none
Dateien verschwinden / werden erst später sichtbar RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • So, dann hoffe ich mal, dass ich die richtige Kategorie erwischt habe, denn ich habe gerade keine Idee mehr, wie ich das Problem greifen kann.

    Im Einsatz sind unter anderem ein 2008 Server (DC, Druckserver, Dateifreigaben) und zwei 2008er Terminalserver (Benutzerzuweisung über Sitzungsbroker).

    Seit einiger Zeit klagen einige User darüber, dass Dateien (momentan bei Word und Excel beobachtet) nach dem Speichern nicht da sind oder wenn sie später darauf zugreifen wollen, die Datei einfach weg ist. Bisher konnte man die Datei über das Backup wieder zurück sichern oder der User hatte leider Pech (bei viel investierter Arbeit ist der Ärger des Users natürlich nachvollziehbar). Ich kann mir das "Verschwinden" der Dateien einfach nicht erklären.

    Vor kurzem gab es aber ein sehr interessanten Fall. Datei wurde gespeichert und erschien auch am Ablageort. User machte sich an andere Aufgaben. Als dieser später die Datei wieder benötigte, war diese plötzlich nicht mehr da. Ca. 10 Minuten später kam Rückmeldung vom User, dass die Datei doch plötzlich wieder da ist. Nun kann ich natürlich nicht verifizieren, ob das immer so ist, da bisher fehlende Daten von der Sicherung wiederhergestellt wurden.

    Vor einigen Monaten mussten wird auf allen Servern die Option opportunistic locking "aktivieren" (interne Datev Geschichte). Ich bin mir nicht sicher, ob es damit zusammen hängen kann, da die Probleme etwas später auftraten.

    Hat jemand ähnliche Problematik erlebt oder einen Ansatz, wie man dahinter gekommen kann, was dies auslöst? Es ist für die User sehr nervig mit der Angst zu leben, dass Ihre Arbeit umsonst war.

    Grüße

    Stefan

     

    Update:

    Nach "Zeugenbefragungen" war wohl der Fall, als die Datei plötzlich wieder auftachte, doch ein Userfehler. Leider erklärt dies noch nicht, weshalb Dateien einfach so verschwinden. Das Problem kommt nämlich auch dann zum vorschein, wenn Dateien / Ordner verschoben werden und sich im neuen Ziel nicht alle Dateien befinden, auf der Quelle aber bereits weg sind.

    Update 2:

    Nun habe ich erfahren, dass es noch ein weiteres Problem dazu gibt. Datei wird bearbeitet und gespeichert. Danach per Kontextmenü als eMail versendet. Beim Kunden kommt die Datei im alten Status an.

    Gibt es irgendwo eine Art Cache Einstellung, welche sowas auslösen könnte? Wird ja immer konfuser.

     

     

    Donnerstag, 15. April 2010 10:46

Alle Antworten

  • Habe gerade das selbe Problem beim Terminalbetrieb unter Windows Server 2008 R2.

    Dateien sind über Nacht vom Desktop verschwunden.

    Gibt es hierzu schon irgendeine Lösung?

    Ist ja doch schon etwas länger hier drin.

    Freitag, 14. Januar 2011 13:42
  • Am 14.01.2011 schrieb DerDaniel:

    Habe gerade das selbe Problem beim Terminalbetrieb unter Windows Server 2008 R2.

    Dateien sind über Nacht vom Desktop verschwunden.

    Kontrollier doch mal in der Aufgabenplanung nach Jobs die in der Nacht
    um 03.00 Uhr laufen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Freitag, 14. Januar 2011 16:34
  • Hallo,

    hast Du Dein Problem lösen können?

    Ich habe aktuell bei einem Kunden das gleiche Problem, Deine Beschreibung passt quasi 1:1.

    Leider wurde dieses Problem nicht weiter besprochen geschweige denn gelöst.

    An einer Lösung wäre ich sehr interessiert!!

    Danke!

    Alex

    Mittwoch, 23. Januar 2013 16:24
  • Mich würde das Ende der Geschichte auch interessieren.

    Bei uns verschwinden von Zeit zu Zeit auch Dateien.

    Windows Server 2008 R2 in einer VMware VM

    Windows 7 Clients

    Donnerstag, 4. April 2013 15:17