none
Wo steht die Konfiguration des Hyper-V Manager RRS feed

  • Frage

  • Hallo, guten Abend.

    Weiss jemand wo die Konfiguration des Hyper-V Manager steht? Sprich wo steht welche VM's konfiguriert sind und wo er diese findet?

    Es gibt einen Eintrag in der Registry unter

    HKLM\Software\Microsodt\Windows\CurrentVersion\Virtualization

    Das findet man aber nicht welche VM's es gibt.

    Edit:

    Pfad ist gefunden.

    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Hyper-V\Virtual Machines

    Dort liegen die Links zu den XML_Dateien der VM's.

    Die XML-Dateien lassen sich editieren. In den Link ist leider alles ausgegraut.

    Jemand eine Idee wie man den Zielpfad in dem Link anpassen kann?

    Beste Grüsse?

    Ingo

     



    Mittwoch, 3. Februar 2016 20:39

Antworten

  • Hallo Ingo,

    hast du es mal mit Powershell versucht?

    Eventuel wird dir die Funktion nur im GUI nicht angeboten, ist aber "unter der Haube" vorhanden.

    Move-VMStorage -VMName test001 -DestinationStoragePath D:\HYPER-V\Aktiv\005

    Das Zielverzeichnis wird dabei automatisch erstellt und alle Komponenten (Snapshots, Virtual Hard Disks, Virtual Machines) in dieses Verzeichnis verschoben.

    Gruß TechnikSC885

    Freitag, 5. Februar 2016 07:43

Alle Antworten

  • Hallo Ingo, 

    erklär uns bitte mal als erstes was du im Detail vorhast. Eventuell gibt es einen einfacheren Weg als die Registry zu beeinflussen um das von dir angestrebte Ziel zu erreichen. Die meisten Konfigurationen lassen sich einfacher über PowerShell auslesen. 

    Edit: Ansonsten steht die Konfiguration des Hyper-V Hosts im Hyper-V Manager selbst. Denk dran, dein Hyper-V Host den du da siehst ist das Management-OS ... also schon eine spezielle VM. Es werden also nicht alle Settings für den Hypervisor auch in der OS Registry hinterlegt. 


    Kind regards, Flo



    Mittwoch, 3. Februar 2016 21:25
  • Hallo,

    die Config Location findest Du via PowerShell mit:

    (Get-VM VMxyz).ConfigurationLocation

    Jemand eine Idee wie man den Zielpfad in dem Link anpassen kann?

    Welcher Link? Welcher Zielpfad?

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    Donnerstag, 4. Februar 2016 07:06
  • Moin,

    beschreibe doch bitte, was Du vor hast. Händisches werkeln in der Hyper-V Konfiguration sollte immer der allerletzte Weg sein und man sollte genau wissen, was man tut. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Administrator ;-)

    AFAIK kann ein symlink nicht geändert werden. Er kann nur gelöscht und mit mklink neu erstellt werden.

    Falls Du die VM an einem anderen ort ablegen möchtest, solltest Du die Export/Import Funktion, Live Migration oder die Speichermigration verwenden.


    This posting is provided AS IS with no warranties.

    Donnerstag, 4. Februar 2016 07:25
  • Guten Morgen.

    Der Windows Name der Maschine hat sich geändert. Und damit das alles zusammen passt, muss auch der Name der VM geändert werden. Im Hyper-V-Manager lässt sich diese ja einfach umbenennen. Dito die Festplatten. Dann passt aber das Verzeichnis in der die VM liegt nicht.

    Das mag für den einen oder anderen etwas kleinlich wirken, ich finde aber schon das System in dem ganzen sein muss.

    Bevor der Einwand kommt die VM einfach neu zumachen. Diese hat drei NIC's für verschiedene Zwecke und die Konfiguration der Verwendung in der darauf laufenden Software ist etwas blöd. Deshalb der Weg mit dem Umbenennen. Wenn es nicht klappt, dann werde ich wohl in den sauren Apfel beisen müssen.

    Gruss Ingo

    Donnerstag, 4. Februar 2016 07:26
  • Hallo Ingo,
     Dann passt aber das Verzeichnis in der die VM liegt nicht.

    genau das lässt sich doch problemlos mit einer Speichermigration lösen:

    • neues Verzeichnis mit gewünschtem Namen anlegen
    • im Hyper-V Manager, Rechtsklick auf die VM, Verschieben - in das gewünschte neue Verzeichnis verschieben

    Gruß TechnikSC885


    Donnerstag, 4. Februar 2016 08:42
  • Hallo.

    Man kann zwar den Speicher auf den selben Host an einen anderen Ort verschieben, nicht aber die VM an sich. Das geht nur auf einen anderen.

    Gruss INgo

    Donnerstag, 4. Februar 2016 08:50
  • Von welcher Hyper-V Version sprechen wir denn?

    Bei mir funktioniert das problemlos (Hyper-V 2012R2).

    Auf dem selben Host auf anderes LW bzw. auch auf dem selben LW (auf einen anderen Host sowiso).

    Ich habe VM Konfiguration (XML), Snapshots, VHDs alles in einem Verzeichnis mit dem Namen der jeweiligen VM.

    Wenn ich die VM verschiebe, landet alles zusammen im Zielverzeichnis.

    Was genau lässt sich bei dir nicht verschieben?

    Gruß TechnikSC885

    Donnerstag, 4. Februar 2016 09:27
  • Hallo.

    Man kann zwar den Speicher auf den selben Host an einen anderen Ort verschieben, nicht aber die VM an sich. Das geht nur auf einen anderen.

    Gruss INgo

    Was spricht gegen Ex-/Import?

    Gruß,
    Marcel


    http://www.windowspro.de/marcel-kueppers

    Donnerstag, 4. Februar 2016 10:01
  • Hallo.

    2012 ohne R2.

    Wie gesagt, die Platten lassen sich auf dem Host verschieben. Die VM nicht.

    Export/Import wäre vielleicht Möglichkeit. Daran habe ich noch nicht gedacht.

    Den Link ändern das dieser in ein anderes Verzeichnis/in das umbenannte Verzeichnis zeigt geht nicht!?

    Gruss Ingo

    Donnerstag, 4. Februar 2016 18:14
  • Hallo Ingo,

    hast du es mal mit Powershell versucht?

    Eventuel wird dir die Funktion nur im GUI nicht angeboten, ist aber "unter der Haube" vorhanden.

    Move-VMStorage -VMName test001 -DestinationStoragePath D:\HYPER-V\Aktiv\005

    Das Zielverzeichnis wird dabei automatisch erstellt und alle Komponenten (Snapshots, Virtual Hard Disks, Virtual Machines) in dieses Verzeichnis verschoben.

    Gruß TechnikSC885

    Freitag, 5. Februar 2016 07:43
  • Hallo.

    Mit der PowerShell geht es die VM in ein anderes Verzeichnis auf dem selben Host zu verschieben. Wobei ich das Zielverzeichnis für die VM angegeben habe.

    Besten Dank. Da hat mir eine Menge Arbeit erspart.

    Gruss Ingo


    Freitag, 5. Februar 2016 09:16
  • Hallo Ingo,

    Besten Dank. Da hat mir eine Menge Arbeit erspart.

    Gruss Ingo


    Freut mich! Danke für's Feedback! :-)

    Gruß TechnikSC885

    Freitag, 5. Februar 2016 09:30