none
nach Upgrade auf Excel 2007 dauert das Öffnen von Excel Files extrem lang RRS feed

  • Frage

  • Aktualsierung von Office 2003 auf Office 2007

    unter Windows XP:
    direktes öffnen einer 250 Kb Datei (.xls) mit Excel 2007 (Kompabilitätsmodus) von einem Windows Server 2003 Netzlaufwerk benötigt sehr lange zum öffnen
    öffnet man Excel zuerst (ist auch nicht so zügig) und im Anschluß das .xls File, wird das File 'sofort' geöffnet ...

    klickt man jedoch auf den gelben Office Button links oben wird das File 'sofort' geöffnet!


    das Office SP2 hat leider auch keine Verbesserung gebracht

    öffnet man selbiges File unter Windows XP mit Excel 2007 (direkt installiert), so öffnet das File wie gewohnt unverzüglich, auch Excel 2007 öffnet verhältnißmäßig flott

    konnte schon jemand eine Lösung für dieses Problem finden?

    P.S.: ich habe mir mit der Umstellung auf Office 2007 nicht umsonst länger Zeit gelassen, aber die teilweise wirklich heftig auftretenden Probleme kann man im Vorraus nicht wissen und im Nachhinein kann man sich nur über die schlechte Kompabilität oder Umsetzung ärgern ...

    Windows XP mit Office 2003 aktualisiert auf 2007 ist aus meiner Sicht ein NO NO - Windows Vista mit Office 2007 läuft prima - hoffe daß Windows 7 mit Office 2007 bzw. 2010 endlich wieder Ruhe bring - so, daß alles besser als besser funktioniert ...
    Mittwoch, 20. Mai 2009 13:37

Antworten

  • Hallo IT-Geek,
    ich arbeite seit Mai 2006 mit Office 2007 und kenne diese Klagen aus meinem Office 2007-Hilfe Forum, das es seit September 2006 gibt. Wenn Du da nach diesen Problemen suchst, wirst Du einige, teilweise sehr lange Threads finden.

    Fragen:
    Ist die Installation ein Update oder wurde die Vorgängerversion vorher sauber deinstalliert?
    Die Deinstallation von Office 2007 arbeitet nicht sauber und das führt immer wieder zu Problemen.

    Ist das Netzlaufwerk als vertrauenswürdiger Speicherort eingetragen?
    Für Excel und Access meiner Ansicht nach ein muss.

    Ist das CompatibilityPack installiert?
    Da Du im Kompatibilitätsmodus arbeitest, kann das schon Abhilfe schaffen.

    Helfen könnte auch die neue Seite von Microsoft "Fix it" die leider nicht sehr stark publiziert wird. Hier git es Hotfixes zu diversen Problemen auch von Office 2007.

    Deine Hoffnung, dass unter Windows 7 alles wieder besser läuft, teile ich in soweit nicht, dass es für Windows 7 eben Office 2010 gibt und es damit für andere Office-Versionen nicht optimiert ist. Ich teile allerdings Deine Meinung, dass das Sp2 nicht hält, was es versprochen hat und empfehle im Moment, es nicht zu installieren und auf die Zuweisung über das automatische Update zu warten. Microsoft empfiehlt das übrigens auch.

    Es ist immer schon so gewesen, dass die Office-Version zusammen mit dem Betriebssystem am besten läuft, für das sie entwickelt wurde.

    Gruß >Amethyxst




    Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter
    • Als Antwort vorgeschlagen Forenteam Montag, 22. Juni 2009 10:28
    • Als Antwort markiert Mathias Schiffer Montag, 22. Juni 2009 10:35
    Donnerstag, 21. Mai 2009 15:53

Alle Antworten

  • Hallo IT-Geek,
    ich arbeite seit Mai 2006 mit Office 2007 und kenne diese Klagen aus meinem Office 2007-Hilfe Forum, das es seit September 2006 gibt. Wenn Du da nach diesen Problemen suchst, wirst Du einige, teilweise sehr lange Threads finden.

    Fragen:
    Ist die Installation ein Update oder wurde die Vorgängerversion vorher sauber deinstalliert?
    Die Deinstallation von Office 2007 arbeitet nicht sauber und das führt immer wieder zu Problemen.

    Ist das Netzlaufwerk als vertrauenswürdiger Speicherort eingetragen?
    Für Excel und Access meiner Ansicht nach ein muss.

    Ist das CompatibilityPack installiert?
    Da Du im Kompatibilitätsmodus arbeitest, kann das schon Abhilfe schaffen.

    Helfen könnte auch die neue Seite von Microsoft "Fix it" die leider nicht sehr stark publiziert wird. Hier git es Hotfixes zu diversen Problemen auch von Office 2007.

    Deine Hoffnung, dass unter Windows 7 alles wieder besser läuft, teile ich in soweit nicht, dass es für Windows 7 eben Office 2010 gibt und es damit für andere Office-Versionen nicht optimiert ist. Ich teile allerdings Deine Meinung, dass das Sp2 nicht hält, was es versprochen hat und empfehle im Moment, es nicht zu installieren und auf die Zuweisung über das automatische Update zu warten. Microsoft empfiehlt das übrigens auch.

    Es ist immer schon so gewesen, dass die Office-Version zusammen mit dem Betriebssystem am besten läuft, für das sie entwickelt wurde.

    Gruß >Amethyxst




    Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter
    • Als Antwort vorgeschlagen Forenteam Montag, 22. Juni 2009 10:28
    • Als Antwort markiert Mathias Schiffer Montag, 22. Juni 2009 10:35
    Donnerstag, 21. Mai 2009 15:53
  • sorry, für meine etwas verspätete Antwort (warum gibt's bei den Threads kein AutoSave...)

    die Installation des Office 2007 habe ich über die Setup.exe (OPK-Master-Kit) von einem Netzlaufwerk gestartet.

    Soweit ich mich erinnere, war da eine Option 'Office 2003 entfernen & Office 2007 neu installieren' - beim auslesen der Daten vom System über das Network Inventory Tool wird jedoch das Office 2003 noch angezeigt, gestartet werden die Office 2007 Applikationen...

    das Office 2003 wurde von mir vor der Installtion des Office 2007 deswegen nicht deinstalliert, da mir unklar war, welche Daten ob und überhaupt die bestehenden Daten, Signaturen und Einstellungen  dann noch bestehen (bleiben) ...

    hat evtl. jeman in der zwischenzeit ein Lösung bzw. die Ursache gefunden? Hate mir erhofft, das evtl. ein MS-Patch dies lösen könnte...

    Den anderen Fragen bin ich gleich nach dem Posten der letzten Antwort auch gleich nachgegangen - dürfte zu keiner Abhilfe geführt haben ...

    schöne Grüße,
    Sebastian
    Donnerstag, 24. September 2009 08:41