none
Excel-Funktion TEXT(... ;"MMM") verhält sich unterschiedlich in MAC und WINDOWS für den Monat März

    Frage

  • Die Formel =TEXT(A1;"MMM") verhält sich für den Monat März unterschiedlich, je nachdem, welches OS man verwendet:

    Steht in der Zelle A1 ein Datum aus dem März, so ergibt die Formel =TEXT(A1;"MMM")
    in Excel für MAC OS "Mär",
    in WINDWOS jedoch "Mrz".

    Kann man erzwingen, dass immer "Mrz" herauskommt?

    How to rproduce:

    Cell A1     5.3.2019
    Cell A2     =TEXT(A1;"MMM")

    Cell A2 shows "Mär" if you open it in Mac OS (Mojave, 10.14.3) language settngs "Germany"
    Cell A2 shows "Mrz" if you open it in WINDOWS (Win 10 Enterprise, 1803 ) language settngs "Germany"


    Mittwoch, 3. April 2019 12:06

Alle Antworten

  • Das ist eine Einstellung der Sprachumgebung in Windows/MAC.
    Leider kann man auf die Texte in Windwos keinen Einfluss nehmen, da diese auch von anderen Programmen verwendet werden.
    Unter anderem gibt es z.B. in .Net die Funktion "DateTime.Parse", die einen Monat über die Spracheinstellung interpretiert. Wenn du den Text nun ändern würdest, können u.U. viele Programme ein Datum mit 3stelligen Monaten nicht mehr verwenden.

    Siehe auch:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Monat

    "Der nationale Anhang zu DIN ISO 8601 bestimmt Mrz statt Mär als Abkürzung für den März, um Kodierungsprobleme mit dem Umlaut zu vermeiden."

    M.a.W.: MAC hält sich da leider nicht an die DIN-Norm und somit auch nicht an die ISO für das Sprachschema "Deutsch". Melde da mal einen Fehler am Apple.

    Mittwoch, 3. April 2019 12:57