none
Server2012R2 kein Internet, aber ping auf Webseite funktioniert RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Guten morgen,

    ich habe eine Herausforderung, und hoffe, das ihr mir dabei helfen könnt.

    Folgendes, ich habe einen DC auf Basis Server2012R2, mit DNS-Rolle, installiert.

    Mit diesem Server kann ich zwar Webseiten anpingen, aber aus einem Browser heraus, oder aus einer Anwendung heraus, bekomme ich keinerlei Internetverbingung hin. Es ist kein Proxy vorgeschaltet. Die Firewall habe ich auch Testweise deaktiviert, aber kein Erfolg.

    Was mich ein wenig stutzig macht, ist, das der Flugzeugmodus, eingeschaltet ist. Nur das googeln hat zu dem Thema nicht viel gebracht. Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, es sind alle Netzwerkverbindungen per Kabel, kein W-Lan Adapter auch dem Server installiert.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende, und würde den Fehler gerne beseitigen

    Die IP-Adressen habe ich schon mehrmals überprüft und sind auch richtig.

    Jetzt wäre meine Frage, wo kann ich noch schauen, wo der Fehler liegt, das ich aus einer Anwendung nicht ins Internet komme?

    Danke schon mal für eure Hilfe.


    Sascha


    • Bearbeitet -Sascha- Dienstag, 15. Juli 2014 06:44
    • Typ geändert Alex Pitulice Freitag, 18. Juli 2014 07:09 Warten auf Feedback
    Dienstag, 15. Juli 2014 06:41

Alle Antworten

  • Hi Sascha,

    da es sich um einen DC mit DNS-Rolle handelt, wird ja sicherlich der Server auf seinen eigenen DNS zugreifen. Das kannst Du in den Netzwerkeinstellungen überprüfen, da ist als primärer DNS wahrscheinlich die IP des Servers oder 127.0.0.1 eingetragen. Beides wäre soweit OK.

    Allerdings musst Du im DNS selbst noch konfigurieren, an welche externen DNS-Server er Anfragen weiterreichen soll, die er selbst nicht beantworten kann:
    - Öffne den DNS-Manager
    - Rechtsklick auf den Server, "Eigenschaften"
    - Register "Weiterleitungen", hier musst Du externe DNS-Server hinterlegen. Da kannst Du die Deines ISP hinterlegen, aber es gehen theoretisch alle (z.B. Telekom: 194.25.0.52, 194.25.0.60, 194.25.0.68)

    Dann sollte der Aufruf von Webseiten funzen.

    Gruß

    Ben

    Dienstag, 15. Juli 2014 08:51
  • Hallo Ben,

    das überprüfe ich nachher mal. danke schon mal für die Antwort.

    lg Sascha


    Sascha

    Dienstag, 15. Juli 2014 09:00
  • Wenn Sascha Webseiten pingt gehe ich mal davon aus das er auch die Namen verwendet... zum beispiel: 

    ping www.google.de

    Das würde bedeuten das DNS funktioniert.

    Gegentest: gibt im Browser mal die IP Adresse von einer Webseite ein (z.B. google: http://173.194.70.94/)

    Das mit dem Flugzeugmodus macht mich auch sehr stutzig... den sollte es doch wohl auf einem Server nicht geben?!

    Bist du dir sicher?

    Dienstag, 15. Juli 2014 09:53
  • Hi Ben,

    ich habe die Weiterlöeitung eingetragen. Das hat nichts gebracht.

    Wie schon geschrieben, der Ping auf www.google.de funktioniert.

    Aber der Aufruf auffem, Internet Explorer,

    kommt warten auf "www.google.de..."


    Sascha

    Dienstag, 15. Juli 2014 13:10
  • Hi Sascha,

    die Weiterleitung würde ich trotzdem drin lassen, die macht auch so Sinn.

    Kannst Du es mal mit einem anderen Browser testen (z.B. Firefox Portable, den musst Du dann nicht installieren)?
    Welche IP wird denn beim Ping zurückgegeben? (bei mir z.B. 173.194.112.248, kann bei Dir leicht anders sein).

    Gruß

    Ben

    Dienstag, 15. Juli 2014 13:21
  • Hi Ben,

    die werde ich auch drin lassen.

