none
Arbeiten mit den Status-Phasen RRS feed

  • Frage

  • Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege:

    Wenn ich das richtig verstehe, bietet Dynamics einen Status: Offen / Qualifiziert / Nicht qualifiziert

    Im Statusgrund habe ich dann die Möglichkeit noch detaillierter zu unterteilen, sodass ich schnell in der Lage bin unter den Leads zu filtern, ohne diese direkt in Accounts zu konvertieren. Somit habe ich weitere Statusgründe hinzugefügt: zB. telefonisch kontaktiert oder auskunftfreudig. Beide Gründe bedeuten für mich: Qualifiziert.

    Nur leider kann ich den Statusgrund nicht manuell verändern. Habe beim besten Willen nicht herausfinden können, wie und wo. Somit habe ich einen Prozess erstellt, der diesen Status verändert ... nur in dem Fall deaktiviert Dynamics den Lead. Somit wäre eine weitere Bearbeitung gar nicht mehr möglich.

    Gibt es irgendwo Informationen, wie andere mit dem Lead-Statusgrund arbeiten?

    Ich kann lediglich auf meine 6-jährige Erfahrung mit Salesforce zurückgreifen, in der es in meinen Augen zur Zeit einfacher war. Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass es in Dynamics nicht ähnlich möglich ist.

    Schon jetzt vielen Dank für das Feedback.

    Montag, 16. Juli 2012 08:49

Antworten

  • Hallo,

    das arbeiten mit den verschiedenen Stati ist ein bisschen komplizierter. Zum einem gibt es einmal aktive und inaktive Datensätze. Aktive Datensätze können bearbeitet werden, inaktive Datensätze sind abgeschlossen und schreibgeschützt.

    Je nach Entität gibt es jetzt verschiedene Statusgründe, warum ein Datensatz aktiv oder inaktiv ist.

    Bei einem Lead gibt es die Stati Offen, Qualifiziert und nicht Qualifiziert, die wiederum weitere Unterstati haben wie z.B: im Status Offen die Unterstati Neu und Kontaktiert.

    Nur der Status Offen ist ein aktiver Status und kann deshalb bearbeitet werden. Es ist dabei egal, ob er auf Neu oder kontaktiert steht.

    Du hast deine neuen Stati entweder in den Bereich Qulifiziert oder nicht qualifiziert erstllt, weshalb der Datensatz dann automatisch inaktiv wird und schreibgeschützt ist.

    Um den Stati Offen zu setzen ist die entsprechende Picklist Statusgrund bereits auf dem Formular eines Leads im Bereich Einstellungen vorhanden.

    Du musst also nur deine Stati in dem Bereich Offen hinzufügen, dann kannst du sie auch direkt auf dem Formular pflegen.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 16. Juli 2012 10:29
  • Hallo fjoellenbeck,

    Dynamics sieht das Thema Lead als eine Vorstufe zum Kontakt / Firma.  Im allegemeinen Sprachgebrauch wird aber mit Lead auch eine Verkaufschancen verbunden. Dafür gibt es bei Dynamics aber eine eigene Entität Verkaufschance, die mit Firmen, Kontakten oder Leads verknüpft werden kann.  Die Verkaufschancen bieten dann einen Überblick über die Absatzmöglichkeiten, egal ob das eine Stammkunde ist oder ein neuer Lead von einer Messe.Stell dir den Lead darum als blanke Adresse vor.

    • Ein Lead kann disqualifiziert werden ("Adresse taugt nix -> unvollständig, ist Student oder Wettbewerb oder unerwünschter Kundentyp")
    • Eine qualifizierte, vollwertige Adresse wird dann durch die Qualifizierung in Firma / Kontakt / Verkaufschance  konvertiert. Wenn das geschehen ist, dann ist es konsquent, dass der Lead geschlossen wird. Es macht Sinn, dann nur mit dem Kontakt zu arbeiten
    • Es bleiben also die offenen Leads übrig, über die noch nicht entschieden ist. An denen muss der Vertrieb noch arbeiten und weitere Infos sammeln.

    Zum Thema Weiterleiten von Informationen: Schau dir mal Workflows an. Das ist code-free. Oder das Customizing mit JScript. Oder die C# Programmierung für die Plugins.

    Das Thema Mehrfachauswahl ist etwas komplizierter. Das wird länger.


    Herzliche Grüße / Best regards Markus Müller If this post answers your question, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful"

    Montag, 16. Juli 2012 11:23
  • Hallo F. Jöllenbeck,

    das mit dem Statusgrund auf dem Formular sollte ja funktioniert haben.

    Ein qualifizierter Lead ist deswegen inaktiv, da er ja zu einem richtigen Kontakt, einer Firma und/oder einer richtigen Verkaufschance überführt wurde und daher der Datensatz des Leads im Normalfalle nicht mehr benötigt wird, aber über den Kontakt, die Firma und der Verkaufschance über das entsprechende Lookup noch zur Verfügung steht.

    Die Mehrfachauswahl kann man beispielsweise mit einer m:n-Beziehung abbilden, das mit der Weiterleitung an andere Entitäten geht ggflls. mit Subgrids. Wenn du deinen Wunsch detaillierter beschreibst, kann man darauf auch detaillierter eingehen. Am besten aber bitte in einem eigenen Thread.

    Viele Grüße,
    Jürgen Beck


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Sonntag, 21. Oktober 2012 12:14
    Moderator

Alle Antworten

  • Hallo,

    das arbeiten mit den verschiedenen Stati ist ein bisschen komplizierter. Zum einem gibt es einmal aktive und inaktive Datensätze. Aktive Datensätze können bearbeitet werden, inaktive Datensätze sind abgeschlossen und schreibgeschützt.

