none
Problem beim Failover, Server stoppt ein RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    wir betreiben einen Failover-Cluster auf MS 2008 R2 Enterprise Basis. Beide Systeme sind auf den aktuellen Stand gepatcht. Das Storage ist per FC-Controller (Qlogic QLE2560) angeschlossen.

    Wird ein Switchover ausgelöst, stoppt der 2. Knoten permanent ein. Er wird extrem langsam, explorer usw. lässt sich nicht öffnen. Die Freigaben, welche auf dem Storage liegen, sind aber weiterhin erreichbar. Ein zurückschalten auf den 1. Knoten ist auch nicht möglich. Die Dienste usw. werden zwar auf dem 2. Knoten offline geschaltet, aber nicht auf dem 1. Knoten online. Wir können den Server nur per Hand abschalten und dann erfolgt die Umschaltung auf dem 1. Knoten zu online.

    Der Clusterbericht hat auch keine Fehler, nur ein paar Warnungen zu unterschiedlichen Patch installationen.

    Im Ereignisprotokoll ist auch nichts zu finden, außer der das 2. Knoten offline gegangen ist. Gibt es eine Einstellung, wo man ein debugging aktivieren kann?

    Oder habt ihr irgendwelche ander Lösungsvorschläge (außer Neuinstallation von Knoten 2, das haben wir schon versucht => ohne Erfolg)

    Vielen Dank für die Hilfe

    Daniel

    Mittwoch, 6. Juni 2012 05:59

Alle Antworten