none
AD Replikation läuft ohne Wiederherstellung auseinander RRS feed

  • Frage

  • Seit dem 11.06.2015 hat offensichtlich die Replikation des Active Directory mit folgendem anfänglichen Ereignis ausgesetzt:

    Die Konsistenzüberprüfung (KCC) hat ermittelt, dass bei den fortlaufenden Versuchen, eine Replikationsverbindung mit dem folgenden Verzeichnisdienst herzustellen, immer wieder Fehler aufgetreten sind.

    Versuche:
    59
    Verzeichnisdienst:
    CN=NTDS Settings,CN=AD1,CN=Servers,CN=Ratingen,CN=Sites,CN=Configuration,DC=CC,DC=local
    Zeitraum (Minuten):
    125

    Das Verbindungsobjekt für diesen Verzeichnisdienst wird ignoriert, und eine neue temporäre Verbindung wird hergestellt, damit die Replikation fortgesetzt werden kann. Die temporäre Verbindung wird entfernt, sobald die Replikation mit diesem Verzeichnisdienst wieder aufgenommen wird.

    Zusätzliche Daten
    Fehlerwert:
    8456 Der Quellserver nimmt zurzeit keine Replikationsanforderungen entgegen.

    Darauf folgten Ereignisse, welche Information über den zur Zeit nicht funktionierenden Replikationsdienst der FSMO Rollen ausgaben. Die Ereignis-IDs sind 2093 & 1863.

    Nachdem dieses Verhalten auffiel wurden die FSMO-Rollen auf dem noch funktionierenden der zwei AD-Server erzwungen. Der fehlerbehaftete Server läuft nun weiterhin.

    Nun ist keine Wiederherstellung oder Ähnliches durchgeführt worden. Einzige Aktion, die außer der Reihe durchgeführt wurde war der Durchlauf von Windows Updates. In der Vergangenheit ist jedoch niemals ein Fehler der Replikation bei diesem Prozess vorgefallen. Wie kann es zu einem solchen Fehler kommen? Gibt es einen praktikablen Weg die Replikation wieder herzustellen, ohne den fehlerhaften Server gänzlich neu zu installieren?

    Sämtliche über ntdsutil durchgeführten Aktionen enden in Fehlerzuständen.

    Gruß

    René

    Montag, 22. Juni 2015 09:15

Antworten

Alle Antworten