none
GPO Laufwerkszuordnung funktioniert nicht unter Server 2012 RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    unter Server 2012 und Windows 8 funktionieren unsere per GPO veröffentlichten Netzlaufwerkszurordnungen nicht mehr wenn man sich als lokaler Admin und oder mit einer Berechtigungsstufe darüber einloggt. Besonders ärgerlich ist das als Domänenadmin. Gibt es hierzu bereits eine Lösung?

    Besten Dank
    Donnerstag, 6. September 2012 08:32

Alle Antworten

  • Am 06.09.2012 10:32, schrieb Tobias_Meier:
    > unter Server 2012 und Windows 8 funktionieren unsere per GPO
    > veröffentlichten Netzlaufwerkszurordnungen nicht mehr wenn man sich als
    > lokaler Admin und oder mit einer Berechtigungsstufe darüber einloggt.
     
    Geht es nur bei DFS Shares nicht, oder generell?
    Bei ersterem gibt es wohl noch keine Lösung, beim 2ten sollte das helfen:
     
    EnableLinkedConnections per GPP Registry auf "1"
     
    War ein längeres Thema:
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Donnerstag, 6. September 2012 17:06
  • EnableLinkedConnections steht bereits schon auf enabled (1).
    Ohne funktionierende DFS-Shares ist Windows 8 vorerst absolut nicht nutzbar.
    Wurden die GPOs der DFS Shares in Windows 8 und Server 2012 geändert?
    Freitag, 7. September 2012 09:06
  • Als Workaround funktioniert es nun, wenn man den Haken bei "Verbindung wiederherstellen" herausnimmt.
    Freitag, 7. September 2012 09:17
  • Hallo,

    Das Problem ist bereits bekannt.

    Jedoch gab es leider noch keine neue Information von Microsoft.

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverGP/thread/54721cb2-7f59-467f-856a-2a2d799ed953

    Der derzeit einzige Workaround ist das Entfernen des "Reconnect" Hakens.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Freitag, 7. September 2012 18:58
  • Hallo, es gibt noch eine 2. Möglichkeit per GPO DFS-Shares zu Mappen, ist nicht grad sauber, aber funktioniert dafür:

    Auf dem Rechner von dem du deine GPO managst die Shares manuell Mappen (vorhandene nicht gewünschte trennen), dann in der Benutzerkonfiguration unter Einstellungen/Windows-Einstellungen/Registrierung mit dem Registrierungsassistenten den Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\Network" komplett importieren

    Und schon haben alle User die gewünschten Mappings. Nach einem gpupdate den Explorer-Prozess neu starten und voila :)

    So hab ich das mir derzeit gelöst...


    mirco.lu

    Donnerstag, 1. November 2012 16:05
  • Hi,
     
    Am 01.11.2012 17:05, schrieb mirco.lu:
    > Hallo, es gibt noch eine 2. Möglichkeit per GPO DFS-Shares zu Mappen,
    > ist nicht grad sauber, aber funktioniert dafür:
     
    statt pauschal "alle" stehen die Mappings ja pro LW in einem eigenen
    Schlüssel.
     
    die ersten 4 sind immer gleich:
    ConnectionType=Dword 1
    ProviderName="Microsoft Windows-Netzwerk"
    ProviderType=Dword 131072
    UserName=""
     
    Hier steht der UNC:
    RemotePath= String
     
    Wenn pro Buchstabe eine Registry Sammlung erzeugt wird, dann kann man
    auf dieser mit dem Item Level Targeting prima pro Sicherheitsgruppe LWs
    verbinden ...
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Donnerstag, 1. November 2012 18:13
  • Hallo,

    http://matthiaswolf.blogspot.de/2012/11/windows-8-gpp-drive-mapping-als.html

    Hallo, es gibt noch eine 2. Möglichkeit per GPO DFS-Shares zu Mappen, ist nicht grad sauber, aber funktioniert dafür

    Ja, das geht natürlich auch, dagegen hatte ich mich aber etwas gesträubt, da es dann nicht mehr ganz so variabel ist (da der Buchstabe dann fest definiert ist), aber das Mappen ohne "Reconnect" ist auch nicht wirklich sauber.

    Wenn du nichts dagegen hast, werde ich diesen zweiten Workaround noch in meinem
    Artikel aufnehmen.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Montag, 5. November 2012 22:11