none
Verbinden und Trennen eines Netzlaufwerks in Windows XP - Fragen zu "net use" RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,


    aus der Zeit von NT kenne ich die Syntax für "net use" nur so, dass nur freigegebene Ordner direkt gemappt werden können, also "net use x: \\Computername\Freigabename".

    Ein Zugriff auf einen Ordner unterhalb einer Freigabe war durch Mapping nicht möglich, daher sind wir auf "subst x: \\Computername\Freigabename\Ordner" umgestiegen.

    Auch mit Einführung von XP hat sich m.E. die o.a. Syntax nicht verändert.

    Durch puren Zufall und wegen ständiger Probleme mit substituierten Laufwerken haben wir heute folgendes ausprobiert und sind völlig erstaunt!
    "net use 
     x: \\Computername\Freigabename\Ordner"

    Völlig überraschend lassen sich nun auch Ordner, die unterhalb einer Freigabe liegen, direkt über "net use" zuordnen....???!!!

    Selbst MS schreibt http://support.microsoft.com/kb/308582/de hier, dass unter XP kein Zugriff auf einen Unterordner möglich ist, der nicht ausdrücklich als Freigabe konfiguriert ist.
    Dies widerspricht m.E. den tatsächlichen Möglichkeiten.

    Fragen:

    Hat sich das Laufwerksmapping irgendwann, bspw. durch Service Packs geändert?
    Hat sonst jemand ähnliche Erfahrungen?
    Oder, werden neuerdings durch die Freigabe eines Ordners alle darunter liegenden Ordner indirekt als Freigabe behandelt, sodass sie wie o.a. zugewiesen werden können?

    Auch in anderen Artikeln schreibt MS selbst immer wieder, dass keine Unterordner gemappt werden können, führt aber selbst die Syntax
    "
    net use  x: \\Computername\Freigabename\Ordner" als Beispiel auf.

    Wäre schön, wenn jemand hierzu etwas Licht ins momentane Dunkel bringen könnte. ;-)


    Danke im voraus

    Ralf

    Freitag, 7. Januar 2011 10:38

Antworten

  • Hi,

    Am 07.01.2011 11:38, schrieb 15150:

    aus der Zeit von NT kenne ich die Syntax für "net use" nur so,

    Seit Windows 2000 erlaubt der net use Befehle das mapping eines
    Ordners unterhalb der Freigabe.

    Das erkennt man schon alleine am geänderten Verhalten, was das mapping
    des Homedrives angeht, wenn es über die Benutzereigenschaften zugewiesen
    wirde, denn das zeigt eben seit W2K direkt nach \\server\home\%username%

    Das subst oder die Freigabe jedes HomeDrives "for security reasons"
    das in NT4 vorgenommen wurde ist mit W2K überholte Technik und sinnlos.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 7. Januar 2011 12:47

Alle Antworten

  • Hi,

    Am 07.01.2011 11:38, schrieb 15150:

    aus der Zeit von NT kenne ich die Syntax für "net use" nur so,

    Seit Windows 2000 erlaubt der net use Befehle das mapping eines
    Ordners unterhalb der Freigabe.

    Das erkennt man schon alleine am geänderten Verhalten, was das mapping
    des Homedrives angeht, wenn es über die Benutzereigenschaften zugewiesen
    wirde, denn das zeigt eben seit W2K direkt nach \\server\home\%username%

    Das subst oder die Freigabe jedes HomeDrives "for security reasons"
    das in NT4 vorgenommen wurde ist mit W2K überholte Technik und sinnlos.

    Tschö
    Mark


    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

    Homepage:    www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:    www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/releases

    Freitag, 7. Januar 2011 12:47
  • Am 07.01.2011 schrieb 15150:
    Hi,

    Auch mit Einführung von XP hat sich m.E. die o.a. Syntax nicht verändert.

    Ja, sie funktioniert noch. ;)

    Laufwerken haben wir heute folgendes ausprobiert und sind völlig erstaunt!
    "net use  x: /\\Computername\Freigabename\*Ordner*"

    Was habt ihr die letzten 11 Jahre gemacht? Mit NT gearbeitet? ;)

    Völlig überraschend lassen sich nun auch Ordner, die unterhalb einer Freigabe liegen, direkt über "net use" zuordnen....???!!!

    Nicht zu fassen.... deine ?- und !-Tasten klemmen.

    Hat sich das Laufwerksmapping irgendwann, bspw. durch Service Packs geändert?

    Ja mit Windows 2000. ;)

    Hat sonst jemand ähnliche Erfahrungen?

    Hmm. Und stell dir vor, seit Vista kann man sogar ohne Batch Dateien mittels
    eigener GPO-CSE Laufwerke verbinden. ;)

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #10:
    I don't have an attitude problem. You have a perception problem.

    Samstag, 8. Januar 2011 21:07