalen Gruppen zugeordnet werden.
    In der Domäne A steht ein WTS, der auch ein Domänenmitglied selbiger ist. Eine Anmeldung per RDP über einen Client aus der Domäne A mit einem Benutzer aus der Domäne A funktioniert am WTS einwandfrei.
    Eine Anmeldung per RDP über einen Client aus der Domäne A mit einem Benutzer aus der Domäne B scheitert. Der Benutzer aus der Domäne B ist der Gruppe der Remotedesktopbenutzer über eine lokale Gruppe zugeordnet worden.
    Deshalb komme ich auch soweit, dass der WTS mir ein vertrauenswürdiges Zertifikat ausstellt und er mir "Willkommen" anzeigt. Es schaut eigentlich ganz gut aus bis dann der Fehlerhinweis kommt "Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden".

    Über eine VM habe ich dann eine Anmeldung eines Clients, der in der Domäne A steht und dort auch seine IP-Informationen erhält, mit einem Benutzer der Domäne B durchgeführt. Dies funktionierte einwandfrei. Auch konnte ich hier per IP Shares aus der Domäne B aufrufen.

    Wie kann ich es realisieren, dass sich der Benutzer aus der Domäne B an den WTS in der Domäne A mit seinen Athentifizierungsdaten aus Domäne B anmelden kann?

    Über Ideen würde ich mich freuen.

    Gruß Björn

    Dienstag, 30. April 2013 12:53

Alle Antworten