locked
Softwarebundles von zB Cameras, Handys, Multifunktionsdrucker etc RRS feed

  • Frage

  • CD/DVD Softwarebundles von Nichtmicrosoftprodukten die nicht dezidiert für W7 ausgewisen sind (dzt. fast nicht am Markt oder download) haben häufig die Installationsroutine auf automatisches Installieren von diversen mitgelieferten Programmen eingestellt. Bequem aber bei W7 mit der Tücke von Systemabstürzen oder nichtfunktionieren von Hard- bzw Software verbunden. Egal ob der Datenträger für "XP" oder "Vista" sein sollte, entwickelt die troubleshoot compatibility ein reges Eigenleben beim Installieren - und über alle *.exe's mit selbem Mode drüberackern, das geht halt nicht.
    also was tun?
    einzeln die setup.exe installieren, jeweils die troubleshoot compatibility drüberlaufen lassen und ggf. die administratorrechte einsetzen.
    Mut zum Experiment, ggf. kanns sein, dass nicht alle Programme einer CD/DVD als zB "XP-SP2" laufen, sondern eins davon nur als "Vista" (und dazu brauchts dann aber die passende CD/DVD oder download), bei updates von Software oder Treibern empfiehlt es sich die deutschen Seiten der Hersteller zu meiden, USA oder Asien ist da weitaus "fortschrittlicher"
    • Verschoben Alex Pitulice Dienstag, 24. April 2012 14:09 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows 7 Installationsprobleme)
    Donnerstag, 10. September 2009 16:59