none
Exchange 2003/2010, Accepted Domain und Address Policy RRS feed

  • Frage


  • Hi,

    Wir nutzen Exchange 2010 SP1 zusammen mit Exchange 2003 SP2.

    Bisher hatten wir genau eine Domain  Dom1, die zu dieser Exchange-Organisation gehoeren. Diese Domain ist als "Accepted Domain" eingetragen und eine entsprechende Address-Policy ist erstellt. Dies Policy wird derzeit fuer alle Mailboxen beim Erstellen  angewendet und alles arbeitet erfolgreich. 

    Wir wollen nun eine zweite Domain DOM2 der Exchange-Organisation hinzufuegen. Diese wuerden wir auf Exchange 2010 ebenfalls als "Accepted Domain" eintragen.

    Unsere Frage:
    ist es unbedingt notwendig fuer die neue Dom2 ebenfalls eine eigene Policy zu erstellen? Wir wuerden gerne die  von DOM1 hier ebenfalls nuzten, da wir die Replyadressen, wie bisher auch, sowieso nach dem Anlegen per Script nach unseren eigenen Kriterien  modifizieren.

    und noch etwas: wir tun das alles auf Exchange 2010 und damit ist es auch fuer Exchange 2003 ok?

     

    Ist das richtig gedacht?

    Danke Euch
    Ruth

    Mittwoch, 11. Januar 2012 09:27

Antworten

  • Hallo Ruth,

    Unsere Frage: ist es unbedingt notwendig fuer die neue Dom2 ebenfalls eine eigene Policy zu erstellen? Wir wuerden gerne die von DOM1 hier ebenfalls nuzten, da wir die Replyadressen, wie bisher auch, sowieso nach dem Anlegen per Script nach unseren eigenen Kriterien modifizieren.

    Notwendig ist das nicht.
    Du kannst ja ohne weiteres die Domain in deiner vorhanden Adress Policy hinzufügen und an die User verteilen. Eine neue Policy würde natürlich Sinn machen, wenn nur bestimmt User die Adresse bekommen sollen.

     

    und noch etwas: wir tun das alles auf Exchange 2010 und damit ist es auch fuer Exchange 2003 ok?

    Nein du kannst die Adresspolicy ja nur auf einer Seite bearbeiten. Wenn du die auf Exchange 2010 umgestellt bzw. übernommen hast, kannst du sie vom Exchange 2003 nicht mehr bearbeiten. Aber das ist auch nicht notwendig.

    --
    Gruß Malte Schoch
    www.msblog.eu

    • Als Antwort vorgeschlagen Malte Schoch Donnerstag, 12. Januar 2012 16:28
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 16. Januar 2012 11:31
    Mittwoch, 11. Januar 2012 10:10

Alle Antworten

  • Hallo Ruth,

    Unsere Frage: ist es unbedingt notwendig fuer die neue Dom2 ebenfalls eine eigene Policy zu erstellen? Wir wuerden gerne die von DOM1 hier ebenfalls nuzten, da wir die Replyadressen, wie bisher auch, sowieso nach dem Anlegen per Script nach unseren eigenen Kriterien modifizieren.

    Notwendig ist das nicht.
    Du kannst ja ohne weiteres die Domain in deiner vorhanden Adress Policy hinzufügen und an die User verteilen. Eine neue Policy würde natürlich Sinn machen, wenn nur bestimmt User die Adresse bekommen sollen.

     

    und noch etwas: wir tun das alles auf Exchange 2010 und damit ist es auch fuer Exchange 2003 ok?

    Nein du kannst die Adresspolicy ja nur auf einer Seite bearbeiten. Wenn du die auf Exchange 2010 umgestellt bzw. übernommen hast, kannst du sie vom Exchange 2003 nicht mehr bearbeiten. Aber das ist auch nicht notwendig.

    --
    Gruß Malte Schoch
    www.msblog.eu

    • Als Antwort vorgeschlagen Malte Schoch Donnerstag, 12. Januar 2012 16:28
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 16. Januar 2012 11:31
    Mittwoch, 11. Januar 2012 10:10
  • Vielen Dank Malte - das macht uns sicher.

    Gruss

    Ruth

    Freitag, 13. Januar 2012 08:04