none
Exchange löst A Record statt MX Redord auf RRS feed

  • Frage

  • Liebes Forum,

    ich habe ein Problem mit dem Versandt an E-Mail Adressen die bei Hosteurope gehostet sind. Wenn ich beispielsweise eine E-Mail an eine *@rivon.de Adresse schicke, bekomme ich folgende E-Mail zurück:

    wp203.webpack.hosteurope.de hat Ihre Nachricht an die folgenden E-Mail-Adressen zurückgewiesen.
    Test Fix (test.fix@rivon.de)
    wp203.webpack.hosteurope.de hat diesen Fehler ausgegeben:
    relay not permitted
    Es ist ein Problem beim Zustellen der Nachricht an diese E-Mail-Adresse aufgetreten. Versuchen Sie, die Nachricht noch mal zu senden. Kontaktieren Sie bitte Helpdesk, wenn das Problem weiterhin auftritt.

    Nun habe ich dem Support von Hosteuropre geschrieben und dieser meinte, dass statt dem MX Record der A Record aufgelöst wird (DNS Lookup rivon.de). Dies habe ich nun überprüft und das stimmt.

    Meine Frage nun, wieso löst mein Exchange 2013 Server (CU3) den A Record auf und nicht den MX Record? Alle anderen Anbieter erhalten ja meine E-Mails. Wird das Problem vielleicht mit dem SP1 von Exchange behoben?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    djmanuel


    • Bearbeitet MrManuel Dienstag, 8. April 2014 10:29 Tippfehler in Überschrift
    Dienstag, 8. April 2014 09:53

Antworten

  • Moin,

    in der Tat gibt es immer mal wieder DNS-Probleme bei Exchange, das ist eines der vielen kleinen Probleme.

    Trotzdem solltest Du aber kontrollieren, welchen DNS Exchange benutzt und das nichts in der lokalen Host-Datei steht.

    Eine offizielle Stellungnahme und Lösung hierzu gibt es IMHO nicht. Nur ein paar Workarounds sind bekannt, je nach Problem.

    Ein Workaround bei Dir lautet, in Exchange einen externen DNS zu konfigurieren und hier dann einen außerhalb des Netzwerkung zu nutzt - z. B. Goggle DNS 8.8.8.8


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Freitag, 18. April 2014 07:33
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 22. April 2014 07:59
    Dienstag, 8. April 2014 10:33

Alle Antworten

  • Moin,

    in der Tat gibt es immer mal wieder DNS-Probleme bei Exchange, das ist eines der vielen kleinen Probleme.

    Trotzdem solltest Du aber kontrollieren, welchen DNS Exchange benutzt und das nichts in der lokalen Host-Datei steht.

    Eine offizielle Stellungnahme und Lösung hierzu gibt es IMHO nicht. Nur ein paar Workarounds sind bekannt, je nach Problem.

    Ein Workaround bei Dir lautet, in Exchange einen externen DNS zu konfigurieren und hier dann einen außerhalb des Netzwerkung zu nutzt - z. B. Goggle DNS 8.8.8.8


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Freitag, 18. April 2014 07:33
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 22. April 2014 07:59
    Dienstag, 8. April 2014 10:33
  • Hallo Robert,

    bei der IP Konfiguration habe ich bereits einen externen DNS Server (openDNS, 208.67.222.222; 208.67.220.220) eingetragen.

    Nun habe ich auch im ECP nach dieser Anleitung Manually Configuring DNS Lookups for Exchange Server 2013 den DNS bei Exchange geändert und Server neu gestartet (habe mal den von dir erwähnten 8.8.8.8 eingetragen). Leider wird die Domäne immer noch falsch aufgelöst.

    Des Weiteren erhalte ich öfters folgende Fehlermeldung:

    LED=441 4.4.1 Error encountered while communicationg with primary target IP adress: "Failed to connect. Winsock error code: 10060, Win32 error code: 10060." Attempted failover to alternate host, but that did no succeed Either the

    Was könnte ich noch tun?


    • Bearbeitet MrManuel Dienstag, 22. April 2014 22:37 Fehlermeldung hinzugefügt
    Dienstag, 22. April 2014 22:06