none
Server 2016 - suche vollständige Liste der Features RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    ich möchte und muss einen Server 2016 so weit reduzieren wie möglich.

    Dazu würde ich gerne per dism Features deinstallieren und entfernen die ich nicht brauche.

    Damit ich hier nichts falsch mache suche ich eine vollständige Liste der Features. Laut meiner Zählung sinds 317 - das beste was ich gefunden habe ist hier: http://wblo.gs/h2N - Da sinds aber "nur" 264

    Gibts irgendwo eine vollständige Liste der Erklärungen?

    Danke

    Montag, 16. Januar 2017 12:14

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo logg.sar,

    hast Du Dir schon mal die Nano bzw Core Version des 2016er angesehen? Die sind im Funktionsumfang gegenüber der GUI Version schon reduziert.

    Eine persönliche Frage: Was hast Du vor bzw. wofür wird das benötigt?



    Freundliche Grüße

    Sandro
    MCSA: Windows Server 2012
    Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (IHK, 07/2013)



    Montag, 16. Januar 2017 12:16
  • Hallo Sandro

    im Moment ist das ganze ein Versuch - am ende des tages soll es dann zum testen von pcs verwendet werden.

    Es soll nicht der Funktionsumfang reduziert werden, sondern die Grösse ;)

    Nano geht nicht da kein lokaler Login möglich ist (leider)

    Core ist schon ganz schick, aber sicher kleiner möglich.

    Ich weiss sicher (ganz sicher) dass niemals ein IIS laufen wird und dass dieses System niemals per iSCSI angebunden wird. Daher weiss ich dass ich diese Pakete entfernen und löschen kann.

    Bei anderen, meist mit cryptischen Namen, bin ich mir nicht sicher.

    Im Endeffekt soll 

    • Eine Netzverbindung hergestellt werden
    • Scripte laufen (powershell und batch)
    • Programme laufen (TotalCommander usw)
    • Ereignissanzeige vorhanden sein (geht auch ohne, aber...)
    • Gerätemanager vorhanden sein  (geht auch ohne, aber...)
    • Im Problemfall sollte man Remote drauf kommen (hier reicht auch eine Kommandozeile, also ssh oder telnet)

    Und das alles möglichst klein

    Mal abgesehen davon bin ich der Meinung dass solche Informationen in eine vollständige Dokumentation mit rein gehören.

    Oder seh ich das sooo falsch?

    • Bearbeitet logg.sar Montag, 16. Januar 2017 13:08
    Montag, 16. Januar 2017 13:07
  • Ich weiss sicher (ganz sicher) dass niemals ein IIS laufen wird und dass dieses System niemals per iSCSI angebunden wird. Daher weiss ich dass ich diese Pakete entfernen und löschen kann.
    Solange die Services niemand installiert, laufen diese ja auch nicht. Oder geht es Dir "nur" um den tatsächlich belegten Speicherplatz durch das Vorhalten der Quelldateien für den Fall das doch mal jemand z.B. einen IIS installieren könnte?

    Mal abgesehen davon bin ich der Meinung dass solche Informationen in eine vollständige Dokumentation mit rein gehören.

    Oder seh ich das sooo falsch?

    Bin ich Deiner Meinung, aber wer braucht das schon und vorallem wie oft. Daher wird's vermutlich nichts komplettes geben.


    Freundliche Grüße

    Sandro
    MCSA: Windows Server 2012
    Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (IHK, 07/2013)



    Montag, 16. Januar 2017 13:14
  • Zumindest für den Server 2012 hab ich was gefunden

    https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh825322.aspx

    Mal sehen ob so was auch für Server 2016 gibt.

    Montag, 16. Januar 2017 13:31
  • Ich weiss sicher (ganz sicher) dass niemals ein IIS laufen wird und dass dieses System niemals per iSCSI angebunden wird. Daher weiss ich dass ich diese Pakete entfernen und löschen kann.

    Solange die Services niemand installiert, laufen diese ja auch nicht. Oder geht es Dir "nur" um den tatsächlich belegten Speicherplatz durch das Vorhalten der Quelldateien für den Fall das doch mal jemand z.B. einen IIS installieren könnte?

    Bin ich Deiner Meinung, aber wer braucht das schon und vorallem wie oft. Daher wird's vermutlich nichts komplettes geben.

    Ja, mir geht es um die absolute Grösse. Am Ende des Tages wird ein Image erstellt welches übers Netz übertragen wird. Und das nicht einmal sondern eher 100 mal als 10 mal.

    100 mal 1 oder 2 oder 3 GB macht einen Unterschied. Sowohl in der Netzbelastung als auch in der Zeit.

    Zum zweiten - ich brauche es - oder bräuchte es. Schade dass ich so unbedeutend bin dass sich hier keine vollständige Liste findet. Bin ja auch kein MS Mitarbeiter.

    Früher gabs mal technische Referenzen (sogar in Buchform) da standen solche Sachen drin. Die gibts auch nicht mehr.....

    Dienstag, 31. Januar 2017 14:00