none
Installation Office 2013 Standard - office.de-de officemui.msi kann von setup nicht gefunden werden RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    Bei der Installation von Office 2013 Standard erhalte ich immer die oben genannte Meldung (office.de-de officemui.msi kann von setup nicht gefunden werden).
    Die Installation soll unter Windows 10 (frische Installation, lediglich Windows Updates und Kaspersky installiert) erfolgen.
    Ich habe die reine 32-Bit Version und die x86-x64-Version getestet und beide aus dem Microsoft Portal heruntergeladen.

    Es wurde bereits getestet die Installation..
    .. mit deaktiviertem Kaspersky durchzuführen.
    .. mit erweiterten Rechten (als Administrator ausführen) durchzuführen.
    .. vom Stick und von der lokalen Festplatte durchzuführen.

    Ich habe folgenden Thread finden können, jedoch brachte er mich leider nicht weiter: office.de-de officemui.msi kann von setup nicht gefunden werden

    Nach Aktivierung der Windows Installations-Protokollierung kam ich zu einem ähnlichen Ergebnis wie es in diesem Thread beschrieben wurde: [Gelöst] Installation Office Pro+ oder Onenote Problem (Office.de-de\*.* kann nicht gefunden werden/Cache Error 0x80070005)
    In unserem Fall war es jedoch der Cache Error 0x80070007 und das Löschen des Ordners C:\MSOCache hatte keine Auswirkungen auf das Ergebnis der Installation.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende und der Kollege weiß ebenfalls nicht weiter. Was könnten wir noch versuchen?

    Gruß,
    Jan

    Montag, 22. Mai 2017 08:16

Alle Antworten

  • Am 22.05.2017 schrieb Alzieh:

    Bei der Installation von Office 2013 Standard erhalte ich immer die oben genannte Meldung (office.de-de officemui.msi kann von setup nicht gefunden werden).
    Die Installation soll unter Windows 10 (frische Installation, lediglich Windows Updates und Kaspersky installiert) erfolgen.

    Wenn Kaspersky drauf ist, würde ich neu installieren. Aber diesmal
    Kaspersky erst ganz am Ende installieren, nach der

    Ich habe die reine 32-Bit Version und die x86-x64-Version getestet und beide aus dem Microsoft Portal heruntergeladen.

    erfolgreichen Office Installation.

    Es wurde bereits getestet die Installation..
    .. mit deaktiviertem Kaspersky durchzuführen.

    Du kannst Kaspersky nicht deaktivieren.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 22. Mai 2017 16:12
  • Du kannst Kaspersky nicht deaktivieren.

    Natürlich kann ich das ;)

    Man klickt einfach auf das Symbol in der Taskleiste und sagt "Beenden" und schon ist der Dienst inaktiv :)

    Aber ich werde es dennoch mit einer vollständigen Neuinstallation testen und Office dann direkt als Erstes Installieren.

    Ich gebe eine Info ob es geklappt hat.

    Gruß
    Jan


    • Bearbeitet Alzieh Dienstag, 23. Mai 2017 07:31
    Dienstag, 23. Mai 2017 06:11
  • Ich habe nun Windows 10 noch einmal neu installiert. Direkt nachdem ich Zugriff auf den Desktop hatte, habe ich das entpackte Office-Image vom Stick auf den Desktop kopiert und die setup.exe mit "Rechtsklick -> als Admin ausführen" gestartet.

    Leider erhalte ich wieder die selbe Fehlermeldung..

    Mir geht gerade der Gedanke durch den Kopf, dass eventuell das Windows-Image beschädigt sein könnte?

    Gruß
    Jan

    Dienstag, 23. Mai 2017 07:17
  • Hallo zusammen

    Ich habe nun ein anderes Windows 10 Image getestet, erhalte hier jedoch den Fehler weiterhin.
    Um einen Hardwaredefekt auszuschließen habe ich ein anderes Notebook getestet und habe hier die selben Probleme :-|

    Zusammenfassung:
    Zwei Notebooks mit jeweils drei verschiedenen frisch installierten Windows-Versionen (Win7 vorinstalliert, Win 10 DVD beiliegend und von Microsoft heruntergeladenes Win10-Image) sind nicht in der Lage auch nur eine der getesteten Office 2013 Standard Versionen zu installieren...

    Noch jemand eine Idee?

    Gruß
    Jan

    Dienstag, 23. Mai 2017 11:56
  • Am 23.05.2017 schrieb Alzieh:

    Du kannst Kaspersky nicht deaktivieren.

    Natürlich kann ich das ;)

    Man klickt einfach auf das Symbol in der Taskleiste und sagt "Beenden" und schon ist der Dienst inaktiv :)

    Das ist wie Augen zu machen und sagen ich bin unsichtbar. Vergiss es
    einfach. Es ist installiert und hat das System versaut. Wie jedes
    Schlangenöl auf der Welt.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 23. Mai 2017 19:50
  • Am 23.05.2017 schrieb Alzieh:

    Zusammenfassung:
    Zwei Notebooks mit jeweils drei verschiedenen frisch installierten Windows-Versionen (Win7 vorinstalliert, Win 10 DVD beiliegend und von Microsoft heruntergeladenes Win10-Image) sind nicht in der Lage auch nur eine der getesteten Office 2013 Standard Versionen zu installieren...

    Downloade das W10 Image von einem anderen Internetzugang aus, an einem
    PC ohne AV-Scanner. Womöglich versaust Du dir das alles selbst.

    Servus
    Winfried


    WSUS Package Publisher: http://wsuspackagepublisher.codeplex.com/
    HowTos zum WSUS Package Publisher http://www.wsus.de/wpp
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    NNTP-Bridge für MS-Foren: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 23. Mai 2017 19:51
  • Hallo Winfried

    Das das System durch den AV-Scanner versaut wird habe ich gar nicht bedacht.
    Ich werde sowohl Win10, als auch Office noch einmal von einem PC außerhalb der Domäne ohne AV-Scanner herunterladen, danke für den Tipp :)

    Gruß
    Jan

    Mittwoch, 24. Mai 2017 07:34