none
Server 2016 hyperconverged Storage Spaces Direct - Failed to confirm that S2D is supported on node RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    ich experimentiere gerade virtuell mit der TP 5 von Windows Server 2016 und habe mir vier clusterfähige Nano-Storage-Server (Cluster01 bis Cluster04) als Standard Edition mit den Paketen "Microsoft-NanoServer-Guest-Package", "Microsoft-NanoServer-DSC-Package", "Microsoft-NanoServer-Storage-Package","Microsoft-NanoServer-FailoverCluster-Package" und den zusätzlichen Optionen -Storage -Clustering erstellt.

    Den vier Nano-Servern habe ich jeweils 4 zusätzliche VHDX angehängt und zusammen mit einer Datacenter-Installation von 2016 TP 5 einen 4-Knoten Failover Cluster (HyperCluster) erstellt, allerdings keine Rollen konfiguriert. Nun wollte ich Storage Spaces Direct einrichten, aber scheitere am Powershell cmdlet "Enable-ClusterStorageSpacesDirect" (Step 5, https://technet.microsoft.com/en-us/windows-server-docs/storage/software-defined-storage/hyper-converged-solution-using-storage-spaces-direct-in-windows-server-2016#BKMK_S2D5) mit der nachstehenden Fehlermeldung:

    PS C:\Users\Administrator.FABRIKAM> Enable-ClusterStorageSpacesDirect -CimSession HyperCluster.Fabrikam.com -SkipEligibilityChecks
    Enable-ClusterStorageSpacesDirect : Failed to confirm that S2D is supported on node 'Cluster02'
    In Zeile:1 Zeichen:1
    + Enable-ClusterStorageSpacesDirect -CimSession HyperCluster.Fabrikam.c ...
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
        + CategoryInfo          : NotSpecified: (MSCluster_StorageSpacesDirect:root/MSCLUSTER/...ageSpacesDirect) [Enable-ClusterStorage 
       SpacesDirect], CimException
        + FullyQualifiedErrorId : HRESULT 0x8007f012,Enable-ClusterStorageSpacesDirect
        + PSComputerName        : HyperCluster.Fabrikam.com
     

    Was habe ich hier vergessen? Wo liegt mein Fehler?



    • Bearbeitet SKuemmel Donnerstag, 25. August 2016 16:26 Ergänzungen
    Donnerstag, 25. August 2016 13:40

Antworten

  • Ich habe die Lösung herausgefunden:
    Storage Spaces Direct funktioniert nur mit der Datacenter Edition, nicht mit der Standard-Edition
    • Bearbeitet SKuemmel Donnerstag, 25. August 2016 17:38 Lösung selbst gefunden
    • Als Antwort markiert SKuemmel Donnerstag, 25. August 2016 17:38
    Donnerstag, 25. August 2016 17:37