none
Windows Server 2008r2 puffert bei Dateizugriff den ganzen RAM voll. RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Mein Windows Server 2008r2 puffert häufig den ganzen RAM voll, wenn etwas von den Server-internen Festplatten gelesen wird. Das passiert sowohl dann, wenn ich über andere Rechner per Dateifreigaben darauf zugreife als auch, wenn ich beispielsweise eine externe Festplatte am Server hängen habe und auf diese (per Remotedesktop) Dateien vom Server kopiere. Der RAM füllt sich dann, bis er voll ist und Windows nurnoch mit minutenlangem Warten steuerbar ist. Breche ich den Kopiervorgang bzw. den Zugriff ab, wird der RAM i.d.R. in den nächsten Sekunden wieder frei. Im Taskmanager finde ich keinen Prozess, welcher den RAM verbraucht.

    Der Vorgang ist nicht reproduzierbar. Einige Tage lang funktioniert alles einwandfrei, dann tritt auf einmal der oben genannte Fehler ein. Nach einem Neustart geht's meistens wieder einige Tage. Was ist das, und wie kann ich das abstellen?

    Freitag, 21. Oktober 2011 16:58

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo,

    hier fallen mir zunächst zwei Sachen ein:

    1. welcher Virenscanner ist im Einsatz und tritt das auch auf, wenn dieser deaktiviert ist?
    2. Ist VSS aktiviert und wenn ja, tritt es auch auf, wenn VSS deaktiviert ist?

     

     


    MVP - Group Policy http://matthiaswolf.blogspot.com/
    Freitag, 21. Oktober 2011 21:42
  • Hallo,

    wir hatten das Problem auch schon. Folgender Artikel beschreibt den Hintergrund http://blogs.msdn.com/b/ntdebugging/archive/2007/11/27/too-much-cache.aspx. Ist zwar aus dem Jahr 2007, war aber bei uns auch auf R2 Maschinen noch aktuell (obwohl es ansich verbessert worden ist)

    Wenn Visual Studio und C Kenntnisse vorhanden sind, entsprechend ein kleines Consolen Programm schreiben (funktion SetSystemFileCacheSize - http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/aa965240(v=vs.85).aspx), ansonsten nach "SetSystemFileCacheSize" googlen, es gibt diverse Freeware Tools

    Gruß

    Florian

    Sonntag, 23. Oktober 2011 12:54
  • hey super! ich hab's jetzt mal gesetzt und bisher hält sich der ram zurück. ich markier's aber mal erst als antwort, wenn's auch so bleibt ;-)
    Montag, 24. Oktober 2011 17:10
  • wir haben es bei uns als geplanter task bei Systemstart eingetragen, zumindest auf unseren Fileservern (da tritt es am ehesten auf, aber zb auch auf einem hyper-v Host, da kann man beim vhd kopieren zugucken wie er langsamer wird sobald er allen verfügbaren ram zum cachen nimmt)

    hoff es war euer Problem und das es nicht mehr auftritt :)

    Montag, 24. Oktober 2011 21:03
  • Hallo,

    ist es so geblieben? :)

    Gruss,
    Raul

    Mittwoch, 26. Oktober 2011 12:55
    Moderator
  • Hallo,

    ich gehe davon aus, dass es auch bis jetzt funktioniert hat. Ich werde die Antwort markieren so dass andere Leute auch davon profitieren können. Falls es nicht der Fall ist, dann bitte zurückmelden.

    Gruss,
    Raul

    Donnerstag, 27. Oktober 2011 15:39
    Moderator
  • servus,

    heute war ich der meinung, die testphase war lange genug, markiere ich's mal.

    nun ist's schon markiert, aber zu recht! das funktioniert wunderbar! vielen dank nochmal!

    Samstag, 29. Oktober 2011 16:29