    Je nach Entität gibt es jetzt verschiedene Statusgründe, warum ein Datensatz aktiv oder inaktiv ist.

    Bei einem Lead gibt es die Stati Offen, Qualifiziert und nicht Qualifiziert, die wiederum weitere Unterstati haben wie z.B: im Status Offen die Unterstati Neu und Kontaktiert.

    Nur der Status Offen ist ein aktiver Status und kann deshalb bearbeitet werden. Es ist dabei egal, ob er auf Neu oder kontaktiert steht.

    Du hast deine neuen Stati entweder in den Bereich Qulifiziert oder nicht qualifiziert erstllt, weshalb der Datensatz dann automatisch inaktiv wird und schreibgeschützt ist.

    Um den Stati Offen zu setzen ist die entsprechende Picklist Statusgrund bereits auf dem Formular eines Leads im Bereich Einstellungen vorhanden.

    Du musst also nur deine Stati in dem Bereich Offen hinzufügen, dann kannst du sie auch direkt auf dem Formular pflegen.


    Viele Grüße

    Michael Sulz
    MVP für Microsoft Dynamics CRM
    Blog
    Website XING LinkedIn Facebook Twitter

    Montag, 16. Juli 2012 10:29
  • Hallo Michael,

    vielen Dank für die Information. Werde den Unterstatus gemäß Deinem Vorschlag ändern.

    Dennoch stellt sich mir die Frage: Weshalb wird ein qualifizierter Lead inaktiv gesetzt?

    Ich versuche im Moment zu verstehen, wie Microsoft (MS) das Thema Vertrieb (Lead / Account / Kontakt) behandelt. Scheinbar differenziert sich diese Denkweise mit der von Salesforce (SF) - oder SF gibt hier mehr Spielraum. Irgendwie habe ich momentan den Eindruck, dass SF ein wenig benutzerfreundlicher ist, als MS Dynamics. Es ist allerdings mein persönlicher Eindruck. Ich hoffe, dass dieser sich noch revidiert. Im Moment habe ich noch Mühe einzelne Punkte / Themen nachzuvollziehen. Vor allem wenn es darum geht Informationen an andere Entitäten weiter zu leiten bzw. diese womöglich als Mehrfachauswahl zur Verfügung zu stellen.

    Montag, 16. Juli 2012 10:57
  • Hallo fjoellenbeck,

    Dynamics sieht das Thema Lead als eine Vorstufe zum Kontakt / Firma.  Im allegemeinen Sprachgebrauch wird aber mit Lead auch eine Verkaufschancen verbunden. Dafür gibt es bei Dynamics aber eine eigene Entität Verkaufschance, die mit Firmen, Kontakten oder Leads verknüpft werden kann.  Die Verkaufschancen bieten dann einen Überblick über die Absatzmöglichkeiten, egal ob das eine Stammkunde ist oder ein neuer Lead von einer Messe.Stell dir den Lead darum als blanke Adresse vor.

    • Ein Lead kann disqualifiziert werden ("Adresse taugt nix -> unvollständig, ist Student oder Wettbewerb oder unerwünschter Kundentyp")
    • Eine qualifizierte, vollwertige Adresse wird dann durch die Qualifizierung in Firma / Kontakt / Verkaufschance  konvertiert. Wenn das geschehen ist, dann ist es konsquent, dass der Lead geschlossen wird. Es macht Sinn, dann nur mit dem Kontakt zu arbeiten
    • Es bleiben also die offenen Leads übrig, über die noch nicht entschieden ist. An denen muss der Vertrieb noch arbeiten und weitere Infos sammeln.

    Zum Thema Weiterleiten von Informationen: Schau dir mal Workflows an. Das ist code-free. Oder das Customizing mit JScript. Oder die C# Programmierung für die Plugins.

    Das Thema Mehrfachauswahl ist etwas komplizierter. Das wird länger.


    Herzliche Grüße / Best regards Markus Müller If this post answers your question, please click "Mark As Answer" on the post and "Mark as Helpful"

    Montag, 16. Juli 2012 11:23
  • Hallo F. Jöllenbeck,

    das mit dem Statusgrund auf dem Formular sollte ja funktioniert haben.

    Ein qualifizierter Lead ist deswegen inaktiv, da er ja zu einem richtigen Kontakt, einer Firma und/oder einer richtigen Verkaufschance überführt wurde und daher der Datensatz des Leads im Normalfalle nicht mehr benötigt wird, aber über den Kontakt, die Firma und der Verkaufschance über das entsprechende Lookup noch zur Verfügung steht.

    Die Mehrfachauswahl kann man beispielsweise mit einer m:n-Beziehung abbilden, das mit der Weiterleitung an andere Entitäten geht ggflls. mit Subgrids. Wenn du deinen Wunsch detaillierter beschreibst, kann man darauf auch detaillierter eingehen. Am besten aber bitte in einem eigenen Thread.

    Viele Grüße,
    Jürgen Beck


    Jürgen Beck

    Dipl. Kfm./Wirtschaftsinformatik
    MVP, MCSD.NET, MCITP DBA, MCDBA, MCSE
    Microsoft Certified Business Management Solutions Professional
    Microsoft Certified CRM Developer
    Microsoft Certified Trainer

    ComBeck IT Services & Business Solutions
    Microsoft Gold Certified Partner
    Microsoft Small Business Specialist

    Developing & Supporting Business Applications from small business to big enterprises covering scores of sectors

    http://www.combeck.de

    Sonntag, 21. Oktober 2012 12:14
    Moderator