none
Migration Exchange 2003 auf Exchange 2010 einer neuen Exchange Organisation RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich wurde angefragt wie man eine Exchange 2003 Organisation in eine vorhandene Exchange 2010 Organisation migrieren kann? Von Ex2010 nach Ex2010 OrgToOrg hab ich schon gemacht. Aber wie funktioniert dies zwischen Ex2003 und Ex2010?
    Kann man dies direkt mit Microsoft Tools erledigen oder muss ich ein zwischenschritt machen (Update Ex2003->2010 und dann nach Ex2010)?

    Danke Manfred

    Mittwoch, 20. August 2014 12:09

Alle Antworten

  • Hallo Manfred,

    ja sicher geht das mit Boardmitteln - mit diversen Tools natürlich schicker (und schneller, wenn z.B. große Public Folder da sind..)

    Zwischenstep brauchst du keinen.

    Aber ich bin der Meinung, das übersteigt die Möglichkeiten in einem Forum.

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 20. August 2014 15:27
    Moderator
  • Moin,

    kleiner Tipp, damit du es nicht auf die selbe Art wie lernen musstest: Vorsichtig bei der Public-Folder Migration. Immer nur kleine Häppchen verschieben und vorsichtig rantasten wieviel nachts so durchgeht. Eine angeworfener Public-Folder-Move lässt sich um Grunde nicht mehr anhalten und kann je nach Datenmenge deinen Exchange-Server über Tage auslasten (und zwar so stark, dass er keine Mails annimmt wegen SMTP Backpressure). Generell solltest du aber eh überlegen, das mit einem erfahrenen Partner zu machen, da gibt es ein zwei kleine Stolpersteine ;-)

    Viele Grüße

    Sebastian

    Mittwoch, 20. August 2014 18:04
  • Hallo,

    Eine angeworfener Public-Folder-Move lässt sich um Grunde nicht mehr anhalten und kann je nach Datenmenge deinen Exchange-Server über Tage auslasten (und zwar so stark, dass er keine Mails annimmt wegen SMTP Backpressure). Generell solltest du aber eh überlegen, das mit einem erfahrenen Partner zu machen, da gibt es ein zwei kleine Stolpersteine ;-)

    Naja, stimmt schon im Prinzip - wenn man vergißt, die Transport-DB auf ein anderes Laufwerk zu legen.

    Im wesentlichen hat Sebastian aber Recht, sowa sollte man mit einem Partner machen, der das schon ein paar mal gemacht hat.

    Für die Public Folder (und nicht nur...)gibt es auch ein kostenpflichtiges Tool, das erleichtert das ganze erheblich.

    Kommt natürlich auf die Datenmenge an.

    Wie groß ist die Umgebung?

    Und warum ein anderer Forest?

    ;)


    Gruß Norbert

    Mittwoch, 20. August 2014 18:31
    Moderator
  • Moin moin,

    danke für die Antworten.
    Public Folder gibt es nicht (nur die System Folder). Von den Anwendern wird dies nicht genutzt und das ist schon mal gut.
    Es sind 480 Postfächer (im Schnitt ca. 800 MB groß) und die Umgebung soll in ein zentrales System (welches schon vorhanden ist) übernommen werden. Vor Jahren hat mal einer gemeint er müsste für seine Abteilung etwas eigenes aufbauen und das ist das Ergebnis. Es hat ihn ja auch keiner gebremst.
    Ich möchte hier keine Beschreibung wie dies im Einzelnen funktioniert. Vielleicht weis einer eine Seite im Internet wo ich es nachlesen kann. Bin mir auch nicht sicher ob man nicht lieber Quest (jetzt DELL) nimmt. Hier geht es auch um die Kosten. Muss auch den Aufwand berücksichtigen.

    MfG
    Manfred 

    Donnerstag, 21. August 2014 06:51
  • Hallo Raul,

    ich habe mich entschieden die Migration mit einem Tool zu erledigen.
    Jedoch hätte mich eine Möglichkeit der Migration (nur mal zum Testen) ohne dem Tool interesiert.
    Danke

    Donnerstag, 18. September 2014 09:37