    Beim Firefox ist das gleiche, warten auf z.b. google.de

    Beim Ping auf www.google.de bekomme ich Antwort von 173.194.35.159

    Was mich etwas verunsichert, ist dieser Flugzeugmodus der aktiv ist, obwohl keine W-Lan Geräte an Server angeschlossen sind.lg

    Sascha


    Sascha

    Dienstag, 15. Juli 2014 13:45
  • Hi Sascha,

    das hatte ich auch schon mal bei einem Notebook, wo das weitaus ärgerlicher war, weil sich dieser Modus ums Verrecken nicht deaktivieren ließ. Da hat nur eine Neuinstallation geholfen. Aus logischer Sicht (ich weiß, was ist schon logisch :-) sollte das aber nicht dafür verantwortlich sein, weil das keine LAN-Schnittstellen beeinflusst.

    Du könntest in einer Eingabeaufforderung (als Admin) den folgenden Befehl reinhauen:

    netsh winhttp show proxy

    Das hatte ich auch schon mal, dass zwar im IE kein Proxy gesetzt war, dafür aber in netsh. Falls ja, kannst Du den Proxy da mit "netsh winhttp reset proxy" rausschmeißen.

    Da das Aufsetzen eines DCs ja an sich keine große Sache ist, könntest Du im dümmsten Fall den einfach nochmal neu aufsetzen. Da das Problem ja scheinbar nur bei diesem Server auftritt, macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, wenn Du da stundenlang testest und versuchst, zu reparieren, da sind das Demoting und die Neuinstallation schneller. :-)

    Gruß

    Ben

    Dienstag, 15. Juli 2014 14:39
  • Ja prüf den "netsh-Proxy". Was ist mit Firewall? Gibts eine oder mehrere Firewalls zwischen dem Server und dem Internet? Also nicht die WindowsFW... prüf doch mal ob du mit dem TelnetClient (muss evtl als Windows-Feature nachinstalliert werden) eine Verbindung zu www.google.de auf port 80 aufmachen kannst. 

    cmd=>

    telnet www.google.de 80

    Bekommst du hier nen timeout

    "Verbindungsaufbau zu www.google.de...Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 80: Verbindungsfehler"

    oder ein "schwarzes Fenster mit blinkendem Curser" (=Verbindung funktioniert)?

    So können wir ausschließen das eine Firewall den Port blockt.

    Montag, 21. Juli 2014 12:18
  • Hallo,

    entschuldigt, das ich mich jetzt erst wieder melde. Aber ich hab mir das System noch mal genauer angeschaut.

    Sämtliche Firewalls sind testweise deaktiviert worden, einen Proxy gibt es nicht. Was mir aber aufgefallen ist, ist ein neuer Eintrag unter System Netzwerk, der sich "Flugzeugmodus nennt. Dieser ist eingeschaltet, aber ausgegraut.
    Ich muss nochmal dazu sagen, das es sich um einen Server 2012R2 handelt.

    Wenn ich nun testweise versuche, eine W-Lan-Karte zu installieren, geht das auch. Unter Adaptereigenschaften taucht die neue Karte auch auf. Aber wenn ich nun in Einstellungen, Einstellungen verändern, Netzwerk gehe, dann sehe ich Keine Wifi Geräte, aber den Eintrag Flugzeugmodus. Das macht mich ein wenig ratlos. Ich kann mich zu keinem W-Lan-Netz verblinden.

    Was macht der Flugzeugmodus auf einem Server? Ich kann den auch nicht deaktivieren.


    Kennt ihr den passenden Registry Eintrag den ich verändern kann? Oder wo ich die Einstellungen überprüfen kann?

    lg

    Sascha


    Sascha

    Freitag, 25. Juli 2014 07:08
  • Hallo!

    Im voraus entschuldige für mein Deutsch. Komme aus die Niederlande :) .

    Der Flugzeugmodus hört auf deine geräte (hardware status) mit on/off switches zum beispiel. Jetzt sind wir sicher dass dein server keine "Wlan switch" hat. Dann kann es vielleicht an deine treiber liegen!

    Installiere mal neue LAN treiber und versuche es damit.

    Freitag, 25. Juli 2014 09:13
  • Hallo,

    danke dir für deine Antwort. Das teste ich mal mit neuen Treibern.


    Sascha

    Freitag, 25. Juli 2014 10:00
  • Was neues?
    Freitag, 12. September 2014 09:03