none
Excel 2003 Zeilenumbruch bei verbunden Zellen funktioniert nicht RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    ich habe mit dem Excel 2003 ein Problem. Wenn ich die Zellen verbinde und den Zeilenumbruch aktiviere, funktioniert der Zeilenumbruch nicht. Der Text, wenn er länger als die verbundene Zelle ist, wird nicht umgebrochen. Man sieht nur ein Teil des eingetippten Textes.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte?

    Ich freue mich sehr über jede Hilfe.

     

    Dienstag, 23. März 2010 11:09

Antworten

  • Wenn Du die Attribute "Zellen verbinden" und "Zeilenumbruch" vergeben hast, dann mach nach der Texteingabe einen Doppelklick in die Zelle. Sofort erscheint der vorher unsichtbare Text in der umgebrochenen Zeile. Weitere Texteingabe erfolgt dann auch mit Zeilenumbruch.

    Hilft das weiter?

    Axel

    Sonntag, 30. Mai 2010 15:11

Alle Antworten

  • Hallo,

     

    ich konnte das Verhalten nachstellen. In 2010 verhaelt es sich gleich.

    Es besteht die Moeglichkeit den Zeilenumbruch per Makro anzuwenden.

     

    Harald

     

    Donnerstag, 27. Mai 2010 14:54
  • Servus,

    nur mal ganz schüchtern nachgefragt: Könnte es nicht damit zusammenhängen, dass die Zeilenhöhe zu schmal ist?
    Also einfach nur die Zeilenhöhe anpassen. In Excel 2010 funktioniert das mit dem Zeilenumbruch jedenfalls einwandfrei.

    Grüße!

    Schorsch

    Freitag, 28. Mai 2010 03:19
  • Wenn Du die Attribute "Zellen verbinden" und "Zeilenumbruch" vergeben hast, dann mach nach der Texteingabe einen Doppelklick in die Zelle. Sofort erscheint der vorher unsichtbare Text in der umgebrochenen Zeile. Weitere Texteingabe erfolgt dann auch mit Zeilenumbruch.

    Hilft das weiter?

    Axel

    Sonntag, 30. Mai 2010 15:11